summaryrefslogtreecommitdiff
diff options
context:
space:
mode:
authorJoey Hess <joey@kitenet.net>2011-12-07 15:18:48 -0400
committerJoey Hess <joey@kitenet.net>2011-12-07 15:18:48 -0400
commit2fda039fdf31d1807c7bcdb4b1ccf58607781a9a (patch)
tree8b36dfe30e33d28682d5c49d8275b16e28047859
parent83a233af6f938bcd50745b35fabb15788293452e (diff)
releasing version 8.9.12
-rw-r--r--debian/changelog4
-rw-r--r--man/po4a/po/de.po2039
2 files changed, 1119 insertions, 924 deletions
diff --git a/debian/changelog b/debian/changelog
index 8538b22..faca0dd 100644
--- a/debian/changelog
+++ b/debian/changelog
@@ -1,4 +1,4 @@
-debhelper (8.9.12) UNRELEASED; urgency=low
+debhelper (8.9.12) unstable; urgency=low
* Debhelper config files may be made executable programs that output the
desired configuration. No further changes are planned to the config file
@@ -9,7 +9,7 @@ debhelper (8.9.12) UNRELEASED; urgency=low
* Added German translation of man pages, done by Chris Leick. Closes: #651221
* Typo fixes. Closes: #651224 Thanks, Chris Leick
- -- Joey Hess <joeyh@debian.org> Tue, 06 Dec 2011 17:16:28 -0400
+ -- Joey Hess <joeyh@debian.org> Wed, 07 Dec 2011 15:09:50 -0400
debhelper (8.9.11) unstable; urgency=low
diff --git a/man/po4a/po/de.po b/man/po4a/po/de.po
index 3c2036e..2c41025 100644
--- a/man/po4a/po/de.po
+++ b/man/po4a/po/de.po
@@ -7,7 +7,7 @@ msgid ""
msgstr ""
"Project-Id-Version: debhelper 8.9.8\n"
"Report-Msgid-Bugs-To: debhelper@packages.debian.org\n"
-"POT-Creation-Date: 2011-09-29 15:41-0400\n"
+"POT-Creation-Date: 2011-11-16 11:55-0400\n"
"PO-Revision-Date: 2011-12-06 21:31+0100\n"
"Last-Translator: Chris Leick <c.leick@vollbio.de>\n"
"Language-Team: German <debian-l10n-german@lists.debian.org>\n"
@@ -18,7 +18,20 @@ msgstr ""
"Plural-Forms: nplurals=2; plural=(n != 1);\n"
#. type: =head1
-#: debhelper.pod:1 dh:3 dh_auto_build:3 dh_auto_clean:3 dh_auto_configure:3 dh_auto_install:3 dh_auto_test:3 dh_bugfiles:3 dh_builddeb:3 dh_clean:3 dh_compress:3 dh_desktop:3 dh_fixperms:3 dh_gconf:3 dh_gencontrol:3 dh_icons:3 dh_install:3 dh_installcatalogs:3 dh_installchangelogs:3 dh_installcron:3 dh_installdeb:3 dh_installdebconf:3 dh_installdirs:3 dh_installdocs:3 dh_installemacsen:3 dh_installexamples:3 dh_installifupdown:3 dh_installinfo:3 dh_installinit:3 dh_installlogcheck:3 dh_installlogrotate:3 dh_installman:3 dh_installmanpages:3 dh_installmenu:3 dh_installmime:3 dh_installmodules:3 dh_installpam:3 dh_installppp:3 dh_installudev:3 dh_installwm:3 dh_installxfonts:3 dh_link:3 dh_lintian:3 dh_listpackages:3 dh_makeshlibs:3 dh_md5sums:3 dh_movefiles:3 dh_perl:3 dh_prep:3 dh_python:3 dh_scrollkeeper:3 dh_shlibdeps:3 dh_strip:3 dh_suidregister:3 dh_testdir:3 dh_testroot:3 dh_undocumented:3 dh_usrlocal:3
+#: debhelper.pod:1 dh:3 dh_auto_build:3 dh_auto_clean:3 dh_auto_configure:3
+#: dh_auto_install:3 dh_auto_test:3 dh_bugfiles:3 dh_builddeb:3 dh_clean:3
+#: dh_compress:3 dh_desktop:3 dh_fixperms:3 dh_gconf:3 dh_gencontrol:3
+#: dh_icons:3 dh_install:3 dh_installcatalogs:3 dh_installchangelogs:3
+#: dh_installcron:3 dh_installdeb:3 dh_installdebconf:3 dh_installdirs:3
+#: dh_installdocs:3 dh_installemacsen:3 dh_installexamples:3
+#: dh_installifupdown:3 dh_installinfo:3 dh_installinit:3 dh_installlogcheck:3
+#: dh_installlogrotate:3 dh_installman:3 dh_installmanpages:3 dh_installmenu:3
+#: dh_installmime:3 dh_installmodules:3 dh_installpam:3 dh_installppp:3
+#: dh_installudev:3 dh_installwm:3 dh_installxfonts:3 dh_link:3 dh_lintian:3
+#: dh_listpackages:3 dh_makeshlibs:3 dh_md5sums:3 dh_movefiles:3 dh_perl:3
+#: dh_prep:3 dh_python:3 dh_scrollkeeper:3 dh_shlibdeps:3 dh_strip:3
+#: dh_suidregister:3 dh_testdir:3 dh_testroot:3 dh_undocumented:3
+#: dh_usrlocal:3
msgid "NAME"
msgstr "NAME"
@@ -28,7 +41,21 @@ msgid "debhelper - the debhelper tool suite"
msgstr "debhelper - die Debhelper-Werkzeugsammlung"
#. type: =head1
-#: debhelper.pod:5 dh:12 dh_auto_build:12 dh_auto_clean:13 dh_auto_configure:12 dh_auto_install:15 dh_auto_test:13 dh_bugfiles:12 dh_builddeb:12 dh_clean:12 dh_compress:13 dh_desktop:12 dh_fixperms:12 dh_gconf:12 dh_gencontrol:12 dh_icons:13 dh_install:13 dh_installcatalogs:14 dh_installchangelogs:12 dh_installcron:12 dh_installdeb:12 dh_installdebconf:12 dh_installdirs:12 dh_installdocs:12 dh_installemacsen:12 dh_installexamples:12 dh_installifupdown:12 dh_installinfo:12 dh_installinit:12 dh_installlogcheck:12 dh_installlogrotate:12 dh_installman:13 dh_installmanpages:13 dh_installmenu:12 dh_installmime:12 dh_installmodules:14 dh_installpam:12 dh_installppp:12 dh_installudev:13 dh_installwm:12 dh_installxfonts:12 dh_link:13 dh_lintian:12 dh_listpackages:12 dh_makeshlibs:12 dh_md5sums:13 dh_movefiles:12 dh_perl:14 dh_prep:12 dh_python:13 dh_scrollkeeper:12 dh_shlibdeps:13 dh_strip:13 dh_suidregister:7 dh_testdir:12 dh_testroot:7 dh_undocumented:12 dh_usrlocal:15
+#: debhelper.pod:5 dh:12 dh_auto_build:12 dh_auto_clean:13
+#: dh_auto_configure:12 dh_auto_install:15 dh_auto_test:13 dh_bugfiles:12
+#: dh_builddeb:12 dh_clean:12 dh_compress:13 dh_desktop:12 dh_fixperms:12
+#: dh_gconf:12 dh_gencontrol:12 dh_icons:13 dh_install:13
+#: dh_installcatalogs:14 dh_installchangelogs:12 dh_installcron:12
+#: dh_installdeb:12 dh_installdebconf:12 dh_installdirs:12 dh_installdocs:12
+#: dh_installemacsen:12 dh_installexamples:12 dh_installifupdown:12
+#: dh_installinfo:12 dh_installinit:12 dh_installlogcheck:12
+#: dh_installlogrotate:12 dh_installman:13 dh_installmanpages:13
+#: dh_installmenu:12 dh_installmime:12 dh_installmodules:14 dh_installpam:12
+#: dh_installppp:12 dh_installudev:13 dh_installwm:12 dh_installxfonts:12
+#: dh_link:13 dh_lintian:12 dh_listpackages:12 dh_makeshlibs:12 dh_md5sums:13
+#: dh_movefiles:12 dh_perl:14 dh_prep:12 dh_python:13 dh_scrollkeeper:12
+#: dh_shlibdeps:13 dh_strip:13 dh_suidregister:7 dh_testdir:12 dh_testroot:7
+#: dh_undocumented:12 dh_usrlocal:15
msgid "SYNOPSIS"
msgstr "ÜBERSICHT"
@@ -38,11 +65,25 @@ msgid ""
"B<dh_>I<*> [B<-v>] [B<-a>] [B<-i>] [B<-s>] [B<--no-act>] [B<-p>I<package>] "
"[B<-N>I<package>] [B<-P>I<tmpdir>]"
msgstr ""
-"B<dh_>I<*> [B<-v>] [B<-a>] [B<-i>] [B<-s>] [B<--no-act>] [B<-p>I<Paket>] "
-"[B<-N>I<Paket>] [B<-P>I<temporäres_Verzeichnis>]"
+"B<dh_>I<*> [B<-v>] [B<-a>] [B<-i>] [B<-s>] [B<--no-act>] [B<-p>I<Paket>] [B<-"
+"N>I<Paket>] [B<-P>I<temporäres_Verzeichnis>]"
#. type: =head1
-#: debhelper.pod:9 dh:16 dh_auto_build:16 dh_auto_clean:17 dh_auto_configure:16 dh_auto_install:19 dh_auto_test:17 dh_bugfiles:16 dh_builddeb:16 dh_clean:16 dh_compress:17 dh_desktop:16 dh_fixperms:16 dh_gconf:16 dh_gencontrol:16 dh_icons:17 dh_install:17 dh_installcatalogs:18 dh_installchangelogs:16 dh_installcron:16 dh_installdeb:16 dh_installdebconf:16 dh_installdirs:16 dh_installdocs:16 dh_installemacsen:16 dh_installexamples:16 dh_installifupdown:16 dh_installinfo:16 dh_installinit:16 dh_installlogcheck:16 dh_installlogrotate:16 dh_installman:17 dh_installmanpages:17 dh_installmenu:16 dh_installmime:16 dh_installmodules:18 dh_installpam:16 dh_installppp:16 dh_installudev:17 dh_installwm:16 dh_installxfonts:16 dh_link:17 dh_lintian:16 dh_listpackages:16 dh_makeshlibs:16 dh_md5sums:17 dh_movefiles:16 dh_perl:18 dh_prep:16 dh_python:17 dh_scrollkeeper:16 dh_shlibdeps:17 dh_strip:17 dh_suidregister:11 dh_testdir:16 dh_testroot:11 dh_undocumented:16 dh_usrlocal:19
+#: debhelper.pod:9 dh:16 dh_auto_build:16 dh_auto_clean:17
+#: dh_auto_configure:16 dh_auto_install:19 dh_auto_test:17 dh_bugfiles:16
+#: dh_builddeb:16 dh_clean:16 dh_compress:17 dh_desktop:16 dh_fixperms:16
+#: dh_gconf:16 dh_gencontrol:16 dh_icons:17 dh_install:17
+#: dh_installcatalogs:18 dh_installchangelogs:16 dh_installcron:16
+#: dh_installdeb:16 dh_installdebconf:16 dh_installdirs:16 dh_installdocs:16
+#: dh_installemacsen:16 dh_installexamples:16 dh_installifupdown:16
+#: dh_installinfo:16 dh_installinit:16 dh_installlogcheck:16
+#: dh_installlogrotate:16 dh_installman:17 dh_installmanpages:17
+#: dh_installmenu:16 dh_installmime:16 dh_installmodules:18 dh_installpam:16
+#: dh_installppp:16 dh_installudev:17 dh_installwm:16 dh_installxfonts:16
+#: dh_link:17 dh_lintian:16 dh_listpackages:16 dh_makeshlibs:16 dh_md5sums:17
+#: dh_movefiles:16 dh_perl:18 dh_prep:16 dh_python:17 dh_scrollkeeper:16
+#: dh_shlibdeps:17 dh_strip:17 dh_suidregister:11 dh_testdir:16 dh_testroot:11
+#: dh_undocumented:16 dh_usrlocal:19
msgid "DESCRIPTION"
msgstr "BESCHREIBUNG"
@@ -70,9 +111,9 @@ msgstr ""
#: debhelper.pod:19
msgid ""
"A typical F<debian/rules> file that uses debhelper will call several "
-"debhelper commands in sequence, or use L<dh(1)> to automate this "
-"process. Examples of rules files that use debhelper are in "
-"F</usr/share/doc/debhelper/examples/>"
+"debhelper commands in sequence, or use L<dh(1)> to automate this process. "
+"Examples of rules files that use debhelper are in F</usr/share/doc/debhelper/"
+"examples/>"
msgstr ""
"Eine typische F<debian/rules>-Datei, die Debhelper benutzt, wird mehrere "
"Debhelper-Befehle hintereinander aufrufen oder L<dh(1)> verwenden, um diesen "
@@ -90,12 +131,11 @@ msgid ""
"debhelper."
msgstr ""
"Um ein neues Debian-Paket unter Benutzung von Debhelper zu erstellen, können "
-"Sie einfach eine Beispielregeldatei kopieren und manuell bearbeiten. Oder Sie "
-"können das Paket B<dh-make> ausprobieren, das einen "
-"L<dh_make|dh_make(1)>-Befehl enthält, der den Prozess teilweise "
-"automatisiert. Für eine behutsamere Einführung enthält das Paket "
-"B<maint-guide> ein Lernprogramm, wie Sie Ihr erstes Paket unter Verwendung "
-"von Debhelper erstellen."
+"Sie einfach eine Beispielregeldatei kopieren und manuell bearbeiten. Oder "
+"Sie können das Paket B<dh-make> ausprobieren, das einen L<dh_make|dh_make(1)"
+">-Befehl enthält, der den Prozess teilweise automatisiert. Für eine "
+"behutsamere Einführung enthält das Paket B<maint-guide> ein Lernprogramm, "
+"wie Sie Ihr erstes Paket unter Verwendung von Debhelper erstellen."
#. type: =head1
#: debhelper.pod:29
@@ -165,9 +205,9 @@ msgid ""
"is replaced with the package that is being acted on)."
msgstr ""
"Viele Debhelper-Befehle machen von den Dateien in F<debian/> Gebrauch, um zu "
-"steuern, was sie tun. Neben den üblichen F<debian/changelog> und "
-"F<debian/control>, die in allen Paketen enthalten sind, nicht nur in denen, "
-"die Debhelper benutzen, können einige zusätzliche Dateien verwandt werden, um "
+"steuern, was sie tun. Neben den üblichen F<debian/changelog> und F<debian/"
+"control>, die in allen Paketen enthalten sind, nicht nur in denen, die "
+"Debhelper benutzen, können einige zusätzliche Dateien verwandt werden, um "
"das Verhalten bestimmter Debhelper-Befehle zu konfigurieren. Diese Dateien "
"heißen üblicherweise debian/I<Paket>.foo (wobei I<Paket> natürlich durch das "
"Paket ersetzt wird, auf das es sich auswirkt)."
@@ -182,42 +222,42 @@ msgid ""
"line. Some programs in debhelper use pairs of files and destinations or "
"slightly more complicated formats."
msgstr ""
-"B<dh_installdocs> benutzt beispielsweise Dateien mit dem Namen "
-"F<debian/package.docs>, um die Dokumentationsdateien aufzulisten, die es "
-"installieren wird. Lesen Sie die Handbuchseiten der einzelnen Befehle, um "
-"Einzelheiten über die Namen und Formate der Dateien zu erhalten, die sie "
-"verwenden. Im Allgemeinen werden diese Dateien Dateien auflisten, auf die sie "
-"einwirken, eine Datei pro Zeile. Einige Programme in Debhelper bedienen sich "
-"Paaren von Dateien und Zielen oder etwas kompiziertere Formate."
+"B<dh_installdocs> benutzt beispielsweise Dateien mit dem Namen F<debian/"
+"package.docs>, um die Dokumentationsdateien aufzulisten, die es installieren "
+"wird. Lesen Sie die Handbuchseiten der einzelnen Befehle, um Einzelheiten "
+"über die Namen und Formate der Dateien zu erhalten, die sie verwenden. Im "
+"Allgemeinen werden diese Dateien Dateien auflisten, auf die sie einwirken, "
+"eine Datei pro Zeile. Einige Programme in Debhelper bedienen sich Paaren von "
+"Dateien und Zielen oder etwas kompiziertere Formate."
#. type: textblock
#: debhelper.pod:72
msgid ""
"Note that if a package is the first (or only) binary package listed in "
-"F<debian/control>, debhelper will use F<debian/foo> if no "
-"F<debian/package.foo> file can be found."
+"F<debian/control>, debhelper will use F<debian/foo> if no F<debian/package."
+"foo> file can be found."
msgstr ""
-"Beachten Sie, dass wenn ein Paket das erste (oder einzige) in "
-"F<debian/control> aufgelistete Binärpaket ist, Debhelper F<debian/foo> "
-"benutzen wird, falls keine F<debian/package.foo>-Datei gefunden wird."
+"Beachten Sie, dass wenn ein Paket das erste (oder einzige) in F<debian/"
+"control> aufgelistete Binärpaket ist, Debhelper F<debian/foo> benutzen wird, "
+"falls keine F<debian/package.foo>-Datei gefunden wird."
#. type: textblock
#: debhelper.pod:76
msgid ""
"In some rare cases, you may want to have different versions of these files "
-"for different architectures or OSes. If files named "
-"debian/I<package>.foo.I<ARCH> or debian/I<package>.foo.I<OS> exist, where "
-"I<ARCH> and I<OS> are the same as the output of \"B<dpkg-architecture "
-"-qDEB_HOST_ARCH>\" / \"B<dpkg-architecture -qDEB_HOST_ARCH_OS>\", then they "
-"will be used in preference to other, more general files."
+"for different architectures or OSes. If files named debian/I<package>.foo."
+"I<ARCH> or debian/I<package>.foo.I<OS> exist, where I<ARCH> and I<OS> are "
+"the same as the output of \"B<dpkg-architecture -qDEB_HOST_ARCH>\" / "
+"\"B<dpkg-architecture -qDEB_HOST_ARCH_OS>\", then they will be used in "
+"preference to other, more general files."
msgstr ""
"In einigen seltenen Fällen möchten Sie möglicherweise unterschiedliche "
"Versionen dieser Dateien für unterschiedliche Architekturen oder "
-"Betriebssysteme haben. Falls Dateien mit den Namen "
-"debian/I<Paket>.foo.I<ARCHITEKTUR> oder debian/I<Paket>.foo.I<BETRIEBSSYSTEM> "
-"existieren, wobei I<ARCHITEKTUR> und I<BETRIEBSSYSTEM> der Ausgabe von "
-"»B<dpkg-architecture -qDEB_HOST_ARCH_OS>« entsprechen, dann werden sie "
-"gegenüber anderen, allgemeineren Dateien, bevorzugt."
+"Betriebssysteme haben. Falls Dateien mit den Namen debian/I<Paket>.foo."
+"I<ARCHITEKTUR> oder debian/I<Paket>.foo.I<BETRIEBSSYSTEM> existieren, wobei "
+"I<ARCHITEKTUR> und I<BETRIEBSSYSTEM> der Ausgabe von »B<dpkg-architecture -"
+"qDEB_HOST_ARCH_OS>« entsprechen, dann werden sie gegenüber anderen, "
+"allgemeineren Dateien, bevorzugt."
#. type: textblock
#: debhelper.pod:83
@@ -229,9 +269,9 @@ msgid ""
msgstr ""
"In vielen Fällen werden diese Konfigurationsdateien benutzt, um verschiedene "
"Dateitypen anzugeben – zu installierende Dokumentations- oder "
-"Beispieldateien, Dateien zum Verschieben und so weiter. Wenn es in Fällen wie "
-"diesem zweckmäßig ist, können Sie die Standardplatzhalterzeichen der Shell in "
-"den Dateien verwenden (B<?>, B<*> und B<[>I<..>B<]>-Zeichenklassen)."
+"Beispieldateien, Dateien zum Verschieben und so weiter. Wenn es in Fällen "
+"wie diesem zweckmäßig ist, können Sie die Standardplatzhalterzeichen der "
+"Shell in den Dateien verwenden (B<?>, B<*> und B<[>I<..>B<]>-Zeichenklassen)."
#. type: textblock
#: debhelper.pod:88
@@ -249,7 +289,8 @@ msgstr "GEMEINSAM BENUTZTE DEBHELPER-OPTIONEN"
#. type: textblock
#: debhelper.pod:93
-msgid "The following command line options are supported by all debhelper programs."
+msgid ""
+"The following command line options are supported by all debhelper programs."
msgstr ""
"Die folgenden Befehlszeilenoptionen werden von allen Debhelper-Programmen "
"unterstützt."
@@ -261,7 +302,8 @@ msgstr "B<-v>, B<--verbose>"
#. type: textblock
#: debhelper.pod:99
-msgid "Verbose mode: show all commands that modify the package build directory."
+msgid ""
+"Verbose mode: show all commands that modify the package build directory."
msgstr ""
"detailreicher Modus: zeigt alle Befehle, die das Paketbauverzeichnis ändern"
@@ -315,8 +357,8 @@ msgid ""
"times to make debhelper operate on a given set of packages."
msgstr ""
"wirkt sich auf das Paket mit Namen I<Paket> aus. Diese Option kann mehrfach "
-"angegeben werden, damit Debhelper mit einer Zusammenstellung von "
-"Paketen arbeitet."
+"angegeben werden, damit Debhelper mit einer Zusammenstellung von Paketen "
+"arbeitet."
#. type: =item
#: debhelper.pod:120
@@ -329,8 +371,8 @@ msgid ""
"This used to be a smarter version of the B<-a> flag, but the B<-a> flag is "
"now equally smart."
msgstr ""
-"Dies wurde als intelligentere Version des Schalters B<-a> benutzt, aber B<-a> "
-"ist nun genauso intelligent."
+"Dies wurde als intelligentere Version des Schalters B<-a> benutzt, aber B<-"
+"a> ist nun genauso intelligent."
#. type: =item
#: debhelper.pod:125
@@ -343,8 +385,8 @@ msgid ""
"Do not act on the specified package even if an B<-a>, B<-i>, or B<-p> option "
"lists the package as one that should be acted on."
msgstr ""
-"verhindert Auswirkungen auf das angegebene Paket, sogar wenn die Optionen "
-"B<-a>, B<-i> oder B<-p> das Paket als zu verarbeiten auflisten."
+"verhindert Auswirkungen auf das angegebene Paket, sogar wenn die Optionen B<-"
+"a>, B<-i> oder B<-p> das Paket als zu verarbeiten auflisten."
#. type: =item
#: debhelper.pod:130
@@ -383,8 +425,8 @@ msgstr ""
"ignoriert die angegebene Datei. Dies ist sinnvoll, falls F<debian/> eine "
"Debhelper-Konfigurationsdatei enthält, auf die ein Debhelper-Befehl nicht "
"einwirken soll. Beachten Sie, dass F<debian/compat>, F<debian/control> und "
-"F<debian/changelog> nicht ignoriert werden können, andererseits sollte es nie "
-"einen Grund geben, diese Dateien zu ignorieren."
+"F<debian/changelog> nicht ignoriert werden können, andererseits sollte es "
+"nie einen Grund geben, diese Dateien zu ignorieren."
#. type: textblock
#: debhelper.pod:145
@@ -393,8 +435,8 @@ msgid ""
"B<dh_installinit> to install, use B<--ignore=debian/init>"
msgstr ""
"Falls die Originalautoren zum Beispiel ein F<debian/init> liefern, von dem "
-"Sie nicht wünschen, dass B<dh_installinit> es installiert, benutzen Sie "
-"B<--ignore=debian/init>"
+"Sie nicht wünschen, dass B<dh_installinit> es installiert, benutzen Sie B<--"
+"ignore=debian/init>"
#. type: =item
#: debhelper.pod:148
@@ -403,7 +445,8 @@ msgstr "B<-P>I<temporäres_Verzeichnis>, B<--tmpdir=>I<temporäres_Verzeichnis>"
#. type: textblock
#: debhelper.pod:150
-msgid "Use I<tmpdir> for package build directory. The default is debian/I<package>"
+msgid ""
+"Use I<tmpdir> for package build directory. The default is debian/I<package>"
msgstr ""
"benutzt I<temporäres_Verzeichnis> als Bauverzeichnis des Pakets. "
"Voreinstellung ist debian/I<Paket>."
@@ -421,10 +464,10 @@ msgid ""
"the one for which F<debian/foo> files can be used instead of the usual "
"F<debian/package.foo> files."
msgstr ""
-"Diese selten benutzte Option ändert, welches Paket Debhelper als »Hauptpaket« "
-"ansieht, sprich das erste in F<debian/control> aufgeführte und das, für das "
-"F<debian/foo>-Dateien, statt der üblichen F<debian/Paket.foo>-Dateien "
-"verwandt werden können."
+"Diese selten benutzte Option ändert, welches Paket Debhelper als "
+"»Hauptpaket« ansieht, sprich das erste in F<debian/control> aufgeführte und "
+"das, für das F<debian/foo>-Dateien, statt der üblichen F<debian/Paket.foo>-"
+"Dateien verwandt werden können."
#. type: =item
#: debhelper.pod:159
@@ -439,8 +482,8 @@ msgid ""
"bundle, it will take effect. If the command does not support the option (or "
"any part of an option bundle), it will be ignored."
msgstr ""
-"Dies wird von L<dh(1)> verwandt, wenn benutzerdefinierte Optionen an alle von "
-"ihm ausgeführten Befehle weitergereicht werden. Falls der Befehl die "
+"Dies wird von L<dh(1)> verwandt, wenn benutzerdefinierte Optionen an alle "
+"von ihm ausgeführten Befehle weitergereicht werden. Falls der Befehl die "
"angegebene Option oder das Bündel von Optionen unterstützt, kommt er zum "
"Tragen. Falls der Befehl (oder irgend ein Teil eines Optionenbündels) den "
"Befehl nicht unterstützt, wird er ignoriert."
@@ -472,7 +515,9 @@ msgid "Do not modify F<postinst>, F<postrm>, etc. scripts."
msgstr "verändert keine F<postinst>-, F<postrm>- etc. Skripte"
#. type: =item
-#: debhelper.pod:180 dh_compress:52 dh_install:76 dh_installchangelogs:68 dh_installdocs:75 dh_installexamples:41 dh_link:60 dh_makeshlibs:81 dh_md5sums:37 dh_shlibdeps:30 dh_strip:39
+#: debhelper.pod:180 dh_compress:52 dh_install:76 dh_installchangelogs:68
+#: dh_installdocs:75 dh_installexamples:41 dh_link:60 dh_makeshlibs:81
+#: dh_md5sums:37 dh_shlibdeps:30 dh_strip:39
msgid "B<-X>I<item>, B<--exclude=>I<item>"
msgstr "B<-X>I<Element>, B<--exclude=>I<Element>"
@@ -486,7 +531,9 @@ msgstr ""
"benutzt werden, um mehr als nur eins auszuschließen."
#. type: =item
-#: debhelper.pod:185 dh_bugfiles:54 dh_compress:59 dh_installdirs:35 dh_installdocs:70 dh_installexamples:36 dh_installinfo:35 dh_installman:64 dh_link:55
+#: debhelper.pod:185 dh_bugfiles:54 dh_compress:59 dh_installdirs:35
+#: dh_installdocs:70 dh_installexamples:36 dh_installinfo:35 dh_installman:64
+#: dh_link:55
msgid "B<-A>, B<--all>"
msgstr "B<-A>, B<--all>"
@@ -515,13 +562,13 @@ msgid ""
"behavior. Typically these are passed to L<dh(1)>, which then passes them to "
"all the B<dh_auto_>I<*> programs."
msgstr ""
-"Die folgenden Befehlszeilenoptionen werden von allen "
-"B<dh_auto_>I<*>-Debhelper-Ptogrammen unterstützt. Diese Programme "
-"unterstützen eine Vielzahl von Bausystemen und bestimmen normalerweise "
-"heuristisch, welches benutzt werden soll und wie es verwendet wird. Sie "
-"können diese Befehlszeilenoptionen nutzen, um das Standardverhalten zu "
-"ändern. Typischerweise werden sie an L<dh(1)> übergeben, das sie dann an all "
-"die B<dh_auto_>I<*>-Programme übergibt."
+"Die folgenden Befehlszeilenoptionen werden von allen B<dh_auto_>I<*>-"
+"Debhelper-Ptogrammen unterstützt. Diese Programme unterstützen eine Vielzahl "
+"von Bausystemen und bestimmen normalerweise heuristisch, welches benutzt "
+"werden soll und wie es verwendet wird. Sie können diese "
+"Befehlszeilenoptionen nutzen, um das Standardverhalten zu ändern. "
+"Typischerweise werden sie an L<dh(1)> übergeben, das sie dann an all die "
+"B<dh_auto_>I<*>-Programme übergibt."
#. type: =item
#: debhelper.pod:203
@@ -569,20 +616,20 @@ msgstr ""
"I<Verzeichnis>] als Bauverzeichnis. Falls der Parameter I<Verzeichnis>] "
"weggelassen wurde, wird ein Vorgabebauverzeichnis ausgewählt."
+# FIXME s/B<--builddirectory> is not/B<--builddirectory> is/
#. type: textblock
#: debhelper.pod:220
-# FIXME s/B<--builddirectory> is not/B<--builddirectory> is/
msgid ""
"If this option is not specified, building will be done in source by default "
"unless the build system requires or prefers out of source tree building. In "
-"such a case, the default build directory will be used even if "
-"B<--builddirectory> is not specified."
+"such a case, the default build directory will be used even if B<--"
+"builddirectory> is not specified."
msgstr ""
"Falls diese Option nicht angegeben ist, wird standardmäßig in der Quelle "
"gebaut, falls das Bausystem nicht das Bauen außerhalb des "
"Quellverzeichnisbaums erfordert oder bevorzugt. In einem solchen Fall wird "
-"ein Standardbauverzeichnis benutzt, selbst wenn B<--builddirectory> angegeben "
-"wurde."
+"ein Standardbauverzeichnis benutzt, selbst wenn B<--builddirectory> "
+"angegeben wurde."
#. type: textblock
#: debhelper.pod:225
@@ -591,10 +638,10 @@ msgid ""
"source building, the latter can be re-enabled by passing a build directory "
"path that is the same as the source directory path."
msgstr ""
-"Falls das Bausystem das Bauen außerhalb des Quellverzeichnisbaums "
-"bevorzugt, aber das Bauen innerhalb der Quelle immer noch erlaubt, kann "
-"Letzteres wieder aktiviert werden, indem ein Bauverzeichnispfad übergeben "
-"wird, der dem Quellverzeichnispfad entspricht."
+"Falls das Bausystem das Bauen außerhalb des Quellverzeichnisbaums bevorzugt, "
+"aber das Bauen innerhalb der Quelle immer noch erlaubt, kann Letzteres "
+"wieder aktiviert werden, indem ein Bauverzeichnispfad übergeben wird, der "
+"dem Quellverzeichnispfad entspricht."
#. type: =item
#: debhelper.pod:229
@@ -612,8 +659,8 @@ msgstr ""
"aktiviert paralleles Bauen, falls das zugrundeliegende Bausystem dies "
"unterstützt. Die Anzahl paralleler Aufgaben wird zur Bauzeit durch die "
"Umgebungsvariable B<DEB_BUILD_OPTIONS> (L<Debian-Richtlinie, Abschnitt "
-"4.9.1>) gesteuert, Sie könnte außerdem Gegenstand einer bausystemspezifischen "
-"Begrenzung sein."
+"4.9.1>) gesteuert, Sie könnte außerdem Gegenstand einer "
+"bausystemspezifischen Begrenzung sein."
#. type: textblock
#: debhelper.pod:236
@@ -640,9 +687,9 @@ msgstr ""
"Diese Option impliziert B<--parallel> und erlaubt die weitere Begrenzung der "
"Anzahl von Aufgaben, die bei einem parallelen Bauen benutzt werden können. "
"Falls bekannt ist, dass das Bauen des Pakets nur mit einer bestimmten Stufe "
-"der Gleichzeitigkeit funktioniert, können Sie diese auf die maximale "
-"Stufe setzen, von der bekannt ist, dass sie funktioniert oder auf die, von "
-"der Sie wünschen, dass sie unterstützt wird."
+"der Gleichzeitigkeit funktioniert, können Sie diese auf die maximale Stufe "
+"setzen, von der bekannt ist, dass sie funktioniert oder auf die, von der Sie "
+"wünschen, dass sie unterstützt wird."
#. type: =item
#: debhelper.pod:246 dh:60
@@ -657,11 +704,11 @@ msgid ""
"shows which build system would be automatically selected, or which one is "
"manually specified with the B<--buildsystem> option."
msgstr ""
-"listet alle Bausysteme auf, die auf diesem System von Debhelper "
-"unterstützt werden. Diese Liste enthält sowohl Standardbausysteme als "
-"auch Bausysteme Dritter (als solche gekennzeichnet). Außerdem zeigt es, "
-"welches Bausystem automatisch ausgewählt würde oder welches durch die Option "
-"B<--buildsystem> manuell angegeben wird."
+"listet alle Bausysteme auf, die auf diesem System von Debhelper unterstützt "
+"werden. Diese Liste enthält sowohl Standardbausysteme als auch Bausysteme "
+"Dritter (als solche gekennzeichnet). Außerdem zeigt es, welches Bausystem "
+"automatisch ausgewählt würde oder welches durch die Option B<--buildsystem> "
+"manuell angegeben wird."
#. type: =head1
#: debhelper.pod:255
@@ -679,12 +726,12 @@ msgid ""
"behavior in various ways."
msgstr ""
"Von Zeit zu Zeit müssen wesentliche, nicht rückwärtskompatible Änderungen an "
-"Debhelper vorgenommen werden, um es so ordentlich und gut entworfen wie nötig "
-"zu halten und weil sein Autor mehr Erfahrung gewinnt. Um zu verhindern, dass "
-"solche wesentlichen Änderungen existierende Pakete kaputt machen, wurde das "
-"Konzept der Debhelper-Kompatibilitätsstufen eingeführt. Sie teilen Debhelper "
-"mit, welche Kompatibilitätsstufe es nutzen sollte und sie ändern sein "
-"Verhalten auf verschiedene Arten."
+"Debhelper vorgenommen werden, um es so ordentlich und gut entworfen wie "
+"nötig zu halten und weil sein Autor mehr Erfahrung gewinnt. Um zu "
+"verhindern, dass solche wesentlichen Änderungen existierende Pakete kaputt "
+"machen, wurde das Konzept der Debhelper-Kompatibilitätsstufen eingeführt. "
+"Sie teilen Debhelper mit, welche Kompatibilitätsstufe es nutzen sollte und "
+"sie ändern sein Verhalten auf verschiedene Arten."
#. type: textblock
#: debhelper.pod:264
@@ -693,8 +740,8 @@ msgid ""
"F<debian/compat>. For example, to turn on v8 mode:"
msgstr ""
"Schreiben Sie eine Zahl nach F<debian/compat>, um Debhelper mitzuteilen, "
-"welche Kompatibilitätsstufe es nutzen soll. Um beispielsweise in den Modus V8 "
-"zu schalten geben Sie Folgendes ein:"
+"welche Kompatibilitätsstufe es nutzen soll. Um beispielsweise in den Modus "
+"V8 zu schalten geben Sie Folgendes ein:"
#. type: verbatim
#: debhelper.pod:267
@@ -713,8 +760,7 @@ msgid ""
"using the most recent compatibility level, and in most cases does not "
"indicate if the behavior is different in an earlier compatibility level, so "
"if you are not using the most recent compatibility level, you're advised to "
-"read below for notes about what is different in earlier compatibility "
-"levels."
+"read below for notes about what is different in earlier compatibility levels."
msgstr ""
"Wenn nicht anders angegeben, geht sämtliche Debhelper-Dokumentation davon "
"aus, dass Sie die aktuellste Kompatibilitätsstufe nutzen und in den meisten "
@@ -740,8 +786,7 @@ msgid ""
"This is the original debhelper compatibility level, and so it is the default "
"one. In this mode, debhelper will use F<debian/tmp> as the package tree "
"directory for the first binary package listed in the control file, while "
-"using debian/I<package> for all other packages listed in the F<control> "
-"file."
+"using debian/I<package> for all other packages listed in the F<control> file."
msgstr ""
"Dies ist die Original-Debhelper-Kompatibilitätsstufe und daher ist sie die "
"Vorgabe. In diesem Modus wird Debhelper F<debian/tmp> als "
@@ -779,20 +824,26 @@ msgid "This mode works like v2, with the following additions:"
msgstr "Dieser Modus funktioniert wie v2 mit den folgenden Zusätzen:"
#. type: =item
-#: debhelper.pod:302 debhelper.pod:307 debhelper.pod:311 debhelper.pod:325 debhelper.pod:330 debhelper.pod:335 debhelper.pod:340 debhelper.pod:354 debhelper.pod:358 debhelper.pod:363 debhelper.pod:367 debhelper.pod:379 debhelper.pod:384 debhelper.pod:390 debhelper.pod:396 debhelper.pod:409 debhelper.pod:416 debhelper.pod:420 debhelper.pod:424 debhelper.pod:439 debhelper.pod:443 debhelper.pod:451 debhelper.pod:456 debhelper.pod:470 debhelper.pod:475 debhelper.pod:482 debhelper.pod:487 debhelper.pod:491 debhelper.pod:497
+#: debhelper.pod:302 debhelper.pod:307 debhelper.pod:311 debhelper.pod:325
+#: debhelper.pod:330 debhelper.pod:335 debhelper.pod:340 debhelper.pod:354
+#: debhelper.pod:358 debhelper.pod:363 debhelper.pod:367 debhelper.pod:379
+#: debhelper.pod:384 debhelper.pod:390 debhelper.pod:396 debhelper.pod:409
+#: debhelper.pod:416 debhelper.pod:420 debhelper.pod:424 debhelper.pod:439
+#: debhelper.pod:443 debhelper.pod:451 debhelper.pod:456 debhelper.pod:470
+#: debhelper.pod:475 debhelper.pod:482 debhelper.pod:487 debhelper.pod:492
+#: debhelper.pod:496 debhelper.pod:502
msgid "-"
msgstr "-"
#. type: textblock
#: debhelper.pod:304
msgid ""
-"Debhelper config files support globbing via B<*> and B<?>, when "
-"appropriate. To turn this off and use those characters raw, just prefix with "
-"a backslash."
+"Debhelper config files support globbing via B<*> and B<?>, when appropriate. "
+"To turn this off and use those characters raw, just prefix with a backslash."
msgstr ""
-"Debhelper-Konfigurationsdateien unterstützen Platzhalter mittels B<*> und "
-"B<?>, wenn geeignet. Um dies auszuschalten und diese Zeichen im Rohzustand "
-"zu verwenden, stellen Sie ihnen einen Rückwärtsschragstrich voran."
+"Debhelper-Konfigurationsdateien unterstützen Platzhalter mittels B<*> und B<?"
+">, wenn geeignet. Um dies auszuschalten und diese Zeichen im Rohzustand zu "
+"verwenden, stellen Sie ihnen einen Rückwärtsschragstrich voran."
#. type: textblock
#: debhelper.pod:309
@@ -843,11 +894,11 @@ msgstr ""
#. type: textblock
#: debhelper.pod:337
msgid ""
-"B<dh_fixperms> will make all files in F<bin/> directories and in "
-"F<etc/init.d> executable."
+"B<dh_fixperms> will make all files in F<bin/> directories and in F<etc/init."
+"d> executable."
msgstr ""
-"B<dh_fixperms> wird alle Dateien in F<bin/>-Verzeichnissen und in "
-"F<etc/init.d> ausführbar machen."
+"B<dh_fixperms> wird alle Dateien in F<bin/>-Verzeichnissen und in F<etc/init."
+"d> ausführbar machen."
#. type: textblock
#: debhelper.pod:342
@@ -871,15 +922,15 @@ msgstr "Änderungen gegenüber v4 sind:"
msgid "Comments are ignored in debhelper config files."
msgstr "Kommentare in Debhelper-Konfigurationsdateien werden ignoriert."
+# http://de.wikipedia.org/wiki/Debugsymbol
#. type: textblock
#: debhelper.pod:360
-# http://de.wikipedia.org/wiki/Debugsymbol
msgid ""
"B<dh_strip --dbg-package> now specifies the name of a package to put "
"debugging symbols in, not the packages to take the symbols from."
msgstr ""
-"B<dh_strip --dbg-package> gibt nun den Name des Pakets an, in das "
-"Debug-Symbole getan werden, nicht die Pakete, aus denen die Symbole genommen "
+"B<dh_strip --dbg-package> gibt nun den Name des Pakets an, in das Debug-"
+"Symbole getan werden, nicht die Pakete, aus denen die Symbole genommen "
"werden."
#. type: textblock
@@ -916,13 +967,13 @@ msgstr ""
#. type: textblock
#: debhelper.pod:386
msgid ""
-"B<dh_installwm> will install a slave manpage link for "
-"F<x-window-manager.1.gz>, if it sees the man page in F<usr/share/man/man1> "
-"in the package build directory."
+"B<dh_installwm> will install a slave manpage link for F<x-window-manager.1."
+"gz>, if it sees the man page in F<usr/share/man/man1> in the package build "
+"directory."
msgstr ""
-"B<dh_installwm> wird einen untergeordneten Handbuchseitenverweis für "
-"F<x-window-manager.1.gz> installieren. falls es die Handbuchseite in "
-"F<usr/share/man/man1> im Bauverzeichnis des Pakets entdeckt."
+"B<dh_installwm> wird einen untergeordneten Handbuchseitenverweis für F<x-"
+"window-manager.1.gz> installieren. falls es die Handbuchseite in F<usr/share/"
+"man/man1> im Bauverzeichnis des Pakets entdeckt."
#. type: textblock
#: debhelper.pod:392
@@ -942,8 +993,8 @@ msgid ""
"directory. In previous compatibility levels it silently refuses to do this."
msgstr ""
"B<dh_installman> erlaubt das Überschreiben existierender Handbuchseiten im "
-"Bauverzeichnis des Pakets. In vorhergehenden Kompatibilitätsstufen lehnte "
-"es lautlos ab, dies zu tun."
+"Bauverzeichnis des Pakets. In vorhergehenden Kompatibilitätsstufen lehnte es "
+"lautlos ab, dies zu tun."
#. type: =item
#: debhelper.pod:403
@@ -967,9 +1018,8 @@ msgstr ""
"B<dh_install> wird darauf zurückgreifen, in F<debian/tmp> nach Dateien zu "
"suchen, falls es sie nicht im aktuellen Verzeichnis findet (oder wo auch "
"immer Sie es unter Benutzung von B<--sourcedir> vorgeben). Dies ermöglicht "
-"B<dh_install> mit B<dh_auto_install> zusammenzuarbeiten, das nach "
-"F<debian/tmp> installiert, ohne irgendwelche besonderen Parameter zu "
-"benötigen."
+"B<dh_install> mit B<dh_auto_install> zusammenzuarbeiten, das nach F<debian/"
+"tmp> installiert, ohne irgendwelche besonderen Parameter zu benötigen."
#. type: textblock
#: debhelper.pod:418
@@ -978,9 +1028,9 @@ msgstr ""
"B<dh_clean> wird F<debian/clean> lesen und die dort aufgeführten Dateien "
"löschen."
+# FIXME s/toplevel/top-level/
#. type: textblock
#: debhelper.pod:422
-# FIXME s/toplevel/top-level/
msgid "B<dh_clean> will delete toplevel F<*-stamp> files."
msgstr "<dh_clean> wird die F<*-stamp>-Dateien der obersten Ebene löschen."
@@ -1010,7 +1060,8 @@ msgstr "Änderungen gegenüber v7 sind:"
#. type: textblock
#: debhelper.pod:441
-msgid "Commands will fail rather than warning when they are passed unknown options."
+msgid ""
+"Commands will fail rather than warning when they are passed unknown options."
msgstr ""
"Befehle werden fehlschlagen, anstatt zu warnen, wenn ihnen unbekannte "
"Optionen übergeben werden."
@@ -1026,17 +1077,18 @@ msgid ""
msgstr ""
"B<dh_makeshlibs> wird B<dpkg-gensymbols> auf allen gemeinsam benutzten "
"Bibliotheken ausführen, für die es Shlib-Dateien erzeugt. Daher kann B<-X> "
-"verwandt werden, um Bibliotheken auszuschließen. Außerdem würden Bibliotheken "
-"an unüblichen Speicherplätzen, die B<dpkg-gensymbols> nicht verarbeiten "
-"würde, bevor es sie übergeben bekäme, eine Verhaltenweise ändern, was dazu "
-"führen könnte, dass der Bau einiger Pakete fehlschlagen würde."
+"verwandt werden, um Bibliotheken auszuschließen. Außerdem würden "
+"Bibliotheken an unüblichen Speicherplätzen, die B<dpkg-gensymbols> nicht "
+"verarbeiten würde, bevor es sie übergeben bekäme, eine Verhaltenweise "
+"ändern, was dazu führen könnte, dass der Bau einiger Pakete fehlschlagen "
+"würde."
#. type: textblock
#: debhelper.pod:453
msgid ""
"B<dh> requires the sequence to run be specified as the first parameter, and "
-"any switches come after it. Ie, use \"B<dh $@ --foo>\", not \"B<dh --foo "
-"$@>\"."
+"any switches come after it. Ie, use \"B<dh $@ --foo>\", not \"B<dh --foo $@>"
+"\"."
msgstr ""
"B<dh> erfordert, dass die auszuführende Sequenz als erster Parameter "
"angegeben wird und sämtliche Schalter danach kommen. »B<dh $@ --foo>« nicht "
@@ -1057,7 +1109,8 @@ msgstr "v9"
#. type: textblock
#: debhelper.pod:464
-msgid "This compatibility level is still open for development; use with caution."
+msgid ""
+"This compatibility level is still open for development; use with caution."
msgstr ""
"Diese Kompatibilitätsstufe ist immer noch in Entwicklung; benutzen Sie sie "
"mit Vorsicht."
@@ -1073,8 +1126,8 @@ msgid ""
"Multiarch support. In particular, B<dh_auto_configure> passes multiarch "
"directories to autoconf in --libdir and --libexecdir."
msgstr ""
-"Multiarch-Unterstützung. Insbesondere gibt B<dh_auto_configure> "
-"Multiarch-Verzeichnisse an Autoconf in --libdir and --libexecdir weiter."
+"Multiarch-Unterstützung. Insbesondere gibt B<dh_auto_configure> Multiarch-"
+"Verzeichnisse an Autoconf in --libdir and --libexecdir weiter."
#. type: textblock
#: debhelper.pod:477
@@ -1085,57 +1138,72 @@ msgid ""
"binary target with explicit dependencies on the other targets."
msgstr ""
"dh kennt die üblichen Abhängigkeiten zwischen Zielen in debian/rules. Daher "
-"wird »dh binary« alle »build«-, »build-arch«-, »build-indep«-, "
-"»install«-Ziele etc. ausführen, die in dieser Regeldatei stehen. Es ist nicht "
-"nötig, explizit ein binäres Ziel mit expliziten Abhängigkeiten zu den anderen "
+"wird »dh binary« alle »build«-, »build-arch«-, »build-indep«-, »install«-"
+"Ziele etc. ausführen, die in dieser Regeldatei stehen. Es ist nicht nötig, "
+"explizit ein binäres Ziel mit expliziten Abhängigkeiten zu den anderen "
"Zielen zu definieren."
#. type: textblock
#: debhelper.pod:484
msgid ""
-"B<dh_auto_configure> does not include the source package name in "
-"--libexecdir when using autoconf."
+"B<dh_strip> compresses debugging symbol files to reduce the installed size "
+"of -dbg packages."
+msgstr ""
+
+#. type: textblock
+#: debhelper.pod:489
+msgid ""
+"B<dh_auto_configure> does not include the source package name in --"
+"libexecdir when using autoconf."
msgstr ""
"B<dh_auto_configure> enthält nicht den Quellpaketnamen in --libexecdir, wenn "
"Autoconf benutzt wird."
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:489
+#: debhelper.pod:494
msgid "B<dh> does not default to enabling --with=python-support"
msgstr "Standardmäßig aktiviert B<dh> nicht --with=python-support."
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:493
+#: debhelper.pod:498
msgid ""
"All of the B<dh_auto_>I<*> debhelper programs and B<dh> set environment "
"variables listed by B<dpkg-buildflags>, unless they are already set. They "
"support DEB_BUILD_OPTIONS=noopt too."
msgstr ""
-"Alle B<dh_auto_>I<*>-Debhelper-Programme und B<dh> setzen Umgebungsvariablen, "
-"die durch B<dpkg-buildflags> aufgelistet werden, wenn sie nicht bereits "
-"gesetzt sind. Sie unterstützen auch DEB_BUILD_OPTIONS=noopt."
+"Alle B<dh_auto_>I<*>-Debhelper-Programme und B<dh> setzen "
+"Umgebungsvariablen, die durch B<dpkg-buildflags> aufgelistet werden, wenn "
+"sie nicht bereits gesetzt sind. Sie unterstützen auch "
+"DEB_BUILD_OPTIONS=noopt."
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:499
+#: debhelper.pod:504
+#, fuzzy
+#| msgid ""
+#| "B<dh_auto_configure> passes CFLAGS to F<Makefile.PL> using the OPTIMIZE "
+#| "variable."
msgid ""
-"B<dh_auto_configure> passes CFLAGS to F<Makefile.PL> using the OPTIMIZE "
-"variable."
+"B<dh_auto_configure> passes CFLAGS to perl F<Makefile.PL> and F<Build.PL>"
msgstr ""
-"B<dh_auto_configure> übergibt CFLAGS unter Benutzung der Variable OPTIMIZE an "
-"F<Makefile.PL>."
+"B<dh_auto_configure> übergibt CFLAGS unter Benutzung der Variable OPTIMIZE "
+"an F<Makefile.PL>."
#. type: =head1
-#: debhelper.pod:506 dh_auto_test:45 dh_installcatalogs:59 dh_installdocs:116 dh_installemacsen:67 dh_installexamples:53 dh_installinit:133 dh_installman:81 dh_installmime:51 dh_installmodules:60 dh_installudev:55 dh_installwm:54 dh_installxfonts:37 dh_movefiles:64 dh_strip:68 dh_usrlocal:49
+#: debhelper.pod:511 dh_auto_test:45 dh_installcatalogs:59 dh_installdocs:116
+#: dh_installemacsen:67 dh_installexamples:53 dh_installinit:133
+#: dh_installman:81 dh_installmime:51 dh_installmodules:60 dh_installudev:55
+#: dh_installwm:54 dh_installxfonts:37 dh_movefiles:64 dh_strip:68
+#: dh_usrlocal:49
msgid "NOTES"
msgstr "ANMERKUNGEN"
#. type: =head2
-#: debhelper.pod:508
+#: debhelper.pod:513
msgid "Multiple binary package support"
msgstr "Unterstützung mehrerer Binärpakete"
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:510
+#: debhelper.pod:515
msgid ""
"If your source package generates more than one binary package, debhelper "
"programs will default to acting on all binary packages when run. If your "
@@ -1145,37 +1213,37 @@ msgid ""
"binary-arch F<debian/rules> target, and the architecture independent "
"packages in the binary-indep F<debian/rules> target."
msgstr ""
-"Falls Ihr Quellpaket mehr als ein Binärpaket erzeugt, werden "
-"Debhelper-Programme standardmäßig bei der Ausführung auf alle Paketen "
-"einwirken. Falls es vorkommt, dass Ihr Quellpaket ein architekturabhängiges "
-"Paket und ein anderes architekturunabhängiges Paket erzeugt, ist dies nicht "
-"das korrekte Verhalten, da Sie die architekturabhängigen Pakete im "
-"F<debian/rules>-Ziel »binary-arch« erzeugen müssen und die unabhängigen "
-"Pakete im F<debian/rules>-Ziel »binary-indep«."
+"Falls Ihr Quellpaket mehr als ein Binärpaket erzeugt, werden Debhelper-"
+"Programme standardmäßig bei der Ausführung auf alle Paketen einwirken. Falls "
+"es vorkommt, dass Ihr Quellpaket ein architekturabhängiges Paket und ein "
+"anderes architekturunabhängiges Paket erzeugt, ist dies nicht das korrekte "
+"Verhalten, da Sie die architekturabhängigen Pakete im F<debian/rules>-Ziel "
+"»binary-arch« erzeugen müssen und die unabhängigen Pakete im F<debian/rules>-"
+"Ziel »binary-indep«."
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:518
+#: debhelper.pod:523
msgid ""
"To facilitate this, as well as give you more control over which packages are "
-"acted on by debhelper programs, all debhelper programs accept the B<-a>, "
-"B<-i>, B<-p>, and B<-s> parameters. These parameters are cumulative. If "
-"none are given, debhelper programs default to acting on all packages listed "
-"in the control file."
+"acted on by debhelper programs, all debhelper programs accept the B<-a>, B<-"
+"i>, B<-p>, and B<-s> parameters. These parameters are cumulative. If none "
+"are given, debhelper programs default to acting on all packages listed in "
+"the control file."
msgstr ""
"Um dies zu erleichtern als auch, um Ihnen mehr Kontrolle darüber zu geben, "
-"auf welche Pakete Debhelper-Programme einwirken, akzepieren alle "
-"Debhelper-Programme die Parameter B<-a>, B<-i>, B<-p> und B<-s>. Diese "
-"Parameter sind kumulativ. Falls keiner angegeben wurde, wirken "
-"Debhelper-Programme standardmäßig auf alle Paketen ein, die in der Datei "
-"»control« aufgeführt sind."
+"auf welche Pakete Debhelper-Programme einwirken, akzepieren alle Debhelper-"
+"Programme die Parameter B<-a>, B<-i>, B<-p> und B<-s>. Diese Parameter sind "
+"kumulativ. Falls keiner angegeben wurde, wirken Debhelper-Programme "
+"standardmäßig auf alle Paketen ein, die in der Datei »control« aufgeführt "
+"sind."
#. type: =head2
-#: debhelper.pod:524
+#: debhelper.pod:529
msgid "Automatic generation of Debian install scripts"
msgstr "Automatisches Erzeugen von Debian-Installationsskripten"
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:526
+#: debhelper.pod:531
msgid ""
"Some debhelper commands will automatically generate parts of Debian "
"maintainer scripts. If you want these automatically generated things "
@@ -1192,7 +1260,7 @@ msgstr ""
"erzeugten Kode ersetzt."
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:533
+#: debhelper.pod:538
msgid ""
"If a script does not exist at all and debhelper needs to add something to "
"it, then debhelper will create the complete script."
@@ -1201,7 +1269,7 @@ msgstr ""
"hinzufügen muss, dann wird Debhelper das komplette Skript erstellen."
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:536
+#: debhelper.pod:541
msgid ""
"All debhelper commands that automatically generate code in this way let it "
"be disabled by the -n parameter (see above)."
@@ -1210,7 +1278,7 @@ msgstr ""
"dies durch den Parameter -n deaktiviert (siehe oben)."
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:539
+#: debhelper.pod:544
msgid ""
"Note that the inserted code will be shell code, so you cannot directly use "
"it in a Perl script. If you would like to embed it into a Perl script, here "
@@ -1218,13 +1286,13 @@ msgid ""
"the set command):"
msgstr ""
"Beachten Sie, dass der eingefügte Kode Shell-Kode sein wird. Sie können ihn "
-"daher nicht direkt in einem Perl-Skript verwenden. Falls Sie ihn in ein "
-"Perl-Skript einbetten wollen, wird hier eine Möglichkeit beschrieben, dies zu "
-"tun (beachten Sie, dass über den Befehl »set« sichergestellt wird, dass $1, "
-"$2, etc. gesetzt sind):"
+"daher nicht direkt in einem Perl-Skript verwenden. Falls Sie ihn in ein Perl-"
+"Skript einbetten wollen, wird hier eine Möglichkeit beschrieben, dies zu tun "
+"(beachten Sie, dass über den Befehl »set« sichergestellt wird, dass $1, $2, "
+"etc. gesetzt sind):"
#. type: verbatim
-#: debhelper.pod:544
+#: debhelper.pod:549
#, no-wrap
msgid ""
" my $temp=\"set -e\\nset -- @ARGV\\n\" . << 'EOF';\n"
@@ -1242,12 +1310,12 @@ msgstr ""
"\n"
#. type: =head2
-#: debhelper.pod:550
+#: debhelper.pod:555
msgid "Automatic generation of miscellaneous dependencies."
msgstr "Automatisches Erzeugen verschiedener Abhängigkeiten"
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:552
+#: debhelper.pod:557
msgid ""
"Some debhelper commands may make the generated package need to depend on "
"some other packages. For example, if you use L<dh_installdebconf(1)>, your "
@@ -1258,48 +1326,49 @@ msgid ""
"things, so debhelper offers a way to automate it."
msgstr ""
"Einige Debhelper-Befehle könnten dazu führen, dass das erzeugte Paket von "
-"einigen anderen Paketen abhängt. Falls Sie beispielsweise "
-"L<dh_installdebconf(1)> benutzen, wird Ihr Paket von Debconf abhängen müssen. "
-"Oder, falls Sie L<dh_installxfonts(1)> verwenden, wird ihr Paket generell von "
-"einer bestimmten Version der Xutils abhängen. Den Überblick über diese "
+"einigen anderen Paketen abhängt. Falls Sie beispielsweise L<dh_installdebconf"
+"(1)> benutzen, wird Ihr Paket von Debconf abhängen müssen. Oder, falls Sie "
+"L<dh_installxfonts(1)> verwenden, wird ihr Paket generell von einer "
+"bestimmten Version der Xutils abhängen. Den Überblick über diese "
"verschiedenen Abhängigkeiten zu behalten kann lästig sein, da sie davon "
"abhängen, wie Debhelper Dinge tut, weswegen Debhelper eine Möglichkeit "
"bietet, sie zu automatisieren."
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:560
+#: debhelper.pod:565
msgid ""
"All commands of this type, besides documenting what dependencies may be "
-"needed on their man pages, will automatically generate a substvar called "
-"B<${misc:Depends}>. If you put that token into your F<debian/control> file, "
-"it will be expanded to the dependencies debhelper figures you need."
+"needed on their man pages, will automatically generate a substvar called B<"
+"${misc:Depends}>. If you put that token into your F<debian/control> file, it "
+"will be expanded to the dependencies debhelper figures you need."
msgstr ""
"Für jeden Befehl werden die benötigten Abhängigkeiten in den Handbuchseiten "
-"dokumentiert. Daneben wird automatisch eine »substvar« erzeugt, die "
-"B<${misc:Depends}> genannt wird. Falls Sie eine Markierung in Ihre "
-"F<debian/control>-Datei schreiben, wird es sie zu den Abhängigkeiten "
-"expandieren, von denen Debhelper findet, dass Sie sie benötigen."
+"dokumentiert. Daneben wird automatisch eine »substvar« erzeugt, die B<${misc:"
+"Depends}> genannt wird. Falls Sie eine Markierung in Ihre F<debian/control>-"
+"Datei schreiben, wird es sie zu den Abhängigkeiten expandieren, von denen "
+"Debhelper findet, dass Sie sie benötigen."
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:565
+#: debhelper.pod:570
msgid ""
"This is entirely independent of the standard B<${shlibs:Depends}> generated "
-"by L<dh_makeshlibs(1)>, and the B<${perl:Depends}> generated by "
-"L<dh_perl(1)>. You can choose not to use any of these, if debhelper's "
-"guesses don't match reality."
+"by L<dh_makeshlibs(1)>, and the B<${perl:Depends}> generated by L<dh_perl(1)"
+">. You can choose not to use any of these, if debhelper's guesses don't "
+"match reality."
msgstr ""
"Dies ist gänzlich unabhängig von dem vorgegebenen B<${shlibs:Depends}>, das "
-"durch L<dh_makeshlibs(1)> erzeugt wurde und den durch L<dh_perl(1)> erzeugten "
-"B<${perl:Depends}>. Sie können auswählen, keines davon zu benutzen, falls die "
-"Einschätzung von Debhelper nicht der Wirklichkeit entspricht."
+"durch L<dh_makeshlibs(1)> erzeugt wurde und den durch L<dh_perl(1)> "
+"erzeugten B<${perl:Depends}>. Sie können auswählen, keines davon zu "
+"benutzen, falls die Einschätzung von Debhelper nicht der Wirklichkeit "
+"entspricht."
#. type: =head2
-#: debhelper.pod:570
+#: debhelper.pod:575
msgid "Package build directories"
msgstr "Paketbauverzeichnisse"
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:572
+#: debhelper.pod:577
msgid ""
"By default, all debhelper programs assume that the temporary directory used "
"for assembling the tree of files in a package is debian/I<package>."
@@ -1309,32 +1378,32 @@ msgstr ""
"debian/I<Paket> ist."
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:575
+#: debhelper.pod:580
msgid ""
"Sometimes, you might want to use some other temporary directory. This is "
-"supported by the B<-P> flag. For example, \"B<dh_installdocs "
-"-Pdebian/tmp>\", will use B<debian/tmp> as the temporary directory. Note "
-"that if you use B<-P>, the debhelper programs can only be acting on a single "
-"package at a time. So if you have a package that builds many binary "
-"packages, you will need to also use the B<-p> flag to specify which binary "
-"package the debhelper program will act on."
+"supported by the B<-P> flag. For example, \"B<dh_installdocs -Pdebian/tmp>"
+"\", will use B<debian/tmp> as the temporary directory. Note that if you use "
+"B<-P>, the debhelper programs can only be acting on a single package at a "
+"time. So if you have a package that builds many binary packages, you will "
+"need to also use the B<-p> flag to specify which binary package the "
+"debhelper program will act on."
msgstr ""
"Manchmal wollen Sie möglicherweise ein anderes temporäres Vezeichnis "
"benutzen. Dies wird durch den Schalters B<-P> unterstützt. »B<dh_installdocs "
"-Pdebian/tmp>« wird zum Beispiel B<debian/tmp> als temporäres Verzeichnis "
-"nutzen. Beachten Sie, falls Sie B<-P> verwenden, dass die Debhelper-Programme "
-"nur auf ein einzelnes Paket auf einmal einwirken kann. Falls Sie also ein "
-"Paket haben, das mehrere Binärpakete baut, müssen Sie außerdem den Schalter "
-"B<-p> einsetzen, um anzugeben, auf welches Binärpaket sich das "
+"nutzen. Beachten Sie, falls Sie B<-P> verwenden, dass die Debhelper-"
+"Programme nur auf ein einzelnes Paket auf einmal einwirken kann. Falls Sie "
+"also ein Paket haben, das mehrere Binärpakete baut, müssen Sie außerdem den "
+"Schalter B<-p> einsetzen, um anzugeben, auf welches Binärpaket sich das "
"Debhelper-Programm auswirkt."
#. type: =head2
-#: debhelper.pod:583
+#: debhelper.pod:588
msgid "udebs"
msgstr "Udebs"
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:585
+#: debhelper.pod:590
msgid ""
"Debhelper includes support for udebs. To create a udeb with debhelper, add "
"\"B<Package-Type: udeb>\" to the package's stanza in F<debian/control>, and "
@@ -1344,21 +1413,20 @@ msgid ""
"F<preinst>, F<postrm>, F<prerm>, and F<config> scripts, etc."
msgstr ""
"Debhelper beinhaltet Unterstützung für Udebs. Um ein Udeb mit Debhelper zu "
-"erstellen, fügen Sie dem Absatz des Pakets in F<debian/control> "
-"»B<Package-Type: udeb>« hinzu und eine Bauabhängigkeit zu Debhelper (>= 4.2). "
-"Debhelper wird versuchen, Udebs zu erstellen, die der "
-"Debian-Installer-Richtlinie entsprechen, indem die erzeugten Paketdateien mit "
-"F<.udeb> enden, indem keine Dokumentation in ein Udeb installiert wird und "
-"indem F<preinst>-, F<postrm>-, F<prerm>- und F<config>-Skripte etc. "
-"übersprungen werden."
+"erstellen, fügen Sie dem Absatz des Pakets in F<debian/control> »B<Package-"
+"Type: udeb>« hinzu und eine Bauabhängigkeit zu Debhelper (>= 4.2). Debhelper "
+"wird versuchen, Udebs zu erstellen, die der Debian-Installer-Richtlinie "
+"entsprechen, indem die erzeugten Paketdateien mit F<.udeb> enden, indem "
+"keine Dokumentation in ein Udeb installiert wird und indem F<preinst>-, "
+"F<postrm>-, F<prerm>- und F<config>-Skripte etc. übersprungen werden."
#. type: =head2
-#: debhelper.pod:592
+#: debhelper.pod:597
msgid "Build depends"
msgstr "Bauabhängigkeiten"
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:594
+#: debhelper.pod:599
msgid ""
"Once your package uses debhelper to build, be sure to add debhelper to your "
"Build-Depends line in F<debian/control>. You should build-depend on a "
@@ -1368,11 +1436,11 @@ msgstr ""
"Sobald Ihr Paket zum Bauen Debhelper benutzt, fügen Sie Debhelper unbedingt "
"Ihrer »Build-Depends«-Zeile in F<debian/control> hinzu. Sie sollen die "
"Bauabhängigkeit auf eine Version von Debhelper setzen, die gleich (oder "
-"größer als) der Debhelper-Kompatibilitätsstufe ist, die Ihr Pakets verwendet. "
-"Falls also Ihr Paket Kompatibilitätsstufe 7 anwendet:"
+"größer als) der Debhelper-Kompatibilitätsstufe ist, die Ihr Pakets "
+"verwendet. Falls also Ihr Paket Kompatibilitätsstufe 7 anwendet:"
#. type: verbatim
-#: debhelper.pod:600
+#: debhelper.pod:605
#, no-wrap
msgid ""
" Build-Depends: debhelper (>= 7)\n"
@@ -1382,32 +1450,32 @@ msgstr ""
"\n"
#. type: =head1
-#: debhelper.pod:602
+#: debhelper.pod:607
msgid "ENVIRONMENT"
msgstr "UMGEBUNGSVARIABLEN"
#. type: =item
-#: debhelper.pod:606
+#: debhelper.pod:611
msgid "B<DH_VERBOSE>"
msgstr "B<DH_VERBOSE>"
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:608
+#: debhelper.pod:613
msgid ""
"Set to B<1> to enable verbose mode. Debhelper will output every command it "
"runs that modifies files on the build system."
msgstr ""
-"auf B<1> gesetzt, um Modus mit detailreicher Ausgabe zu aktivieren. Debhelper "
-"wird jeden von ihm ausgeführten Befehl ausgeben, der Dateien im Bausystem "
-"verändert."
+"auf B<1> gesetzt, um Modus mit detailreicher Ausgabe zu aktivieren. "
+"Debhelper wird jeden von ihm ausgeführten Befehl ausgeben, der Dateien im "
+"Bausystem verändert."
#. type: =item
-#: debhelper.pod:611
+#: debhelper.pod:616
msgid "B<DH_COMPAT>"
msgstr "B<DH_COMPAT>"
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:613
+#: debhelper.pod:618
msgid ""
"Temporarily specifies what compatibility level debhelper should run at, "
"overriding any value in F<debian/compat>."
@@ -1416,31 +1484,31 @@ msgstr ""
"werden sollte und setzt dabei jeden Wert in F<debian/compat> außer Kraft."
#. type: =item
-#: debhelper.pod:616
+#: debhelper.pod:621
msgid "B<DH_NO_ACT>"
msgstr "B<DH_NO_ACT>"
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:618
+#: debhelper.pod:623
msgid "Set to B<1> to enable no-act mode."
msgstr "auf B<1> gesetzt, um Modus ohne Aktion zu aktivieren."
#. type: =item
-#: debhelper.pod:620
+#: debhelper.pod:625
msgid "B<DH_OPTIONS>"
msgstr "B<DH_OPTIONS>"
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:622
+#: debhelper.pod:627
msgid ""
"Anything in this variable will be prepended to the command line arguments of "
"all debhelper commands."
msgstr ""
-"Alles in dieser Variable wird den Befehlszeilenargumenten aller "
-"Debhelper-Befehle vorangestellt."
+"Alles in dieser Variable wird den Befehlszeilenargumenten aller Debhelper-"
+"Befehle vorangestellt."
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:625
+#: debhelper.pod:630
msgid ""
"When using L<dh(1)>, it can be passed options that will be passed on to each "
"debhelper command, which is generally better than using DH_OPTIONS."
@@ -1450,24 +1518,24 @@ msgstr ""
"DH_OPTIONS zu verwenden."
#. type: =item
-#: debhelper.pod:628
+#: debhelper.pod:633
msgid "B<DH_ALWAYS_EXCLUDE>"
msgstr "B<DH_ALWAYS_EXCLUDE>"
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:630
+#: debhelper.pod:635
msgid ""
"If set, this adds the value the variable is set to to the B<-X> options of "
"all commands that support the B<-X> option. Moreover, B<dh_builddeb> will "
"B<rm -rf> anything that matches the value in your package build tree."
msgstr ""
-"Falls gesetzt, fügt dies den Wert, auf den die Variable gesetzt ist, den "
-"B<-X>-Optionen aller Befehle hinzu, die die Option B<-X> unterstützen. "
-"Außerdem wird B<dh_builddeb> für alles, das dem Wert in Ihrem Paketbaubaum "
+"Falls gesetzt, fügt dies den Wert, auf den die Variable gesetzt ist, den B<-"
+"X>-Optionen aller Befehle hinzu, die die Option B<-X> unterstützen. Außerdem "
+"wird B<dh_builddeb> für alles, das dem Wert in Ihrem Paketbaubaum "
"entspricht, B<rm -rf> ausführen."
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:634
+#: debhelper.pod:639
msgid ""
"This can be useful if you are doing a build from a CVS source tree, in which "
"case setting B<DH_ALWAYS_EXCLUDE=CVS> will prevent any CVS directories from "
@@ -1485,7 +1553,7 @@ msgstr ""
"ist, wo auch immer Ihr Paket gebaut wird."
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:641
+#: debhelper.pod:646
msgid ""
"Multiple things to exclude can be separated with colons, as in "
"B<DH_ALWAYS_EXCLUDE=CVS:.svn>"
@@ -1494,39 +1562,80 @@ msgstr ""
"getrennt werden, wie in B<DH_ALWAYS_EXCLUDE=CVS:.svn>."
#. type: =head1
-#: debhelper.pod:646 dh:883 dh_auto_build:47 dh_auto_clean:50 dh_auto_configure:52 dh_auto_install:85 dh_auto_test:59 dh_bugfiles:122 dh_builddeb:120 dh_clean:142 dh_compress:206 dh_desktop:31 dh_fixperms:127 dh_gconf:99 dh_gencontrol:82 dh_icons:65 dh_install:279 dh_installcatalogs:116 dh_installchangelogs:171 dh_installcron:77 dh_installdeb:144 dh_installdebconf:126 dh_installdirs:86 dh_installdocs:307 dh_installemacsen:124 dh_installexamples:106 dh_installifupdown:69 dh_installinfo:77 dh_installinit:275 dh_installlogcheck:78 dh_installlogrotate:50 dh_installman:259 dh_installmanpages:197 dh_installmenu:87 dh_installmime:95 dh_installmodules:124 dh_installpam:59 dh_installppp:65 dh_installudev:115 dh_installwm:108 dh_installxfonts:87 dh_link:226 dh_lintian:57 dh_listpackages:30 dh_makeshlibs:258 dh_md5sums:90 dh_movefiles:170 dh_perl:146 dh_prep:60 dh_python:280 dh_scrollkeeper:28 dh_shlibdeps:171 dh_strip:230 dh_suidregister:117 dh_testdir:44 dh_testroot:27 dh_undocumented:28 dh_usrlocal:114
+#: debhelper.pod:651 dh:890 dh_auto_build:47 dh_auto_clean:50
+#: dh_auto_configure:52 dh_auto_install:85 dh_auto_test:59 dh_bugfiles:122
+#: dh_builddeb:120 dh_clean:142 dh_compress:206 dh_desktop:31 dh_fixperms:127
+#: dh_gconf:99 dh_gencontrol:82 dh_icons:65 dh_install:279
+#: dh_installcatalogs:116 dh_installchangelogs:171 dh_installcron:77
+#: dh_installdeb:144 dh_installdebconf:126 dh_installdirs:86
+#: dh_installdocs:307 dh_installemacsen:124 dh_installexamples:106
+#: dh_installifupdown:69 dh_installinfo:77 dh_installinit:275
+#: dh_installlogcheck:78 dh_installlogrotate:50 dh_installman:259
+#: dh_installmanpages:197 dh_installmenu:87 dh_installmime:95
+#: dh_installmodules:124 dh_installpam:59 dh_installppp:65 dh_installudev:115
+#: dh_installwm:108 dh_installxfonts:87 dh_link:226 dh_lintian:57
+#: dh_listpackages:30 dh_makeshlibs:258 dh_md5sums:90 dh_movefiles:170
+#: dh_perl:146 dh_prep:60 dh_python:280 dh_scrollkeeper:28 dh_shlibdeps:171
+#: dh_strip:235 dh_suidregister:117 dh_testdir:44 dh_testroot:27
+#: dh_undocumented:28 dh_usrlocal:114
msgid "SEE ALSO"
msgstr "SIEHE AUCH"
#. type: =item
-#: debhelper.pod:650
+#: debhelper.pod:655
msgid "F</usr/share/doc/debhelper/examples/>"
msgstr "F</usr/share/doc/debhelper/examples/>"
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:652
+#: debhelper.pod:657
msgid "A set of example F<debian/rules> files that use debhelper."
msgstr ""
"eine Zusammenstellung von F<debian/rules>-Beispieldateien, die Debhelper "
"benutzen"
#. type: =item
-#: debhelper.pod:654
+#: debhelper.pod:659
msgid "L<http://kitenet.net/~joey/code/debhelper/>"
msgstr "L<http://kitenet.net/~joey/code/debhelper/>"
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:656
+#: debhelper.pod:661
msgid "Debhelper web site."
msgstr "Debhelper-Website"
#. type: =head1
-#: debhelper.pod:660 dh:889 dh_auto_build:53 dh_auto_clean:56 dh_auto_configure:58 dh_auto_install:91 dh_auto_test:65 dh_bugfiles:130 dh_builddeb:126 dh_clean:148 dh_compress:212 dh_desktop:37 dh_fixperms:133 dh_gconf:105 dh_gencontrol:88 dh_icons:71 dh_install:285 dh_installcatalogs:122 dh_installchangelogs:177 dh_installcron:83 dh_installdeb:150 dh_installdebconf:132 dh_installdirs:92 dh_installdocs:313 dh_installemacsen:130 dh_installexamples:112 dh_installifupdown:75 dh_installinfo:83 dh_installlogcheck:84 dh_installlogrotate:56 dh_installman:265 dh_installmanpages:203 dh_installmenu:95 dh_installmime:101 dh_installmodules:130 dh_installpam:65 dh_installppp:71 dh_installudev:121 dh_installwm:114 dh_installxfonts:93 dh_link:232 dh_lintian:65 dh_listpackages:36 dh_makeshlibs:264 dh_md5sums:96 dh_movefiles:176 dh_perl:152 dh_prep:66 dh_python:286 dh_scrollkeeper:34 dh_shlibdeps:177 dh_strip:236 dh_suidregister:123 dh_testdir:50 dh_testroot:33 dh_undocumented:34 dh_usrlocal:120
+#: debhelper.pod:665 dh:896 dh_auto_build:53 dh_auto_clean:56
+#: dh_auto_configure:58 dh_auto_install:91 dh_auto_test:65 dh_bugfiles:130
+#: dh_builddeb:126 dh_clean:148 dh_compress:212 dh_desktop:37 dh_fixperms:133
+#: dh_gconf:105 dh_gencontrol:88 dh_icons:71 dh_install:285
+#: dh_installcatalogs:122 dh_installchangelogs:177 dh_installcron:83
+#: dh_installdeb:150 dh_installdebconf:132 dh_installdirs:92
+#: dh_installdocs:313 dh_installemacsen:130 dh_installexamples:112
+#: dh_installifupdown:75 dh_installinfo:83 dh_installlogcheck:84
+#: dh_installlogrotate:56 dh_installman:265 dh_installmanpages:203
+#: dh_installmenu:95 dh_installmime:101 dh_installmodules:130 dh_installpam:65
+#: dh_installppp:71 dh_installudev:121 dh_installwm:114 dh_installxfonts:93
+#: dh_link:232 dh_lintian:65 dh_listpackages:36 dh_makeshlibs:264
+#: dh_md5sums:96 dh_movefiles:176 dh_perl:152 dh_prep:66 dh_python:286
+#: dh_scrollkeeper:34 dh_shlibdeps:177 dh_strip:241 dh_suidregister:123
+#: dh_testdir:50 dh_testroot:33 dh_undocumented:34 dh_usrlocal:120
msgid "AUTHOR"
msgstr "AUTOR"
#. type: textblock
-#: debhelper.pod:662 dh:891 dh_auto_build:55 dh_auto_clean:58 dh_auto_configure:60 dh_auto_install:93 dh_auto_test:67 dh_builddeb:128 dh_clean:150 dh_compress:214 dh_fixperms:135 dh_gencontrol:90 dh_install:287 dh_installchangelogs:179 dh_installcron:85 dh_installdeb:152 dh_installdebconf:134 dh_installdirs:94 dh_installdocs:315 dh_installemacsen:132 dh_installexamples:114 dh_installifupdown:77 dh_installinfo:85 dh_installinit:283 dh_installlogrotate:58 dh_installman:267 dh_installmanpages:205 dh_installmenu:97 dh_installmime:103 dh_installmodules:132 dh_installpam:67 dh_installppp:73 dh_installudev:123 dh_installwm:116 dh_installxfonts:95 dh_link:234 dh_listpackages:38 dh_makeshlibs:266 dh_md5sums:98 dh_movefiles:178 dh_prep:68 dh_shlibdeps:179 dh_strip:238 dh_suidregister:125 dh_testdir:52 dh_testroot:35 dh_undocumented:36
+#: debhelper.pod:667 dh:898 dh_auto_build:55 dh_auto_clean:58
+#: dh_auto_configure:60 dh_auto_install:93 dh_auto_test:67 dh_builddeb:128
+#: dh_clean:150 dh_compress:214 dh_fixperms:135 dh_gencontrol:90
+#: dh_install:287 dh_installchangelogs:179 dh_installcron:85 dh_installdeb:152
+#: dh_installdebconf:134 dh_installdirs:94 dh_installdocs:315
+#: dh_installemacsen:132 dh_installexamples:114 dh_installifupdown:77
+#: dh_installinfo:85 dh_installinit:283 dh_installlogrotate:58
+#: dh_installman:267 dh_installmanpages:205 dh_installmenu:97
+#: dh_installmime:103 dh_installmodules:132 dh_installpam:67 dh_installppp:73
+#: dh_installudev:123 dh_installwm:116 dh_installxfonts:95 dh_link:234
+#: dh_listpackages:38 dh_makeshlibs:266 dh_md5sums:98 dh_movefiles:178
+#: dh_prep:68 dh_shlibdeps:179 dh_strip:243 dh_suidregister:125 dh_testdir:52
+#: dh_testroot:35 dh_undocumented:36
msgid "Joey Hess <joeyh@debian.org>"
msgstr "Joey Hess <joeyh@debian.org>"
@@ -1535,9 +1644,9 @@ msgstr "Joey Hess <joeyh@debian.org>"
msgid "dh - debhelper command sequencer"
msgstr "dh - Debhelper-Befehls-Sequenzer"
+# FIXME s/addon/add-on/
#. type: textblock
#: dh:14
-# FIXME s/addon/add-on/
msgid ""
"B<dh> I<sequence> [B<--with> I<addon>[B<,>I<addon> ...]] [B<--list>] "
"[S<I<debhelper options>>]"
@@ -1549,14 +1658,14 @@ msgstr ""
#: dh:18
msgid ""
"B<dh> runs a sequence of debhelper commands. The supported I<sequence>s "
-"correspond to the targets of a F<debian/rules> file: B<build-arch>, "
-"B<build-indep>, B<build>, B<clean>, B<install-indep>, B<install-arch>, "
-"B<install>, B<binary-arch>, B<binary-indep>, and B<binary>."
+"correspond to the targets of a F<debian/rules> file: B<build-arch>, B<build-"
+"indep>, B<build>, B<clean>, B<install-indep>, B<install-arch>, B<install>, "
+"B<binary-arch>, B<binary-indep>, and B<binary>."
msgstr ""
"B<dh> führt eine Sequenz von Debhelper-Befehlen aus. Die unterstützten "
-"I<Sequenz>en entsprechen den Zielen einer F<debian/rules>-Datei: "
-"B<build-arch>, B<build-indep>, B<build>, B<clean>, B<install-indep>, "
-"B<install-arch>, B<install>, B<binary-arch>, B<binary-indep> und B<binary>."
+"I<Sequenz>en entsprechen den Zielen einer F<debian/rules>-Datei: B<build-"
+"arch>, B<build-indep>, B<build>, B<clean>, B<install-indep>, B<install-"
+"arch>, B<install>, B<binary-arch>, B<binary-indep> und B<binary>."
#. type: =head1
#: dh:23
@@ -1570,8 +1679,8 @@ msgid ""
"any step in a sequence, by defining an override target."
msgstr ""
"Eine F<debian/rules>-Datei, die B<dh> benutzt, kann einen Befehl aus jeder "
-"Sequenz, die ausgeführt wird, außer Kraft setzen, indem ein außer "
-"Kraft setzendes Ziel definiert wird."
+"Sequenz, die ausgeführt wird, außer Kraft setzen, indem ein außer Kraft "
+"setzendes Ziel definiert wird."
#. type: textblock
#: dh:28
@@ -1585,11 +1694,11 @@ msgid ""
msgstr ""
"Um I<dh_Befehl> außer Kraft zu setzen, fügen Sie der Datei »rules« ein Ziel "
"mit Namen B<override_>I<dh_Befehl> hinzu. Wenn es normalerweise I<dh_Befehl> "
-"ausführen würde, wird B<dh> stattdessen dieses Ziel aufrufen. Das außer Kraft "
-"setzende Ziel kann dann den Befehl mit zusätzlichen Optionen oder "
-"stattdessen ganz andere Befehle ausführen. Lesen Sie die folgenden Beispiele. "
-"(Beachten Sie, dass Sie, um diese Funktion benutzen zu können, Build-Depend "
-"auf Debhelper 7.0.50 oder höher haben sollten.)"
+"ausführen würde, wird B<dh> stattdessen dieses Ziel aufrufen. Das außer "
+"Kraft setzende Ziel kann dann den Befehl mit zusätzlichen Optionen oder "
+"stattdessen ganz andere Befehle ausführen. Lesen Sie die folgenden "
+"Beispiele. (Beachten Sie, dass Sie, um diese Funktion benutzen zu können, "
+"Build-Depend auf Debhelper 7.0.50 oder höher haben sollten.)"
#. type: textblock
#: dh:36
@@ -1602,25 +1711,36 @@ msgid ""
msgstr ""
"Außer Kraft setzende Ziele können außerdem definiert werden, um nur "
"ausgeführt zu werden, wenn architekturab- oder -unabhängige Pakete gebaut "
-"werden. Benutzen Sie Ziele mit Namen wie B<override_>I<dh_Befehl>B<-arch> und "
-"B<override_>I<dh_Befehl>B<-indep>. Beachten Sie, dass Sie, um diese Funktion "
-"verwenden zu können, Build-Depend auf Debhelper 8.9.7 oder höher haben "
-"sollten."
+"werden. Benutzen Sie Ziele mit Namen wie B<override_>I<dh_Befehl>B<-arch> "
+"und B<override_>I<dh_Befehl>B<-indep>. Beachten Sie, dass Sie, um diese "
+"Funktion verwenden zu können, Build-Depend auf Debhelper 8.9.7 oder höher "
+"haben sollten."
#. type: =head1
-#: dh:43 dh_auto_build:28 dh_auto_clean:30 dh_auto_configure:31 dh_auto_install:43 dh_auto_test:31 dh_bugfiles:50 dh_builddeb:21 dh_clean:41 dh_compress:48 dh_fixperms:31 dh_gconf:39 dh_gencontrol:26 dh_icons:25 dh_install:54 dh_installcatalogs:49 dh_installchangelogs:56 dh_installcron:40 dh_installdebconf:61 dh_installdirs:31 dh_installdocs:66 dh_installemacsen:48 dh_installexamples:32 dh_installifupdown:39 dh_installinfo:31 dh_installinit:48 dh_installlogcheck:42 dh_installlogrotate:22 dh_installman:60 dh_installmanpages:40 dh_installmenu:41 dh_installmime:41 dh_installmodules:44 dh_installpam:31 dh_installppp:35 dh_installudev:35 dh_installwm:34 dh_link:51 dh_makeshlibs:43 dh_md5sums:28 dh_movefiles:38 dh_perl:31 dh_prep:26 dh_python:39 dh_shlibdeps:26 dh_strip:35 dh_testdir:23 dh_usrlocal:39
+#: dh:43 dh_auto_build:28 dh_auto_clean:30 dh_auto_configure:31
+#: dh_auto_install:43 dh_auto_test:31 dh_bugfiles:50 dh_builddeb:21
+#: dh_clean:41 dh_compress:48 dh_fixperms:31 dh_gconf:39 dh_gencontrol:26
+#: dh_icons:25 dh_install:54 dh_installcatalogs:49 dh_installchangelogs:56
+#: dh_installcron:40 dh_installdebconf:61 dh_installdirs:31 dh_installdocs:66
+#: dh_installemacsen:48 dh_installexamples:32 dh_installifupdown:39
+#: dh_installinfo:31 dh_installinit:48 dh_installlogcheck:42
+#: dh_installlogrotate:22 dh_installman:60 dh_installmanpages:40
+#: dh_installmenu:41 dh_installmime:41 dh_installmodules:44 dh_installpam:31
+#: dh_installppp:35 dh_installudev:35 dh_installwm:34 dh_link:51
+#: dh_makeshlibs:43 dh_md5sums:28 dh_movefiles:38 dh_perl:31 dh_prep:26
+#: dh_python:39 dh_shlibdeps:26 dh_strip:35 dh_testdir:23 dh_usrlocal:39
msgid "OPTIONS"
msgstr "OPTIONEN"
+# FIXME s/addon/add-on/
#. type: =item
#: dh:47
-# FIXME s/addon/add-on/
msgid "B<--with> I<addon>[B<,>I<addon> ...]"
msgstr "B<--with> I<Add-on>[B<,>I<Add-on> …]"
+# FIXME s/addon/add-on/
#. type: textblock
#: dh:49
-# FIXME s/addon/add-on/
msgid ""
"Add the debhelper commands specified by the given addon to appropriate "
"places in the sequence of commands that is run. This option can be repeated "
@@ -1636,29 +1756,30 @@ msgstr ""
"Fremdpaket gibt, das Debhelper-Befehle bereitstellt. Dokumentation über die "
"Sequenz-Add-on-Schnittstelle finden Sie in der Datei F<PROGRAMMING>."
+# FIXME s/addon/add-on/
#. type: =item
#: dh:56
-# FIXME s/addon/add-on/
msgid "B<--without> I<addon>"
msgstr "B<--without> I<Add-on>"
+# FIXME s/addon/add-on/
#. type: textblock
#: dh:58
-# FIXME s/addon/add-on/
msgid "The inverse of B<--with>, disables using the given addon."
msgstr ""
-"das Gegenteil von B<--with>, deaktiviert die Benutzung des angegebenen "
-"Add-ons."
+"das Gegenteil von B<--with>, deaktiviert die Benutzung des angegebenen Add-"
+"ons."
+# FIXME s/addon/add-on/
#. type: textblock
#: dh:62
-# FIXME s/addon/add-on/
msgid "List all available addons."
msgstr "listet alle verfügbaren Add-ons auf."
#. type: textblock
#: dh:66
-msgid "Prints commands that would run for a given sequence, but does not run them."
+msgid ""
+"Prints commands that would run for a given sequence, but does not run them."
msgstr ""
"gibt Befehle aus, die für eine angegebene Sequenz ausgeführt würden, führt "
"sie aber nicht aus"
@@ -1685,8 +1806,8 @@ msgid ""
"To see what commands are included in a sequence, without actually doing "
"anything:"
msgstr ""
-"Um zu sehen, welche Befehle in einer Sequenz enthalten sind, ohne tatsächlich "
-"etwas zu tun, geben Sie Folgendes ein:"
+"Um zu sehen, welche Befehle in einer Sequenz enthalten sind, ohne "
+"tatsächlich etwas zu tun, geben Sie Folgendes ein:"
#. type: verbatim
#: dh:79
@@ -1708,7 +1829,7 @@ msgstr ""
"Befehlssequenzen ohne zusätzliche Optionen arbeiten."
#. type: verbatim
-#: dh:84 dh:91 dh:105 dh:118
+#: dh:84 dh:105 dh:118
#, no-wrap
msgid ""
"\t#!/usr/bin/make -f\n"
@@ -1721,26 +1842,47 @@ msgstr ""
"\t\tdh $@\n"
"\n"
-#. type: verbatim
+#. type: textblock
#: dh:88
-#, no-wrap
+#, fuzzy
+#| msgid ""
+#| "Often you'll want to pass an option to a specific debhelper command. The\n"
+#| "easy way to do with is by adding an override target for that command.\n"
+#| "\t\n"
msgid ""
-"Often you'll want to pass an option to a specific debhelper command. The\n"
-"easy way to do with is by adding an override target for that command.\n"
-"\t\n"
+"Often you'll want to pass an option to a specific debhelper command. The "
+"easy way to do with is by adding an override target for that command."
msgstr ""
"Oft möchten Sie eine Option an einen speziellen Debhelper-Befehl übergeben.\n"
"Der einfachste Weg, dies zu tun, besteht darin, ein außer Kraft setzendes "
"Ziel\n"
-"für diesen Befehl hinzuzufügen.\t\n"
+"für diesen Befehl hinzuzufügen.\t\n"
#. type: verbatim
-#: dh:95
+#: dh:91 dh:176 dh:187
#, no-wrap
msgid ""
+"\t#!/usr/bin/make -f\n"
+"\t%:\n"
+"\t\tdh $@\n"
+"\t\n"
+msgstr ""
+"\t#!/usr/bin/make -f\n"
+"\t%:\n"
+"\t\tdh $@\n"
+"\t\n"
+
+#. type: verbatim
+#: dh:95
+#, fuzzy, no-wrap
+#| msgid ""
+#| "\toverride_dh_strip:\n"
+#| "\t\tdh_strip -Xfoo\n"
+#| "\t\t\n"
+msgid ""
"\toverride_dh_strip:\n"
"\t\tdh_strip -Xfoo\n"
-"\t\t\n"
+"\t\n"
msgstr ""
"\toverride_dh_strip:\n"
"\t\tdh_strip -Xfoo\n"
@@ -1748,14 +1890,16 @@ msgstr ""
#. type: verbatim
#: dh:98
-#, no-wrap
+#, fuzzy, no-wrap
+#| msgid ""
+#| " dh_auto_configure -- --with-foo --enable-bar\n"
+#| "\n"
msgid ""
-"\toverride_dh_installdocs:\n"
-"\t\tdh_installdocs README TODO\n"
+"\toverride_dh_auto_configure:\n"
+"\t\tdh_auto_configure -- --with-foo --disable-bar\n"
"\n"
msgstr ""
-"\toverride_dh_installdocs:\n"
-"\t\tdh_installdocs README TODO\n"
+" dh_auto_configure -- --with-foo --enable-bar\n"
"\n"
#. type: textblock
@@ -1900,9 +2044,9 @@ msgid ""
"package's source, for a package where the source is located in a "
"subdirectory."
msgstr ""
-"Hier ein Beispiel für das außer Kraft setzen, wobei die "
-"B<dh_auto_>I<*>-Befehle den Paketquelltext für ein Paket finden, bei dem der "
-"Quelltext in einem Unterverzeichnis liegt."
+"Hier ein Beispiel für das außer Kraft setzen, wobei die B<dh_auto_>I<*>-"
+"Befehle den Paketquelltext für ein Paket finden, bei dem der Quelltext in "
+"einem Unterverzeichnis liegt."
#. type: verbatim
#: dh:155
@@ -1924,8 +2068,8 @@ msgid ""
"And here is an example of how to tell the B<dh_auto_>I<*> commands to build "
"in a subdirectory, which will be removed on B<clean>."
msgstr ""
-"Und hier ist ein Beispiel, wie B<dh_auto_>I<*>-Befehlen mitgeteilt wird, dass "
-"in einem Unterverzeichnis gebaut wird, das mit B<clean> entfernt wird."
+"Und hier ist ein Beispiel, wie B<dh_auto_>I<*>-Befehlen mitgeteilt wird, "
+"dass in einem Unterverzeichnis gebaut wird, das mit B<clean> entfernt wird."
#. type: verbatim
#: dh:162
@@ -1975,20 +2119,6 @@ msgstr ""
"setzende Ziele für jeden Befehl definieren."
#. type: verbatim
-#: dh:176 dh:187
-#, no-wrap
-msgid ""
-"\t#!/usr/bin/make -f\n"
-"\t%:\n"
-"\t\tdh $@\n"
-"\t\n"
-msgstr ""
-"\t#!/usr/bin/make -f\n"
-"\t%:\n"
-"\t\tdh $@\n"
-"\t\n"
-
-#. type: verbatim
#: dh:180
#, no-wrap
msgid ""
@@ -2055,9 +2185,10 @@ msgid ""
"building the architecture dependent package, as it's not present when "
"building only documentation."
msgstr ""
-"Angenommen, Sie möchten zusätzlich zum vorhergehenden Beispiel Dateimodusbits "
-"einer Datei ändern, aber nur, wenn Sie ein architekturabhängiges Paket bauen, "
-"da es beim Bauen der Dokumentation nicht vorhanden ist."
+"Angenommen, Sie möchten zusätzlich zum vorhergehenden Beispiel "
+"Dateimodusbits einer Datei ändern, aber nur, wenn Sie ein "
+"architekturabhängiges Paket bauen, da es beim Bauen der Dokumentation nicht "
+"vorhanden ist."
#. type: verbatim
#: dh:204
@@ -2084,29 +2215,30 @@ msgid ""
"If you're curious about B<dh>'s internals, here's how it works under the "
"hood."
msgstr ""
-"Falls Sie neugierig auf die Interna von B<dh> sind, ist hier beschrieben, wie "
-"es unter der Haube arbeitet."
+"Falls Sie neugierig auf die Interna von B<dh> sind, ist hier beschrieben, "
+"wie es unter der Haube arbeitet."
#. type: textblock
#: dh:212
msgid ""
-"Each debhelper command will record when it's successfully run in "
-"F<debian/package.debhelper.log>. (Which B<dh_clean> deletes.) So B<dh> can "
-"tell which commands have already been run, for which packages, and skip "
-"running those commands again."
+"Each debhelper command will record when it's successfully run in F<debian/"
+"package.debhelper.log>. (Which B<dh_clean> deletes.) So B<dh> can tell which "
+"commands have already been run, for which packages, and skip running those "
+"commands again."
msgstr ""
-"Jeder Debhelper-Befehl wird in F<debian/package.debhelper.log> aufgezeichnet, "
-"wenn er erfolgreich ausgeführt wurde. (Was durch B<dh_clean> gelöscht wird.) "
-"Daher kann B<dh> sagen, welche Befehle bereits für welche Pakete ausgeführt "
-"wurden und die erneute Ausführung dieser Befehl überspringen."
+"Jeder Debhelper-Befehl wird in F<debian/package.debhelper.log> "
+"aufgezeichnet, wenn er erfolgreich ausgeführt wurde. (Was durch B<dh_clean> "
+"gelöscht wird.) Daher kann B<dh> sagen, welche Befehle bereits für welche "
+"Pakete ausgeführt wurden und die erneute Ausführung dieser Befehl "
+"überspringen."
#. type: textblock
#: dh:217
msgid ""
"Each time B<dh> is run, it examines the log, and finds the last logged "
"command that is in the specified sequence. It then continues with the next "
-"command in the sequence. The B<--until>, B<--before>, B<--after>, and "
-"B<--remaining> options can override this behavior."
+"command in the sequence. The B<--until>, B<--before>, B<--after>, and B<--"
+"remaining> options can override this behavior."
msgstr ""
"Jedesmal, wenn B<dh> ausgeführt wird, untersucht es das Protokoll und findet "
"den zuletzt protokollierten Befehl, der in der angegebenen Sequenz ist. Es "
@@ -2133,8 +2265,9 @@ msgid ""
msgstr ""
"B<dh> benutzt die Umgebungsvariable B<DH_INTERNAL_OPTIONS>, um Informationen "
"an die Debhelper-Befehle durchzureichen, die innerhalb der Ziele ausgeführt "
-"werden. Der Inhalt (und die tatsächliche Existenz) dieser Umgebungsvariable"
-"ist, wie der Name schon andeutet, Gegenstand dauernder Änderungen."
+"werden. Der Inhalt (und die tatsächliche Existenz) dieser "
+"Umgebungsvariableist, wie der Name schon andeutet, Gegenstand dauernder "
+"Änderungen."
#. type: textblock
#: dh:230
@@ -2145,12 +2278,12 @@ msgid ""
"B<install-arch> and B<binary-arch> sequences are passed the B<-a> option to "
"ensure they only work on architecture dependent packages."
msgstr ""
-"Befehle in den Sequenzen B<build-indep>, B<install-indep> und B<binary-indep> "
-"werden an die Option B<-i> übergeben, um sicherzustellen, dass sie nur auf "
-"architekturunabhängigen Paketen funktionieren. Befehle in den Sequenzen "
-"B<build-arch>, B<install-arch> und B<binary-arch> werden an die Option B<-a> "
-"übergeben, um sicherzustellen, dass sie nur auf architekturabhängigen Paketen "
-"funktionieren."
+"Befehle in den Sequenzen B<build-indep>, B<install-indep> und B<binary-"
+"indep> werden an die Option B<-i> übergeben, um sicherzustellen, dass sie "
+"nur auf architekturunabhängigen Paketen funktionieren. Befehle in den "
+"Sequenzen B<build-arch>, B<install-arch> und B<binary-arch> werden an die "
+"Option B<-a> übergeben, um sicherzustellen, dass sie nur auf "
+"architekturabhängigen Paketen funktionieren."
#. type: =head1
#: dh:236
@@ -2175,7 +2308,8 @@ msgstr "B<--until> I<Befehl>"
#: dh:245
msgid "Run commands in the sequence until and including I<cmd>, then stop."
msgstr ""
-"führt Befehle in der Sequenz bis einschließlich I<Befehl> aus und stoppt dann."
+"führt Befehle in der Sequenz bis einschließlich I<Befehl> aus und stoppt "
+"dann."
#. type: =item
#: dh:247
@@ -2195,8 +2329,7 @@ msgstr "B<--after> I<Befehl>"
#. type: textblock
#: dh:253
msgid "Run commands in the sequence that come after I<cmd>."
-msgstr ""
-"führt Befehle in der Sequenz aus, die nach I<Befehl> kommen."
+msgstr "führt Befehle in der Sequenz aus, die nach I<Befehl> kommen."
#. type: =item
#: dh:255
@@ -2219,16 +2352,42 @@ msgstr ""
"In den vorhergehenden Optionen kann I<Befehl> ein vollständiger Name eines "
"Debhelper-Befehls oder eine Teilzeichenkette sein. Es wird zuerst nach einem "
"Befehl in der Sequenz gesucht, die exakt dem Namen entspricht, um jede "
-"Mehrdeutigkeit zu vermeiden. Falls mehrere Teilzeichenketten passen, wird der "
-"letzte in der Sequenz benutzt."
-
-#. type: textblock
-#: dh:885 dh_auto_build:49 dh_auto_clean:52 dh_auto_configure:54 dh_auto_install:87 dh_auto_test:61 dh_builddeb:122 dh_clean:144 dh_compress:208 dh_fixperms:129 dh_gconf:101 dh_gencontrol:84 dh_install:281 dh_installcatalogs:118 dh_installchangelogs:173 dh_installcron:79 dh_installdeb:146 dh_installdebconf:128 dh_installdirs:88 dh_installdocs:309 dh_installemacsen:126 dh_installexamples:108 dh_installifupdown:71 dh_installinfo:79 dh_installinit:277 dh_installlogcheck:80 dh_installlogrotate:52 dh_installman:261 dh_installmanpages:199 dh_installmime:97 dh_installmodules:126 dh_installpam:61 dh_installppp:67 dh_installudev:117 dh_installwm:110 dh_installxfonts:89 dh_link:228 dh_listpackages:32 dh_makeshlibs:260 dh_md5sums:92 dh_movefiles:172 dh_perl:148 dh_prep:62 dh_python:282 dh_strip:232 dh_suidregister:119 dh_testdir:46 dh_testroot:29 dh_undocumented:30 dh_usrlocal:116
+"Mehrdeutigkeit zu vermeiden. Falls mehrere Teilzeichenketten passen, wird "
+"der letzte in der Sequenz benutzt."
+
+#. type: textblock
+#: dh:892 dh_auto_build:49 dh_auto_clean:52 dh_auto_configure:54
+#: dh_auto_install:87 dh_auto_test:61 dh_builddeb:122 dh_clean:144
+#: dh_compress:208 dh_fixperms:129 dh_gconf:101 dh_gencontrol:84
+#: dh_install:281 dh_installcatalogs:118 dh_installchangelogs:173
+#: dh_installcron:79 dh_installdeb:146 dh_installdebconf:128 dh_installdirs:88
+#: dh_installdocs:309 dh_installemacsen:126 dh_installexamples:108
+#: dh_installifupdown:71 dh_installinfo:79 dh_installinit:277
+#: dh_installlogcheck:80 dh_installlogrotate:52 dh_installman:261
+#: dh_installmanpages:199 dh_installmime:97 dh_installmodules:126
+#: dh_installpam:61 dh_installppp:67 dh_installudev:117 dh_installwm:110
+#: dh_installxfonts:89 dh_link:228 dh_listpackages:32 dh_makeshlibs:260
+#: dh_md5sums:92 dh_movefiles:172 dh_perl:148 dh_prep:62 dh_python:282
+#: dh_strip:237 dh_suidregister:119 dh_testdir:46 dh_testroot:29
+#: dh_undocumented:30 dh_usrlocal:116
msgid "L<debhelper(7)>"
msgstr "L<debhelper(7)>"
#. type: textblock
-#: dh:887 dh_auto_build:51 dh_auto_clean:54 dh_auto_configure:56 dh_auto_install:89 dh_auto_test:63 dh_bugfiles:128 dh_builddeb:124 dh_clean:146 dh_compress:210 dh_desktop:35 dh_fixperms:131 dh_gconf:103 dh_gencontrol:86 dh_icons:69 dh_install:283 dh_installchangelogs:175 dh_installcron:81 dh_installdeb:148 dh_installdebconf:130 dh_installdirs:90 dh_installdocs:311 dh_installemacsen:128 dh_installexamples:110 dh_installifupdown:73 dh_installinfo:81 dh_installinit:279 dh_installlogrotate:54 dh_installman:263 dh_installmanpages:201 dh_installmenu:93 dh_installmime:99 dh_installmodules:128 dh_installpam:63 dh_installppp:69 dh_installudev:119 dh_installwm:112 dh_installxfonts:91 dh_link:230 dh_lintian:61 dh_listpackages:34 dh_makeshlibs:262 dh_md5sums:94 dh_movefiles:174 dh_perl:150 dh_prep:64 dh_python:284 dh_scrollkeeper:32 dh_shlibdeps:175 dh_strip:234 dh_suidregister:121 dh_testdir:48 dh_testroot:31 dh_undocumented:32 dh_usrlocal:118
+#: dh:894 dh_auto_build:51 dh_auto_clean:54 dh_auto_configure:56
+#: dh_auto_install:89 dh_auto_test:63 dh_bugfiles:128 dh_builddeb:124
+#: dh_clean:146 dh_compress:210 dh_desktop:35 dh_fixperms:131 dh_gconf:103
+#: dh_gencontrol:86 dh_icons:69 dh_install:283 dh_installchangelogs:175
+#: dh_installcron:81 dh_installdeb:148 dh_installdebconf:130 dh_installdirs:90
+#: dh_installdocs:311 dh_installemacsen:128 dh_installexamples:110
+#: dh_installifupdown:73 dh_installinfo:81 dh_installinit:279
+#: dh_installlogrotate:54 dh_installman:263 dh_installmanpages:201
+#: dh_installmenu:93 dh_installmime:99 dh_installmodules:128 dh_installpam:63
+#: dh_installppp:69 dh_installudev:119 dh_installwm:112 dh_installxfonts:91
+#: dh_link:230 dh_lintian:61 dh_listpackages:34 dh_makeshlibs:262
+#: dh_md5sums:94 dh_movefiles:174 dh_perl:150 dh_prep:64 dh_python:284
+#: dh_scrollkeeper:32 dh_shlibdeps:175 dh_strip:239 dh_suidregister:121
+#: dh_testdir:48 dh_testroot:31 dh_undocumented:32 dh_usrlocal:118
msgid "This program is a part of debhelper."
msgstr "Dieses Programm ist Teil von Debhelper."
@@ -2243,8 +2402,8 @@ msgid ""
"B<dh_auto_build> [S<I<build system options>>] [S<I<debhelper options>>] "
"[S<B<--> I<params>>]"
msgstr ""
-"B<dh_auto_build> [S<I<Bausystemoptionen>>] [S<I<Debhelper-Optionen>>] "
-"[S<B<--> I<Parameter>>]"
+"B<dh_auto_build> [S<I<Bausystemoptionen>>] [S<I<Debhelper-Optionen>>] [S<B<--"
+"> I<Parameter>>]"
#. type: textblock
#: dh_auto_build:18
@@ -2257,11 +2416,11 @@ msgid ""
msgstr ""
"B<dh_auto_build> ist ein Debhelper-Programm, das versucht ein Paket "
"automatisch zu bauen. Es tut dies, indem es einen geeigneten Befehl für das "
-"Bausystem ausführt, von dem es ermittelt hat, dass es vom Paket benutzt wird. "
-"Falls zum Beispiel ein F<Makefile> gefunden wird, wird dies durch B<make> "
-"(oder B<MAKE>, falls die Umgebungsvariable gesetzt ist) ausgeführt. Falls es "
-"dort ein F<setup.py> oder F<Build.PL> gibt, wird dies zum Bau des Pakets "
-"ausgeführt."
+"Bausystem ausführt, von dem es ermittelt hat, dass es vom Paket benutzt "
+"wird. Falls zum Beispiel ein F<Makefile> gefunden wird, wird dies durch "
+"B<make> (oder B<MAKE>, falls die Umgebungsvariable gesetzt ist) ausgeführt. "
+"Falls es dort ein F<setup.py> oder F<Build.PL> gibt, wird dies zum Bau des "
+"Pakets ausgeführt."
#. type: textblock
#: dh_auto_build:24
@@ -2271,11 +2430,12 @@ msgid ""
"build process manually."
msgstr ""
"Dies wird für die Arbeit mit über 90% der Pakete angestrebt. Falls es nicht "
-"funktioniert, sind Sie angehalten, jegliche Benutzung von B<dh_auto_build> zu "
-"überspringen und den Bauprozess nur manuell auszuführen."
+"funktioniert, sind Sie angehalten, jegliche Benutzung von B<dh_auto_build> "
+"zu überspringen und den Bauprozess nur manuell auszuführen."
#. type: textblock
-#: dh_auto_build:30 dh_auto_clean:32 dh_auto_configure:33 dh_auto_install:45 dh_auto_test:33
+#: dh_auto_build:30 dh_auto_clean:32 dh_auto_configure:33 dh_auto_install:45
+#: dh_auto_test:33
msgid ""
"See L<debhelper(7)/B<BUILD SYSTEM OPTIONS>> for a list of common build "
"system selection and control options."
@@ -2284,7 +2444,9 @@ msgstr ""
"L<debhelper(7)/B<BUILD-SYSTEMOPTIONEN>>."
#. type: =item
-#: dh_auto_build:35 dh_auto_clean:37 dh_auto_configure:38 dh_auto_install:56 dh_auto_test:38 dh_builddeb:35 dh_gencontrol:30 dh_installdebconf:69 dh_installinit:99 dh_makeshlibs:91 dh_shlibdeps:37
+#: dh_auto_build:35 dh_auto_clean:37 dh_auto_configure:38 dh_auto_install:56
+#: dh_auto_test:38 dh_builddeb:35 dh_gencontrol:30 dh_installdebconf:69
+#: dh_installinit:99 dh_makeshlibs:91 dh_shlibdeps:37
msgid "B<--> I<params>"
msgstr "B<--> I<Parameter>"
@@ -2308,8 +2470,8 @@ msgid ""
"B<dh_auto_clean> [S<I<build system options>>] [S<I<debhelper options>>] "
"[S<B<--> I<params>>]"
msgstr ""
-"B<dh_auto_clean> [S<I<Bausystemoptionen>>] [S<I<Debhelper-Optionen>>] "
-"[S<B<--> I<Parameter>>]"
+"B<dh_auto_clean> [S<I<Bausystemoptionen>>] [S<I<Debhelper-Optionen>>] [S<B<--"
+"> I<Parameter>>]"
#. type: textblock
#: dh_auto_clean:19
@@ -2322,14 +2484,14 @@ msgid ""
"variable is set). If there is a F<setup.py> or F<Build.PL>, it is run to "
"clean the package."
msgstr ""
-"B<dh_auto_clean> ist ein Debhelper-Programm, das versucht, nach dem Bau eines "
-"Pakets automatisch aufzuräumen. Es tut dies, indem es einen geeigneten Befehl "
-"für das Bausystem ausführt, von dem es ermittelt hat, dass es vom Paket "
-"benutzt wird. Falls es dort zum Beispiel ein F<Makefile> gibt und es ein "
-"B<distclean>-, B<realclean>- oder B<clean>-Ziel enthält, dann wird dies durch "
-"Ausführung von B<make> (oder B<MAKE>, falls die Umgebungsvariable gesetzt "
-"ist) erledigt. Falls es dort ein F<setup.py> oder F<Build.PL> gibt, wird dies "
-"ausgeführt, um das Paket zu bereinigen."
+"B<dh_auto_clean> ist ein Debhelper-Programm, das versucht, nach dem Bau "
+"eines Pakets automatisch aufzuräumen. Es tut dies, indem es einen geeigneten "
+"Befehl für das Bausystem ausführt, von dem es ermittelt hat, dass es vom "
+"Paket benutzt wird. Falls es dort zum Beispiel ein F<Makefile> gibt und es "
+"ein B<distclean>-, B<realclean>- oder B<clean>-Ziel enthält, dann wird dies "
+"durch Ausführung von B<make> (oder B<MAKE>, falls die Umgebungsvariable "
+"gesetzt ist) erledigt. Falls es dort ein F<setup.py> oder F<Build.PL> gibt, "
+"wird dies ausgeführt, um das Paket zu bereinigen."
#. type: textblock
#: dh_auto_clean:26
@@ -2381,12 +2543,12 @@ msgstr ""
"B<dh_auto_configure> ist ein Debhelper-Programm, das versucht, ein Paket vor "
"dem Bauen automatisch zu konfigurieren. Es tut dies, indem es einen "
"geeigneten Befehl für das Bausystem ausführt, von dem es ermittelt hat, dass "
-"es vom Paket benutzt wird. Es sieht zum Beispiel nach, ob es ein "
-"F<./configure>-Skript, F<Makefile.PL>, F<Build.PL> oder F<cmake> gibt und "
-"führt es aus. Ein Standardsatz von Parametern wird festgelegt und an das "
-"Programm übergeben, das ausgeführt wird. Einige Bausysteme wie »make« "
-"benötigen keinen Konfigurationsschritt; für diese wird B<dh_auto_configure> "
-"beendet ohne etwas zu tun."
+"es vom Paket benutzt wird. Es sieht zum Beispiel nach, ob es ein F<./"
+"configure>-Skript, F<Makefile.PL>, F<Build.PL> oder F<cmake> gibt und führt "
+"es aus. Ein Standardsatz von Parametern wird festgelegt und an das Programm "
+"übergeben, das ausgeführt wird. Einige Bausysteme wie »make« benötigen "
+"keinen Konfigurationsschritt; für diese wird B<dh_auto_configure> beendet "
+"ohne etwas zu tun."
#. type: textblock
#: dh_auto_configure:27
@@ -2450,19 +2612,19 @@ msgstr ""
"für das Bausystem ausführt, von dem es ermittelt hat, dass es vom Paket "
"benutzt wird. Wenn es dort zum Beispiel ein F<Makefile> gibt und es ein "
"B<install>-Ziel enthält, dann wird dies durch Ausführung von B<make> (oder "
-"B<MAKE>, falls die Umgebungsvariable gesetzt ist) erledigt. Falls es dort ein "
-"F<setup.py> oder F<Build.PL> gibt, wird es verwandt. Beachten Sie, dass das "
-"Bausystem Ant keine Installation unterstützt. B<dh_auto_install> wird "
+"B<MAKE>, falls die Umgebungsvariable gesetzt ist) erledigt. Falls es dort "
+"ein F<setup.py> oder F<Build.PL> gibt, wird es verwandt. Beachten Sie, dass "
+"das Bausystem Ant keine Installation unterstützt. B<dh_auto_install> wird "
"daher keine mit Ant gebauten Dateien installieren."
#. type: textblock
#: dh_auto_install:29
msgid ""
-"Unless B<--destdir> option is specified, the files are installed into "
-"debian/I<package>/ if there is only one binary package. In the multiple "
-"binary package case, the files are instead installed into F<debian/tmp/>, "
-"and should be moved from there to the appropriate package build directory "
-"using L<dh_install(1)>."
+"Unless B<--destdir> option is specified, the files are installed into debian/"
+"I<package>/ if there is only one binary package. In the multiple binary "
+"package case, the files are instead installed into F<debian/tmp/>, and "
+"should be moved from there to the appropriate package build directory using "
+"L<dh_install(1)>."
msgstr ""
"Sofern die Option B<--destdir> nicht angegeben ist, werden die Dateien in "
"debian/I<Paket>/ installiert, falls es nur ein binäres Paket gibt. Im Fall "
@@ -2490,9 +2652,9 @@ msgid ""
"B<dh_auto_install> at all, and just run make install manually."
msgstr ""
"Dies wird für die Arbeit mit über 90% der Pakete angestrebt. Falls es nicht "
-"funktioniert oder versucht, das falsche »install«-Ziel zu verwenden, sind Sie "
-"angehalten, jegliche Benutzung von B<dh_auto_install> zu überspringen und "
-"»make install« nur manuell auszuführen."
+"funktioniert oder versucht, das falsche »install«-Ziel zu verwenden, sind "
+"Sie angehalten, jegliche Benutzung von B<dh_auto_install> zu überspringen "
+"und »make install« nur manuell auszuführen."
#. type: =item
#: dh_auto_install:50 dh_builddeb:25
@@ -2507,8 +2669,8 @@ msgid ""
"the L</B<DESCRIPTION>> section."
msgstr ""
"installiert Dateien in das angegebene I<Verzeichnis>. Falls diese Option "
-"nicht angegeben wurde, wird das Zielverzeichnis automatisch, wie im Abschnitt "
-"L</B<BESCHREIBUNG>> beschrieben, festgelegt."
+"nicht angegeben wurde, wird das Zielverzeichnis automatisch, wie im "
+"Abschnitt L</B<BESCHREIBUNG>> beschrieben, festgelegt."
#. type: textblock
#: dh_auto_install:58
@@ -2530,8 +2692,8 @@ msgid ""
"B<dh_auto_test> [S<I<build system options>>] [S<I<debhelper options>>] "
"[S<B<--> I<params>>]"
msgstr ""
-"B<dh_auto_test> [S<I<Bausystemoptionen>>] [S<I<Debhelper-Optionen>>] [S<B<--> "
-"I<Parameter>>]"
+"B<dh_auto_test> [S<I<Bausystemoptionen>>] [S<I<Debhelper-Optionen>>] [S<B<--"
+"> I<Parameter>>]"
#. type: textblock
#: dh_auto_test:19
@@ -2547,12 +2709,12 @@ msgstr ""
"B<dh_auto_test> ist ein Debhelper-Programm, das versucht, automatisch eine "
"Test-Suite eines Programms auszuführen. Es tut dies, indem es einen "
"geeigneten Befehl für das Bausystem ausführt, von dem es ermittelt hat, dass "
-"es vom Paket benutzt wird. Wenn es dort zum Beispiel ein Makefile gibt und es "
-"ein B<test>- oder B<check>-Ziel enthält, dann wird dies durch Ausführung von "
-"B<make> (oder B<MAKE>, falls die Umgebungsvariable gesetzt ist) erledigt. "
-"Falls die Test-Suite fehlschlägt, wird der Befehl mit einem Rückgabewert "
-"ungleich Null beendet. Falls es dort keine Test-Suite gibt, wird er mit dem "
-"Rückgabewert Null beendet ohne etwas zu tun."
+"es vom Paket benutzt wird. Wenn es dort zum Beispiel ein Makefile gibt und "
+"es ein B<test>- oder B<check>-Ziel enthält, dann wird dies durch Ausführung "
+"von B<make> (oder B<MAKE>, falls die Umgebungsvariable gesetzt ist) "
+"erledigt. Falls die Test-Suite fehlschlägt, wird der Befehl mit einem "
+"Rückgabewert ungleich Null beendet. Falls es dort keine Test-Suite gibt, "
+"wird er mit dem Rückgabewert Null beendet ohne etwas zu tun."
#. type: textblock
#: dh_auto_test:27
@@ -2610,7 +2772,14 @@ msgstr ""
"»presubj«-Dateien)."
#. type: =head1
-#: dh_bugfiles:22 dh_clean:31 dh_compress:31 dh_gconf:23 dh_install:38 dh_installcatalogs:35 dh_installchangelogs:32 dh_installcron:21 dh_installdeb:22 dh_installdebconf:34 dh_installdirs:21 dh_installdocs:21 dh_installemacsen:27 dh_installexamples:22 dh_installifupdown:22 dh_installinfo:21 dh_installinit:27 dh_installlogcheck:21 dh_installman:50 dh_installmenu:25 dh_installmime:25 dh_installmodules:29 dh_installpam:21 dh_installppp:21 dh_installudev:25 dh_installwm:24 dh_link:39 dh_lintian:21 dh_makeshlibs:29 dh_movefiles:26
+#: dh_bugfiles:22 dh_clean:31 dh_compress:31 dh_gconf:23 dh_install:38
+#: dh_installcatalogs:35 dh_installchangelogs:32 dh_installcron:21
+#: dh_installdeb:22 dh_installdebconf:34 dh_installdirs:21 dh_installdocs:21
+#: dh_installemacsen:27 dh_installexamples:22 dh_installifupdown:22
+#: dh_installinfo:21 dh_installinit:27 dh_installlogcheck:21 dh_installman:50
+#: dh_installmenu:25 dh_installmime:25 dh_installmodules:29 dh_installpam:21
+#: dh_installppp:21 dh_installudev:25 dh_installwm:24 dh_link:39 dh_lintian:21
+#: dh_makeshlibs:29 dh_movefiles:26
msgid "FILES"
msgstr "DATEIEN"
@@ -2633,8 +2802,8 @@ msgstr ""
"verwandt wird, um eine Fehlerberichtschablone zu erzeugen. Diese Datei ist "
"als F<usr/share/bug/package> im Paketbauverzeichnis installiert, falls keine "
"anderen Typen von Anpassungsdateien für Fehlerberichte für die in Frage "
-"kommenden Pakete installiert werden. Andernfalls wird diese Datei als "
-"F<usr/share/bug/package/script> installiert. Am Ende werden dem installierten "
+"kommenden Pakete installiert werden. Andernfalls wird diese Datei als F<usr/"
+"share/bug/package/script> installiert. Am Ende werden dem installierten "
"Skript Ausführrechte gegeben."
#. type: =item
@@ -2650,8 +2819,8 @@ msgid ""
"package build directory."
msgstr ""
"Es ist die Fehlersteuerdatei, die einige Anweisungen für das Werkzeug zum "
-"Erstellen von Fehlerberichten enthält. Diese Datei ist als "
-"F<usr/share/bug/package/control> im Bauverzeichnis des Pakets installiert."
+"Erstellen von Fehlerberichten enthält. Diese Datei ist als F<usr/share/bug/"
+"package/control> im Bauverzeichnis des Pakets installiert."
#. type: =item
#: dh_bugfiles:41
@@ -2663,8 +2832,8 @@ msgstr "debian/I<Paket>.bug-presubj"
msgid ""
"The contents of this file are displayed to the user by the bug reporting "
"tool before allowing the user to write a bug report on the package to the "
-"Debian Bug Tracking System. This file is installed as "
-"F<usr/share/bug/package/presubj> in the package build directory."
+"Debian Bug Tracking System. This file is installed as F<usr/share/bug/"
+"package/presubj> in the package build directory."
msgstr ""
"Der Inhalt dieser Datei wird dem Benutzer durch das Werkzeug zum Erstellen "
"von Fehlerberichten angezeigt, bevor es dem Benutzer ermöglicht, einen "
@@ -2679,9 +2848,10 @@ msgid ""
"F<debian/package.bug-*> files do not exist. Normally, F<debian/bug-*> will "
"be installed to the first package only."
msgstr ""
-"installiert F<debian/bug-*>-Dateien für ALLE Pakete auf die es sich auswirken "
-"wird, wenn keine jeweiligen F<debian/package.bug-*>-Dateien existieren. "
-"Normalerweise wird F<debian/bug-*> nur für das erste Paket installiert."
+"installiert F<debian/bug-*>-Dateien für ALLE Pakete auf die es sich "
+"auswirken wird, wenn keine jeweiligen F<debian/package.bug-*>-Dateien "
+"existieren. Normalerweise wird F<debian/bug-*> nur für das erste Paket "
+"installiert."
#. type: textblock
#: dh_bugfiles:124
@@ -2706,11 +2876,11 @@ msgstr "dh_builddeb - baut binäre Debian-Pakete"
#. type: textblock
#: dh_builddeb:14
msgid ""
-"B<dh_builddeb> [S<I<debhelper options>>] [B<--destdir=>I<directory>] "
-"[B<--filename=>I<name>] [S<B<--> I<params>>]"
+"B<dh_builddeb> [S<I<debhelper options>>] [B<--destdir=>I<directory>] [B<--"
+"filename=>I<name>] [S<B<--> I<params>>]"
msgstr ""
-"B<dh_builddeb> [S<I<Debhelper-Optionen>>] [B<--destdir=>I<Verzeichnis>] "
-"[B<--filename=>I<Name>] [S<B<--> I<Parameter>>]"
+"B<dh_builddeb> [S<I<Debhelper-Optionen>>] [B<--destdir=>I<Verzeichnis>] [B<--"
+"filename=>I<Name>] [S<B<--> I<Parameter>>]"
#. type: textblock
#: dh_builddeb:18
@@ -2718,8 +2888,8 @@ msgid ""
"B<dh_builddeb> simply calls L<dpkg-deb(1)> to build a Debian package or "
"packages."
msgstr ""
-"B<dh_builddeb> ruft einfach L<dpkg-deb(1)> auf, um ein oder mehrere "
-"Debian-Pakete zu bauen."
+"B<dh_builddeb> ruft einfach L<dpkg-deb(1)> auf, um ein oder mehrere Debian-"
+"Pakete zu bauen."
#. type: textblock
#: dh_builddeb:27
@@ -2741,9 +2911,9 @@ msgid ""
"Use this if you want to force the generated .deb file to have a particular "
"file name. Does not work well if more than one .deb is generated!"
msgstr ""
-"Benutzen Sie dies, falls Sie einen bestimmten Dateinamen für die erzeugte "
-".deb-Datei erzwingen wollen. Dies funktioniert nicht gut, wenn mehr als ein "
-".deb erzeugt wird."
+"Benutzen Sie dies, falls Sie einen bestimmten Dateinamen für die erzeugte ."
+"deb-Datei erzwingen wollen. Dies funktioniert nicht gut, wenn mehr als ein ."
+"deb erzeugt wird."
#. type: textblock
#: dh_builddeb:37
@@ -2784,14 +2954,10 @@ msgstr ""
#: dh_clean:18
#, no-wrap
msgid ""
-"B<dh_clean> is a debhelper program that is responsible for cleaning up after "
-"a\n"
-"package is built. It removes the package build directories, and removes "
-"some\n"
-"other files including F<debian/files>, and any detritus left behind by "
-"other\n"
-"debhelper commands. It also removes common files that should not appear in "
-"a\n"
+"B<dh_clean> is a debhelper program that is responsible for cleaning up after a\n"
+"package is built. It removes the package build directories, and removes some\n"
+"other files including F<debian/files>, and any detritus left behind by other\n"
+"debhelper commands. It also removes common files that should not appear in a\n"
"Debian diff:\n"
" #*# *~ DEADJOE *.orig *.rej *.SUMS TAGS .deps/* *.P *-stamp\n"
"\n"
@@ -2799,8 +2965,7 @@ msgstr ""
"B<dh_clean> ist ein Debhelper-Programm, das für das Aufräumen nach dem Bauen\n"
"eines Pakets zuständig ist. Es entfernt Bauverzeichnisse des Pakets, einige\n"
"andere Dateien einschließlich F<debian/files> und irgendwelche Überbleibsel,\n"
-"die andere Debhelper-Befehle hinterlassen haben. Es entfernt außerdem "
-"häufige\n"
+"die andere Debhelper-Befehle hinterlassen haben. Es entfernt außerdem häufige\n"
"Dateien, die nicht in einem Debian-Diff erscheinen sollten:\n"
" #*# *~ DEADJOE *.orig *.rej *.SUMS TAGS .deps/* *.P *-stamp\n"
"\n"
@@ -2811,8 +2976,8 @@ msgid ""
"It does not run \"make clean\" to clean up after the build process. Use "
"L<dh_auto_clean(1)> to do things like that."
msgstr ""
-"Es führt nicht »make clean« aus, um nach dem Bauprozess aufzuräumen. Benutzen "
-"Sie für solche Zwecke L<dh_auto_clean(1)>."
+"Es führt nicht »make clean« aus, um nach dem Bauprozess aufzuräumen. "
+"Benutzen Sie für solche Zwecke L<dh_auto_clean(1)>."
#. type: textblock
#: dh_clean:28
@@ -2820,8 +2985,8 @@ msgid ""
"B<dh_clean> (or \"B<dh clean>\") should be the last debhelper command run in "
"the B<clean> target in F<debian/rules>."
msgstr ""
-"B<dh_clean> (oder »B<dh clean>«) sollte der zuletzt ausgeführte "
-"Debhelper-Befehl im B<clean>-Ziel in F<debian/rules> sein."
+"B<dh_clean> (oder »B<dh clean>«) sollte der zuletzt ausgeführte Debhelper-"
+"Befehl im B<clean>-Ziel in F<debian/rules> sein."
#. type: =item
#: dh_clean:35
@@ -2853,8 +3018,7 @@ msgstr "B<-d>, B<--dirs-only>"
msgid ""
"Only clean the package build directories, do not clean up any other files at "
"all."
-msgstr ""
-"räumt nur die Bauverzeichnisse auf, keine weiteren Dateien."
+msgstr "räumt nur die Bauverzeichnisse auf, keine weiteren Dateien."
#. type: =item
#: dh_clean:54 dh_prep:30
@@ -2874,7 +3038,8 @@ msgstr ""
"ausgeschlossen werden sollen."
#. type: =item
-#: dh_clean:60 dh_compress:64 dh_installdocs:98 dh_installexamples:46 dh_installinfo:40 dh_installmanpages:44 dh_movefiles:55 dh_testdir:27
+#: dh_clean:60 dh_compress:64 dh_installdocs:98 dh_installexamples:46
+#: dh_installinfo:40 dh_installmanpages:44 dh_movefiles:55 dh_testdir:27
msgid "I<file> ..."
msgstr "<I<Datei> …"
@@ -2885,7 +3050,8 @@ msgstr "löscht diese <I<Datei>en ebenfalls."
#. type: textblock
#: dh_compress:5
-msgid "dh_compress - compress files and fix symlinks in package build directories"
+msgid ""
+"dh_compress - compress files and fix symlinks in package build directories"
msgstr ""
"dh_compress - komprimiert Dateien und feste symbolische Verweise in "
"Bauverzeichnissen von Paketen"
@@ -2893,8 +3059,8 @@ msgstr ""
#. type: textblock
#: dh_compress:15
msgid ""
-"B<dh_compress> [S<I<debhelper options>>] [B<-X>I<item>] [B<-A>] [S<I<file> "
-"...>]"
+"B<dh_compress> [S<I<debhelper options>>] [B<-X>I<item>] [B<-A>] "
+"[S<I<file> ...>]"
msgstr ""
"B<dh_compress> [S<I<Debhelper-Optionen>>] [B<-X>I<Element>] [B<-A>] "
"[S<I<Datei> …>]"
@@ -2916,17 +3082,16 @@ msgstr ""
#: dh_compress:24
msgid ""
"By default, B<dh_compress> compresses files that Debian policy mandates "
-"should be compressed, namely all files in F<usr/share/info>, "
-"F<usr/share/man>, files in F<usr/share/doc> that are larger than 4k in size, "
-"(except the F<copyright> file, F<.html> and other web files, image files, "
-"and files that appear to be already compressed based on their extensions), "
-"and all F<changelog> files. Plus PCF fonts underneath "
-"F<usr/share/fonts/X11/>"
-msgstr ""
-"Standardmäßig komprimiert B<dh_compress> Dateien, bei denen dies die "
-"Debian-Richtlinie anordnet und zwar alle Dateien in F<usr/share/info>, "
-"F<usr/share/man>, Dateien in F<usr/share/doc>, die größer als 4k sind (außer "
-"der F<copyright>-Datei, F<.html> und andere Web-Dateien, Bilddateien und "
+"should be compressed, namely all files in F<usr/share/info>, F<usr/share/"
+"man>, files in F<usr/share/doc> that are larger than 4k in size, (except the "
+"F<copyright> file, F<.html> and other web files, image files, and files that "
+"appear to be already compressed based on their extensions), and all "
+"F<changelog> files. Plus PCF fonts underneath F<usr/share/fonts/X11/>"
+msgstr ""
+"Standardmäßig komprimiert B<dh_compress> Dateien, bei denen dies die Debian-"
+"Richtlinie anordnet und zwar alle Dateien in F<usr/share/info>, F<usr/share/"
+"man>, Dateien in F<usr/share/doc>, die größer als 4k sind (außer der "
+"F<copyright>-Datei, F<.html> und andere Web-Dateien, Bilddateien und "
"Dateien, die basierend auf ihren Endungen bereits komprimiert zu sein "
"scheinen und alle F<changelog>-Dateien, zusätzlich PCF-Schriften unterhalb "
"F<usr/share/fonts/X11/>."
@@ -2969,8 +3134,8 @@ msgid ""
msgstr ""
"schließt Dateien von der Komprimierung aus, die irgendwo im Dateinamen "
"I<Element> enthalten. B<-X.tiff> wird beispielsweise TIFF-Dateien vom "
-"Komprimieren ausschließen. Sie können diese Option mehrfach benutzen, um eine "
-"Liste von Dingen zu erstellen, die ausgeschlossen werden sollen."
+"Komprimieren ausschließen. Sie können diese Option mehrfach benutzen, um "
+"eine Liste von Dingen zu erstellen, die ausgeschlossen werden sollen."
#. type: textblock
#: dh_compress:61
@@ -3023,9 +3188,10 @@ msgid ""
"correct location (F</usr/share/applications>) and they will be registered by "
"the appropriate tools for the corresponding desktop environments."
msgstr ""
-"Falls ein Paket F<desktop>-Dateien mitbringt, müssen sie nur an der richtigen "
-"Stelle installiert werden (F</usr/share/applications>) und sie werden durch "
-"die dazugehörigen Werkzeuge der entsprechenden Desktop-Umgebung registriert."
+"Falls ein Paket F<desktop>-Dateien mitbringt, müssen sie nur an der "
+"richtigen Stelle installiert werden (F</usr/share/applications>) und sie "
+"werden durch die dazugehörigen Werkzeuge der entsprechenden Desktop-Umgebung "
+"registriert."
#. type: textblock
#: dh_desktop:33 dh_icons:67 dh_scrollkeeper:30
@@ -3074,14 +3240,14 @@ msgid ""
"all files in the package."
msgstr ""
"B<dh_fixperms> gibt allen Dateien in F<usr/share/doc> im Bauverzeichnis des "
-"Pakets (ausgenommen Dateien im Verzeichnis F<examples/>) die Rechte-Bits 644. "
-"Es ändert außerdem die Rechte-Bits aller Handbuchseiten auf 644. Es gibt Root "
-"die Besitzrechte und entfernt Schreibrechte von Gruppen und Anderen von allen "
-"Dateien. Es entfernt Ausführungsrechte von jeglichen Bibliotheken, Headern, "
-"Perl-Modulen oder Desktop-Dateien, bei denen sie gesetzt sind. Es macht alle "
-"Dateien in den Verzeichnissen F<bin>, F<sbin>, <usr/games/> und F<etc/init.d> "
-"ausführbar (seit v4). Am Ende entfernt es die Setuid- und Setgid-Bits von "
-"allen Dateien im Paket."
+"Pakets (ausgenommen Dateien im Verzeichnis F<examples/>) die Rechte-Bits "
+"644. Es ändert außerdem die Rechte-Bits aller Handbuchseiten auf 644. Es "
+"gibt Root die Besitzrechte und entfernt Schreibrechte von Gruppen und "
+"Anderen von allen Dateien. Es entfernt Ausführungsrechte von jeglichen "
+"Bibliotheken, Headern, Perl-Modulen oder Desktop-Dateien, bei denen sie "
+"gesetzt sind. Es macht alle Dateien in den Verzeichnissen F<bin>, F<sbin>, "
+"<usr/games/> und F<etc/init.d> ausführbar (seit v4). Am Ende entfernt es die "
+"Setuid- und Setgid-Bits von allen Dateien im Paket."
#. type: =item
#: dh_fixperms:35
@@ -3121,7 +3287,8 @@ msgstr ""
#. type: textblock
#: dh_gconf:21
-msgid "An appropriate dependency on gconf2 will be generated in B<${misc:Depends}>."
+msgid ""
+"An appropriate dependency on gconf2 will be generated in B<${misc:Depends}>."
msgstr ""
"Eine geeignete Abhängigkeit zu gconf2 wird in B<${misc:Depends}> erzeugt."
@@ -3168,8 +3335,8 @@ msgid ""
msgstr ""
"benutzt I<Priorität> (was eine zweistellige Zahl sein sollte) als "
"Standardpriorität an Stelle von B<10>. Höhere Werte als zehn können durch "
-"abgeleitete Distributionen (B<20>), CDD-Distributionen (B<50>) oder "
-"Site-spezifische Pakete (B<90>) verwandt werden."
+"abgeleitete Distributionen (B<20>), CDD-Distributionen (B<50>) oder Site-"
+"spezifische Pakete (B<90>) verwandt werden."
#. type: textblock
#: dh_gconf:107
@@ -3248,13 +3415,16 @@ msgid ""
msgstr ""
"B<dh_icons> ist ein Debhelper-Programm, das die Zwischenspeicher von "
"Freedesktop-Symbolen aktualisiert, wenn dies nötig ist. Es benutzt das durch "
-"GTK+2.12 bereitgestellte Programm B<update-icon-caches>. Derzeit handhabt das "
-"Programm nicht die Installation der Dateien, obwohl es dies später vielleicht "
-"einmal tun könnte. Es berücksichtigt Teile zusätzlicher Betreuerskripte, um "
-"B<update-icon-caches> aufzurufen."
+"GTK+2.12 bereitgestellte Programm B<update-icon-caches>. Derzeit handhabt "
+"das Programm nicht die Installation der Dateien, obwohl es dies später "
+"vielleicht einmal tun könnte. Es berücksichtigt Teile zusätzlicher "
+"Betreuerskripte, um B<update-icon-caches> aufzurufen."
#. type: =item
-#: dh_icons:29 dh_installcatalogs:53 dh_installdebconf:65 dh_installemacsen:52 dh_installinit:52 dh_installmenu:45 dh_installmime:45 dh_installmodules:48 dh_installudev:49 dh_installwm:44 dh_makeshlibs:77 dh_python:60 dh_usrlocal:43
+#: dh_icons:29 dh_installcatalogs:53 dh_installdebconf:65 dh_installemacsen:52
+#: dh_installinit:52 dh_installmenu:45 dh_installmime:45 dh_installmodules:48
+#: dh_installudev:49 dh_installwm:44 dh_makeshlibs:77 dh_python:60
+#: dh_usrlocal:43
msgid "B<-n>, B<--noscripts>"
msgstr "B<-n>, B<--noscripts>"
@@ -3297,13 +3467,13 @@ msgid ""
"useful for installing everything else, for which no particular intelligence "
"is needed. It is a replacement for the old B<dh_movefiles> command."
msgstr ""
-"B<dh_install> ist ein Debhelper-Programm, das die Installation von Paketen in "
-"Bauverzeichnisse handhabt. Es gibt viele B<dh_install>I<*>-Befehle, die die "
-"Installation spezieller Dateitypen, wie Dokumentation, Beispiele, "
-"Handbuchseiten und so weiter handhaben und sie sollten, wenn möglich, benutzt "
-"werden, da sie oft zusätzliche Informationen für diese besonderen Aufgaben "
-"mitbringen. Ergänzend ist B<dh_install> nützlich, um alles andere zu "
-"installieren, für das keine zusätzliche Logik benötigt wird. Es ist ein "
+"B<dh_install> ist ein Debhelper-Programm, das die Installation von Paketen "
+"in Bauverzeichnisse handhabt. Es gibt viele B<dh_install>I<*>-Befehle, die "
+"die Installation spezieller Dateitypen, wie Dokumentation, Beispiele, "
+"Handbuchseiten und so weiter handhaben und sie sollten, wenn möglich, "
+"benutzt werden, da sie oft zusätzliche Informationen für diese besonderen "
+"Aufgaben mitbringen. Ergänzend ist B<dh_install> nützlich, um alles andere "
+"zu installieren, für das keine zusätzliche Logik benötigt wird. Es ist ein "
"Ersatz für den alten Befehl B<dh_movefiles>."
#. type: textblock
@@ -3357,11 +3527,11 @@ msgstr ""
"Verzeichnis, in das sie installiert werden sollen. Das Format ist ein Satz "
"von Zeilen, bei der jede Zeile eine oder mehrere zu installierende Dateien "
"aufführt und am Zeilenende mitteilt, in welches Verzeichnis sie installiert "
-"werden sollen. Die Namen der Dateien (oder Verzeichnisse) sollten relativ zum "
-"aktuellen Verzeichnis angegeben werden, während das Installationsverzeichnis "
-"relativ zum Bauverzeichnis des Pakets angegeben wird. Sie können Platzhalter "
-"in den Namen der zu installierenden Dateien benutzen (im Modus v3 und "
-"darüber)."
+"werden sollen. Die Namen der Dateien (oder Verzeichnisse) sollten relativ "
+"zum aktuellen Verzeichnis angegeben werden, während das "
+"Installationsverzeichnis relativ zum Bauverzeichnis des Pakets angegeben "
+"wird. Sie können Platzhalter in den Namen der zu installierenden Dateien "
+"benutzen (im Modus v3 und darüber)."
#. type: =item
#: dh_install:58
@@ -3372,9 +3542,9 @@ msgstr "B<--list-missing>"
#: dh_install:60
msgid ""
"This option makes B<dh_install> keep track of the files it installs, and "
-"then at the end, compare that list with the files in the source "
-"directory. If any of the files (and symlinks) in the source directory were "
-"not installed to somewhere, it will warn on stderr about that."
+"then at the end, compare that list with the files in the source directory. "
+"If any of the files (and symlinks) in the source directory were not "
+"installed to somewhere, it will warn on stderr about that."
msgstr ""
"Diese Option veranlasst B<dh_install>, aufzuzeichnen, welche Dateien es "
"installiert und diese Liste am Ende mit den Dateien im Quellverzeichnis zu "
@@ -3388,9 +3558,9 @@ msgid ""
"This may be useful if you have a large package and want to make sure that "
"you don't miss installing newly added files in new upstream releases."
msgstr ""
-"Dies könnte nützlich sein, falls Sie ein großes Paket haben und sicherstellen "
-"möchten, dass Sie keine neu hinzugefügten Dateien in neuen Veröffentlichungen "
-"der Originalautoren übersehen."
+"Dies könnte nützlich sein, falls Sie ein großes Paket haben und "
+"sicherstellen möchten, dass Sie keine neu hinzugefügten Dateien in neuen "
+"Veröffentlichungen der Originalautoren übersehen."
#. type: textblock
#: dh_install:68
@@ -3444,10 +3614,11 @@ msgid ""
"B<dh_install> automatically looks for files in F<debian/tmp> in debhelper "
"compatibility level 7 and above."
msgstr ""
-"Beachten Sie, dass dies nicht das Gleiche wie die Option B<--sourcedirectory> "
-"ist, die von B<dh_auto_>I<*>-Befehlen benutzt wird. Sie benötigen diese "
-"Option selten, da B<dh_install> in Debhelper-Kompatibilitätsstufe 7 und "
-"darüber automatisch in F<debian/tmp> nach Dateien sucht."
+"Beachten Sie, dass dies nicht das Gleiche wie die Option B<--"
+"sourcedirectory> ist, die von B<dh_auto_>I<*>-Befehlen benutzt wird. Sie "
+"benötigen diese Option selten, da B<dh_install> in Debhelper-"
+"Kompatibilitätsstufe 7 und darüber automatisch in F<debian/tmp> nach Dateien "
+"sucht."
#. type: =item
#: dh_install:90
@@ -3458,14 +3629,14 @@ msgstr "B<--autodest>"
#: dh_install:92
msgid ""
"Guess as the destination directory to install things to. If this is "
-"specified, you should not list destination directories in "
-"F<debian/package.install> files or on the command line. Instead, "
-"B<dh_install> will guess as follows:"
+"specified, you should not list destination directories in F<debian/package."
+"install> files or on the command line. Instead, B<dh_install> will guess as "
+"follows:"
msgstr ""
"wird als Zielverzeichnis angenommen, um Dinge darin zu installieren. Falls "
-"dies angegeben wurde, sollten Sie keine Zielverzeichnisse in "
-"F<debian/Paket.install>-Dateien oder auf der Befehlszeile angeben. "
-"Stattdessen wird B<dh_install> wie folgt raten:"
+"dies angegeben wurde, sollten Sie keine Zielverzeichnisse in F<debian/Paket."
+"install>-Dateien oder auf der Befehlszeile angeben. Stattdessen wird "
+"B<dh_install> wie folgt raten:"
#. type: textblock
#: dh_install:97
@@ -3473,15 +3644,15 @@ msgid ""
"Strip off F<debian/tmp> (or the sourcedir if one is given) from the front of "
"the filename, if it is present, and install into the dirname of the "
"filename. So if the filename is F<debian/tmp/usr/bin>, then that directory "
-"will be copied to F<debian/package/usr/>. If the filename is "
-"F<debian/tmp/etc/passwd>, it will be copied to F<debian/package/etc/>."
+"will be copied to F<debian/package/usr/>. If the filename is F<debian/tmp/"
+"etc/passwd>, it will be copied to F<debian/package/etc/>."
msgstr ""
"F<debian/tmp> (oder das Quellverzeichnis, wenn eines angegeben ist) wird vom "
"Anfang des Dateinamens entfernt, falls es vorhanden ist, und es wird in den "
"Verzeichnisanteil des Dateinamens installiert. Wenn also der Dateiname "
-"F<debian/tmp/usr/bin> ist, dann wird dieses Verzeichnis nach "
-"F<debian/Paket/usr/> kopiert. Falls der Dateiname F<debian/tmp/etc/passwd> "
-"ist, wird es nach F<debian/Paket/etc/> kopiert."
+"F<debian/tmp/usr/bin> ist, dann wird dieses Verzeichnis nach F<debian/Paket/"
+"usr/> kopiert. Falls der Dateiname F<debian/tmp/etc/passwd> ist, wird es "
+"nach F<debian/Paket/etc/> kopiert."
#. type: textblock
#: dh_install:103
@@ -3492,9 +3663,9 @@ msgid ""
"flag is not set."
msgstr ""
"Beachten Sie, falls Sie genau einen Dateinamen oder ein Platzhaltermuster "
-"allein auf einer Zeile in einer F<debian/Paket.install>-Datei ohne explizites "
-"Ziel aufführen, B<dh_install> automatisch das Ziel abschätzen wird, sogar "
-"wenn dieser Schalter nicht gesetzt ist."
+"allein auf einer Zeile in einer F<debian/Paket.install>-Datei ohne "
+"explizites Ziel aufführen, B<dh_install> automatisch das Ziel abschätzen "
+"wird, sogar wenn dieser Schalter nicht gesetzt ist."
#. type: =item
#: dh_install:108
@@ -3508,8 +3679,8 @@ msgid ""
"files will be installed into the first package F<dh_install> acts on."
msgstr ""
"listet zu installierende Dateien (oder Verzeichnisse) auf und wohin sie "
-"installiert werden sollen. Die Dateien werden in das erste Paket installiert, "
-"auf das sich F<dh_install> auswirkt."
+"installiert werden sollen. Die Dateien werden in das erste Paket "
+"installiert, auf das sich F<dh_install> auswirkt."
#. type: =head1
#: dh_install:252
@@ -3522,15 +3693,15 @@ msgid ""
"Suppose your package's upstream F<Makefile> installs a binary, a man page, "
"and a library into appropriate subdirectories of F<debian/tmp>. You want to "
"put the library into package libfoo, and the rest into package foo. Your "
-"rules file will run \"B<dh_install --sourcedir=debian/tmp>\". Make "
-"F<debian/foo.install> contain:"
+"rules file will run \"B<dh_install --sourcedir=debian/tmp>\". Make F<debian/"
+"foo.install> contain:"
msgstr ""
"Angenommen, das F<Makefile> der Originalautoren Ihres Pakets installiert ein "
"Binärpaket, eine Handbuchseite und eine Bibliothek in geeignete "
-"Unterverzeichnisse von F<debian/tmp>. Sie möchten die Bibliothek in das Paket "
-"»libfoo« und den Rest in das Paket »foo« ablegen. Ihre »rules«-Datei wird "
-"»B<dh_install --sourcedir=debian/tmp>« ausführen. Geben Sie "
-"F<debian/foo.install> den Inhalt:"
+"Unterverzeichnisse von F<debian/tmp>. Sie möchten die Bibliothek in das "
+"Paket »libfoo« und den Rest in das Paket »foo« ablegen. Ihre »rules«-Datei "
+"wird »B<dh_install --sourcedir=debian/tmp>« ausführen. Geben Sie F<debian/"
+"foo.install> den Inhalt:"
#. type: verbatim
#: dh_install:260
@@ -3565,8 +3736,8 @@ msgid ""
"If you want a libfoo-dev package too, F<debian/libfoo-dev.install> might "
"contain:"
msgstr ""
-"Falls Sie auch ein »libfoo-dev«-Paket wollen, könnte "
-"F<debian/libfoo-dev.install> Folgendes enthalten:"
+"Falls Sie auch ein »libfoo-dev«-Paket wollen, könnte F<debian/libfoo-dev."
+"install> Folgendes enthalten:"
#. type: verbatim
#: dh_install:269
@@ -3596,8 +3767,7 @@ msgid ""
"build tree.\n"
" \n"
msgstr ""
-"B<dh_install> kann keine Dateien oder Verzeichnisse umbenennen, es kann sie "
-"nur\n"
+"B<dh_install> kann keine Dateien oder Verzeichnisse umbenennen, es kann sie nur\n"
"mit den Namen, die sie bereits haben, im Paketbauverzeichnisbaum dorthin\n"
"installieren, wo Sie es wünschen.\n"
" \n"
@@ -3624,26 +3794,26 @@ msgstr ""
#. type: textblock
#: dh_installcatalogs:23
msgid ""
-"Catalogs will be registered in a supercatalog, in "
-"F</etc/sgml/I<package>.cat>."
+"Catalogs will be registered in a supercatalog, in F</etc/sgml/I<package>."
+"cat>."
msgstr ""
-"Kataloge werden in einem Superkatalog registriert, in "
-"F</etc/sgml/I<Paket>.cat>."
+"Kataloge werden in einem Superkatalog registriert, in F</etc/sgml/I<Paket>."
+"cat>."
#. type: textblock
#: dh_installcatalogs:26
msgid ""
"This command automatically adds maintainer script snippets for registering "
-"and unregistering the catalogs and supercatalogs (unless B<-n> is "
-"used). These snippets are inserted into the maintainer scripts by "
-"B<dh_installdeb>; see L<dh_installdeb(1)> for an explanation of Debhelper "
-"maintainer script snippets."
+"and unregistering the catalogs and supercatalogs (unless B<-n> is used). "
+"These snippets are inserted into the maintainer scripts by B<dh_installdeb>; "
+"see L<dh_installdeb(1)> for an explanation of Debhelper maintainer script "
+"snippets."
msgstr ""
"Dieser Befehl fügt Schnipsel von Betreuerskripten zur Registrierung und "
"Austragung der Kataloge und Superkataloge hinzu (außer wenn B<-n> benutzt "
-"wird). Diese Ausschnitte werden durch B<dh_installdeb> in die Betreuerskripte "
-"eingefügt; eine Erläuterung der Debhelper-Betreuerskriptschnipsel finden Sie "
-"in L<dh_installdeb(1)>."
+"wird). Diese Ausschnitte werden durch B<dh_installdeb> in die "
+"Betreuerskripte eingefügt; eine Erläuterung der Debhelper-"
+"Betreuerskriptschnipsel finden Sie in L<dh_installdeb(1)>."
#. type: textblock
#: dh_installcatalogs:32
@@ -3681,7 +3851,9 @@ msgid "Do not modify F<postinst>/F<postrm>/F<prerm> scripts."
msgstr "ändert keine F<postinst>-/F<postrm>/F<prerm>-Skripte."
#. type: textblock
-#: dh_installcatalogs:61 dh_installdocs:122 dh_installemacsen:69 dh_installinit:135 dh_installmime:53 dh_installmodules:62 dh_installudev:57 dh_installwm:56 dh_usrlocal:51
+#: dh_installcatalogs:61 dh_installdocs:122 dh_installemacsen:69
+#: dh_installinit:135 dh_installmime:53 dh_installmodules:62 dh_installudev:57
+#: dh_installwm:56 dh_usrlocal:51
msgid ""
"Note that this command is not idempotent. L<dh_prep(1)> should be called "
"between invocations of this command. Otherwise, it may cause multiple "
@@ -3704,7 +3876,8 @@ msgstr "Adam Di Carlo <aph@debian.org>"
#. type: textblock
#: dh_installchangelogs:5
-msgid "dh_installchangelogs - install changelogs into package build directories"
+msgid ""
+"dh_installchangelogs - install changelogs into package build directories"
msgstr ""
"dh_installchangelogs - installiert Änderungsprotokolle (»changelogs«) in die "
"Paketbauverzeichnisse"
@@ -3734,27 +3907,27 @@ msgid ""
"specified, it looks for files with names that seem likely to be changelogs. "
"(In compatibility level 7 and above.)"
msgstr ""
-"Optional könnte eine F<changelog>-Datei der Originalautoren angegeben werden. "
-"Falls keine angegeben wurde, sucht es nach Dateien mit Namen, die "
+"Optional könnte eine F<changelog>-Datei der Originalautoren angegeben "
+"werden. Falls keine angegeben wurde, sucht es nach Dateien mit Namen, die "
"wahrscheinlich Änderungsdateien sein könnten (auf Kompatibilitätsstufe 7 und "
"darüber)."
#. type: textblock
#: dh_installchangelogs:25
msgid ""
-"If there is an upstream F<changelog> file, it will be be installed as "
-"F<usr/share/doc/package/changelog> in the package build directory. If the "
+"If there is an upstream F<changelog> file, it will be be installed as F<usr/"
+"share/doc/package/changelog> in the package build directory. If the "
"changelog is a F<html> file (determined by file extension), it will be "
"installed as F<usr/share/doc/package/changelog.html> instead, and will be "
-"converted to plain text with B<html2text> to generate "
-"F<usr/share/doc/package/changelog>."
+"converted to plain text with B<html2text> to generate F<usr/share/doc/"
+"package/changelog>."
msgstr ""
"Falls es dort eine F<changelog>-Datei der Originalautoren gibt, wird sie als "
"F<usr/share/doc/Paket/changelog> in das Paketbauverzeichnis installiert. "
"Falls das Änderungsprotokoll eine F<HTML>-Datei ist (durch die Dateiendung "
"festgelegt), wird sie stattdessen als F<usr/share/doc/Paket/changelog.html> "
-"installiert und mit B<html2text> in einfachen Text umgewandelt, um "
-"F<usr/share/doc/Paket/changelog> zu erzeugen."
+"installiert und mit B<html2text> in einfachen Text umgewandelt, um F<usr/"
+"share/doc/Paket/changelog> zu erzeugen."
#. type: =item
#: dh_installchangelogs:36
@@ -3791,8 +3964,8 @@ msgid ""
"Use the package specific name if I<package> needs a different F<NEWS> or "
"F<changelog> file."
msgstr ""
-"benutzt den paketspezifischen Namen, falls I<Paket> eine andere F<NEWS>- oder "
-"F<changelog>-Datei benötigt."
+"benutzt den paketspezifischen Namen, falls I<Paket> eine andere F<NEWS>- "
+"oder F<changelog>-Datei benötigt."
#. type: textblock
#: dh_installchangelogs:50
@@ -3802,8 +3975,8 @@ msgid ""
"is always installed with a name of F<NEWS.Debian>."
msgstr ""
"Die F<changelog>-Datei wird mit dem Namen des Änderungsprotokolls für native "
-"Pakete installiert und F<changelog.Debian> für nicht native Pakete. Die Datei "
-"F<NEWS> wird immer mit dem Namen F<NEWS.Debian> installiert."
+"Pakete installiert und F<changelog.Debian> für nicht native Pakete. Die "
+"Datei F<NEWS> wird immer mit dem Namen F<NEWS.Debian> installiert."
#. type: textblock
#: dh_installchangelogs:62
@@ -3817,10 +3990,10 @@ msgstr ""
"behält den Originalnamen des Änderungsprotokolls der Originalautoren. Dies "
"wird durch Installieren des Änderungsprotokolls der Originalautoren als "
"F<changelog> und Erstellen eines symbolischen Verweises davon zum "
-"Originalnamen der F<changelog>-Datei bewerkstelligt. Dies kann nützlich sein, "
-"falls das Änderungsprotokoll der Originalautoren einen unüblichen Dateinamen "
-"hat oder falls andere Dokumentation im Paket sich auf die Datei F<changelog> "
-"bezieht."
+"Originalnamen der F<changelog>-Datei bewerkstelligt. Dies kann nützlich "
+"sein, falls das Änderungsprotokoll der Originalautoren einen unüblichen "
+"Dateinamen hat oder falls andere Dokumentation im Paket sich auf die Datei "
+"F<changelog> bezieht."
#. type: textblock
#: dh_installchangelogs:70
@@ -3894,20 +4067,22 @@ msgstr ""
"installiert im passenden F<etc/cron.*/>-Verzeichnis im Paketbauverzeichnis"
#. type: =item
-#: dh_installcron:44 dh_installifupdown:43 dh_installinit:104 dh_installlogcheck:46 dh_installlogrotate:26 dh_installmodules:52 dh_installpam:35 dh_installppp:39 dh_installudev:39
+#: dh_installcron:44 dh_installifupdown:43 dh_installinit:104
+#: dh_installlogcheck:46 dh_installlogrotate:26 dh_installmodules:52
+#: dh_installpam:35 dh_installppp:39 dh_installudev:39
msgid "B<--name=>I<name>"
msgstr "B<--name=>I<Name>"
#. type: textblock
#: dh_installcron:46
msgid ""
-"Look for files named F<debian/package.name.cron.*> and install them as "
-"F<etc/cron.*/name>, instead of using the usual files and installing them as "
-"the package name."
+"Look for files named F<debian/package.name.cron.*> and install them as F<etc/"
+"cron.*/name>, instead of using the usual files and installing them as the "
+"package name."
msgstr ""
-"sucht nach Dateien mit Namen F<debian/Paket.Name.cron.*> und installiert "
-"sie als F<etc/cron.*/Name>, statt die üblichen Dateien zu benutzen und sie "
-"als Paketname zu installieren."
+"sucht nach Dateien mit Namen F<debian/Paket.Name.cron.*> und installiert sie "
+"als F<etc/cron.*/Name>, statt die üblichen Dateien zu benutzen und sie als "
+"Paketname zu installieren."
#. type: textblock
#: dh_installdeb:5
@@ -3961,9 +4136,8 @@ msgid ""
"Inside the scripts, the token B<#DEBHELPER#> is replaced with shell script "
"snippets generated by other debhelper commands."
msgstr ""
-"Innerhalb der Skripte wird die Markierung B<#DEBHELPER#> durch "
-"Shell-Skriptschnipsel ersetzt, die durch andere Debhelper-Befehle erzeugt "
-"wurden."
+"Innerhalb der Skripte wird die Markierung B<#DEBHELPER#> durch Shell-"
+"Skriptschnipsel ersetzt, die durch andere Debhelper-Befehle erzeugt wurden."
#. type: =item
#: dh_installdeb:39
@@ -4011,28 +4185,28 @@ msgstr "I<Paket>.maintscript"
msgid ""
"Lines in this file correspond to L<dpkg-maintscript-helper(1)> commands and "
"parameters. Any shell metacharacters will be escaped, so arbitrary shell "
-"code cannot be inserted here. For example, a line such as C<mv_conffile "
-"/etc/oldconffile /etc/newconffile> will insert maintainer script snippets "
+"code cannot be inserted here. For example, a line such as C<mv_conffile /"
+"etc/oldconffile /etc/newconffile> will insert maintainer script snippets "
"into all maintainer scripts sufficient to move that conffile."
msgstr ""
-"Zeilen in dieser Datei entsprechen den Befehlen und Parametern von "
-"L<dpkg-maintscript-helper(1)>. Etwaige Meta-Zeichen der Shell werden "
-"maskiert, weswegen hier kein beliebiger Shell-Kode eingefügt werden kann. "
-"Eine Zeile wie C<mv_conffile /etc/oldconffile /etc/newconffile> wird zum "
-"Beispiel Schnipsel von Betreuerskripten in alle Betreuerskripte einfügen, die "
+"Zeilen in dieser Datei entsprechen den Befehlen und Parametern von L<dpkg-"
+"maintscript-helper(1)>. Etwaige Meta-Zeichen der Shell werden maskiert, "
+"weswegen hier kein beliebiger Shell-Kode eingefügt werden kann. Eine Zeile "
+"wie C<mv_conffile /etc/oldconffile /etc/newconffile> wird zum Beispiel "
+"Schnipsel von Betreuerskripten in alle Betreuerskripte einfügen, die "
"ausreichen, um dieses Conffile zu verschieben."
#. type: textblock
#: dh_installdeb:61
msgid ""
-"A versioned Pre-Dependency on dpkg is needed to use "
-"L<dpkg-maintscript-helper(1)>. An appropriate Pre-Dependency is set in "
-"${misc:Pre-Depends} ; you should make sure to put that token into an "
-"appropriate place in your debian/control file."
+"A versioned Pre-Dependency on dpkg is needed to use L<dpkg-maintscript-helper"
+"(1)>. An appropriate Pre-Dependency is set in ${misc:Pre-Depends} ; you "
+"should make sure to put that token into an appropriate place in your debian/"
+"control file."
msgstr ""
-"Es wird eine »Pre-Dependency« mit Versionierung benötigt, um "
-"L<dpkg-maintscript-helper(1)> zu benutzen. Eine geeignete »Pre-Dependency« "
-"wird in ${misc:Pre-Depends} gesetzt; Sie sollten sicherstellen, dass diese "
+"Es wird eine »Pre-Dependency« mit Versionierung benötigt, um L<dpkg-"
+"maintscript-helper(1)> zu benutzen. Eine geeignete »Pre-Dependency« wird in "
+"${misc:Pre-Depends} gesetzt; Sie sollten sicherstellen, dass diese "
"Markierung an eine geeignete Stelle in Ihre »debian/control«-Datei "
"geschrieben wird."
@@ -4047,7 +4221,8 @@ msgstr ""
#. type: textblock
#: dh_installdebconf:14
-msgid "B<dh_installdebconf> [S<I<debhelper options>>] [B<-n>] [S<B<--> I<params>>]"
+msgid ""
+"B<dh_installdebconf> [S<I<debhelper options>>] [B<-n>] [S<B<--> I<params>>]"
msgstr ""
"B<dh_installdebconf> [S<I<Debhelper-Optionen>>] [B<-n>] [S<B<--> "
"I<Parameter>>]"
@@ -4058,9 +4233,9 @@ msgid ""
"B<dh_installdebconf> is a debhelper program that is responsible for "
"installing files used by debconf into package build directories."
msgstr ""
-"B<dh_installdebconf> ist ein Debhelper-Programm, das für die Installation von "
-"Dateien zuständig ist, die von Debconf in Paketbauverzeichnissen installiert "
-"werden."
+"B<dh_installdebconf> ist ein Debhelper-Programm, das für die Installation "
+"von Dateien zuständig ist, die von Debconf in Paketbauverzeichnissen "
+"installiert werden."
#. type: textblock
#: dh_installdebconf:21
@@ -4081,8 +4256,9 @@ msgid ""
"Note that if you use debconf, your package probably needs to depend on it "
"(it will be added to B<${misc:Depends}> by this program)."
msgstr ""
-"Beachten Sie, falls Sie Debconf benutzen, dass Ihr Paket wahrscheinlich davon "
-"abhängen muss (durch dieses Programm wird B<${misc:Depends}> hinzugefügt)."
+"Beachten Sie, falls Sie Debconf benutzen, dass Ihr Paket wahrscheinlich "
+"davon abhängen muss (durch dieses Programm wird B<${misc:Depends}> "
+"hinzugefügt)."
#. type: textblock
#: dh_installdebconf:29
@@ -4117,9 +4293,8 @@ msgid ""
"Inside the script, the token B<#DEBHELPER#> is replaced with shell script "
"snippets generated by other debhelper commands."
msgstr ""
-"Innerhalb des Skripts wird die Markierung B<#DEBHELPER#> durch "
-"Shell-Skriptschnipsel ersetzt, die durch andere Debhelper-Befehle erzeugt "
-"wurden."
+"Innerhalb des Skripts wird die Markierung B<#DEBHELPER#> durch Shell-"
+"Skriptschnipsel ersetzt, die durch andere Debhelper-Befehle erzeugt wurden."
#. type: =item
#: dh_installdebconf:46
@@ -4155,8 +4330,8 @@ msgstr ""
#: dh_installdebconf:57
msgid "For this to work, your package should build-depend on F<po-debconf>."
msgstr ""
-"Für diese Aufgabe sollte Ihr Paket über eine Bauabhängigkeit auf "
-"F<po-debconf> verfügen."
+"Für diese Aufgabe sollte Ihr Paket über eine Bauabhängigkeit auf F<po-"
+"debconf> verfügen."
#. type: textblock
#: dh_installdebconf:67
@@ -4242,8 +4417,7 @@ msgid ""
"documentation into F<usr/share/doc/package> in package build directories."
msgstr ""
"B<dh_installdocs> ist ein Debhelper-Programm, das für die Installation von "
-"Dokumentation in F<usr/share/doc/Paket> im Paketbauverzeichnis"
-"zuständig ist."
+"Dokumentation in F<usr/share/doc/Paket> im Paketbauverzeichniszuständig ist."
#. type: =item
#: dh_installdocs:25
@@ -4287,7 +4461,8 @@ msgstr "debian/I<Paket>.TODO"
#. type: textblock
#: dh_installdocs:40
-msgid "Each of these files is automatically installed if present for a I<package>."
+msgid ""
+"Each of these files is automatically installed if present for a I<package>."
msgstr ""
"Jede dieser Dateien wird automatisch installiert, falls sie für ein I<Paket> "
"vorhanden ist."
@@ -4305,11 +4480,11 @@ msgstr "F<debian/TODO>"
#. type: textblock
#: dh_installdocs:47
msgid ""
-"These files are installed into the first binary package listed in "
-"debian/control."
+"These files are installed into the first binary package listed in debian/"
+"control."
msgstr ""
-"Diese Dateien werden in das erste Binärpaket installiert, das in "
-"»debian/control« aufgeführt ist."
+"Diese Dateien werden in das erste Binärpaket installiert, das in »debian/"
+"control« aufgeführt ist."
#. type: textblock
#: dh_installdocs:50
@@ -4365,8 +4540,8 @@ msgid ""
"Exclude files that contain I<item> anywhere in their filename from being "
"installed. Note that this includes doc-base files."
msgstr ""
-"schließt Dateien von der Installation aus, die I<Element> in ihrem Dateinamen "
-"enthalten. Beachten Sie, dass dies doc-base-Dateien einschließt."
+"schließt Dateien von der Installation aus, die I<Element> in ihrem "
+"Dateinamen enthalten. Beachten Sie, dass dies doc-base-Dateien einschließt."
#. type: =item
#: dh_installdocs:80
@@ -4382,13 +4557,13 @@ msgid ""
"exists when B<dh_installdocs> is run. To comply with policy, I<package> must "
"be a binary package that comes from the same source package."
msgstr ""
-"veranlasst, dass das Dokumentationsverzeichnis aller Pakete, auf die "
-"es sich auswirkt, ein symbolischer Verweis auf das Dokumentationsverzeichnis "
-"von I<Paket> ist. Dies hat keine Auswirkungen, wenn auf das I<Paket> selbst "
-"eingewirkt wird oder falls das Dokumentationsverzeichnis, das erstellt werden "
-"soll, bereits bei der Ausführung von B<dh_installdocs> existiert. Um der "
-"Richtlinie zu entsprechen, muss I<Paket> ein Binärpaket sein, das vom selben "
-"Quellpaket stammt."
+"veranlasst, dass das Dokumentationsverzeichnis aller Pakete, auf die es sich "
+"auswirkt, ein symbolischer Verweis auf das Dokumentationsverzeichnis von "
+"I<Paket> ist. Dies hat keine Auswirkungen, wenn auf das I<Paket> selbst "
+"eingewirkt wird oder falls das Dokumentationsverzeichnis, das erstellt "
+"werden soll, bereits bei der Ausführung von B<dh_installdocs> existiert. Um "
+"der Richtlinie zu entsprechen, muss I<Paket> ein Binärpaket sein, das vom "
+"selben Quellpaket stammt."
#. type: textblock
#: dh_installdocs:88
@@ -4401,8 +4576,8 @@ msgid ""
msgstr ""
"Debhelper wird versuchen, die Installation von Dateien in verknüpfte "
"Dokumentationsverzeichnisse zu verhindern, die Konflikte mit dem verknüpften "
-"Paket verursachen würden. Die Option B<-A> wird keine Auswirkungen auf Pakete "
-"mit verknüpften Dokumentationsverzeichnissen haben und die Dateien "
+"Paket verursachen würden. Die Option B<-A> wird keine Auswirkungen auf "
+"Pakete mit verknüpften Dokumentationsverzeichnissen haben und die Dateien "
"F<copyright>, F<changelog>, F<README.Debian> und F<TODO> werden nicht "
"installiert."
@@ -4459,9 +4634,9 @@ msgid ""
"directory, it will install the complete contents of the directory."
msgstr ""
"Beachten Sie, dass B<dh_installdocs> klaglos ganze Verzeichnishierarchien "
-"kopiert, falls Sie es verlangen (ähnlich B<cp -a>). Falls verlangt wurde, ein "
-"Verzeichnis zu installieren, wird es den kompletten Inhalt des Verzeichnisses "
-"installieren."
+"kopiert, falls Sie es verlangen (ähnlich B<cp -a>). Falls verlangt wurde, "
+"ein Verzeichnis zu installieren, wird es den kompletten Inhalt des "
+"Verzeichnisses installieren."
#. type: textblock
#: dh_installemacsen:5
@@ -4484,8 +4659,8 @@ msgid ""
"installing files used by the Debian B<emacsen-common> package into package "
"build directories."
msgstr ""
-"B<dh_installemacsen> ist ein Debhelper-Programm, das für die Installation von "
-"Dateien in Paketbauverzeichnissea zuständig, die vom Debian-Paket "
+"B<dh_installemacsen> ist ein Debhelper-Programm, das für die Installation "
+"von Dateien in Paketbauverzeichnissea zuständig, die vom Debian-Paket "
"B<emacsen-common> benutzt werden."
#. type: textblock
@@ -4497,9 +4672,9 @@ msgid ""
"explanation of how this works."
msgstr ""
"Es erzeugt außerdem automatisch die F<postinst>- und F<prerm>-Befehle, die "
-"benötigt werden, um ein Paket als ein Emacs-Add-on-Paket zu registrieren. Die "
-"Befehle werden den Betreuerskripten durch B<dh_installdeb> hinzugefügt. Eine "
-"Erklärung, wie dies funktioniert, finden Sie in L<dh_installdeb(1)>."
+"benötigt werden, um ein Paket als ein Emacs-Add-on-Paket zu registrieren. "
+"Die Befehle werden den Betreuerskripten durch B<dh_installdeb> hinzugefügt. "
+"Eine Erklärung, wie dies funktioniert, finden Sie in L<dh_installdeb(1)>."
#. type: =item
#: dh_installemacsen:31
@@ -4556,7 +4731,8 @@ msgstr "B<--priority=>I<n>"
#. type: textblock
#: dh_installemacsen:58
msgid "Sets the priority number of a F<site-start.d> file. Default is 50."
-msgstr "setzt die Prioritätsnummer einer F<site-start.d>-Datei. Vorgabe ist 50."
+msgstr ""
+"setzt die Prioritätsnummer einer F<site-start.d>-Datei. Vorgabe ist 50."
#. type: =item
#: dh_installemacsen:60
@@ -4574,9 +4750,11 @@ msgstr ""
#. type: textblock
#: dh_installexamples:5
-msgid "dh_installexamples - install example files into package build directories"
+msgid ""
+"dh_installexamples - install example files into package build directories"
msgstr ""
-"dh_installexamples - installiert Beispieldateien in die Paketbauverzeichnisse."
+"dh_installexamples - installiert Beispieldateien in die "
+"Paketbauverzeichnisse."
#. type: textblock
#: dh_installexamples:14
@@ -4634,10 +4812,10 @@ msgid ""
"hierarchies if you ask it to (similar to B<cp -a>). If it is asked to "
"install a directory, it will install the complete contents of the directory."
msgstr ""
-"Beachten Sie, dass B<dh_installexamples> klaglos ganze Verzeichnishierarchien "
-"kopiert, falls Sie es verlangen (ähnlich B<cp -a>). Falls verlangt wurde, ein "
-"Verzeichnis zu installieren, wird es den kompletten Inhalt des Verzeichnisses "
-"installieren."
+"Beachten Sie, dass B<dh_installexamples> klaglos ganze "
+"Verzeichnishierarchien kopiert, falls Sie es verlangen (ähnlich B<cp -a>). "
+"Falls verlangt wurde, ein Verzeichnis zu installieren, wird es den "
+"kompletten Inhalt des Verzeichnisses installieren."
#. type: textblock
#: dh_installifupdown:5
@@ -4692,9 +4870,9 @@ msgstr ""
#. type: textblock
#: dh_installifupdown:45
msgid ""
-"Look for files named F<debian/package.name.if-*> and install them as "
-"F<etc/network/if-*/name>, instead of using the usual files and installing "
-"them as the package name."
+"Look for files named F<debian/package.name.if-*> and install them as F<etc/"
+"network/if-*/name>, instead of using the usual files and installing them as "
+"the package name."
msgstr ""
"sucht nach Dateien mit Namen F<debian/Paket.Name.if-*> und installiert sie "
"als F<etc/network/if-*/Name>, statt die üblichen Dateien zu benutzen und sie "
@@ -4749,12 +4927,16 @@ msgstr ""
#. type: textblock
#: dh_installinit:14
+#, fuzzy
+#| msgid ""
+#| "B<dh_installinit> [S<I<debhelper options>>] [B<--name=>I<name>] [B<-n>] "
+#| "[B<-R>] [B<-r>] [B<-d>] [B<-O>] [S<B<--> I<params>>]"
msgid ""
-"B<dh_installinit> [S<I<debhelper options>>] [B<--name=>I<name>] [B<-n>] "
-"[B<-R>] [B<-r>] [B<-d>] [B<-O>] [S<B<--> I<params>>]"
+"B<dh_installinit> [S<I<debhelper options>>] [B<--name=>I<name>] [B<-n>] [B<-"
+"R>] [B<-r>] [B<-d>] [S<B<--> I<params>>]"
msgstr ""
-"B<dh_installinit> [S<I<Debhelper-Optionen>>] [B<--name=>I<Name>] [B<-n>] "
-"[B<-R>] [B<-r>] [B<-d>] [B<-O>] [S<B<--> I<Parameter>>]"
+"B<dh_installinit> [S<I<Debhelper-Optionen>>] [B<--name=>I<Name>] [B<-n>] [B<-"
+"R>] [B<-r>] [B<-d>] [B<-O>] [S<B<--> I<Parameter>>]"
#. type: textblock
#: dh_installinit:18
@@ -4769,17 +4951,17 @@ msgstr ""
"Paketbauverzeichnisse zuständig ist und im erstgenannten Fall die "
"Kompatibilität für nicht Upstart-Systeme handhabt."
+# FIXME s/and to start/to start/
#. type: textblock
#: dh_installinit:23
-# FIXME s/and to start/to start/
msgid ""
"It also automatically generates the F<postinst> and F<postrm> and F<prerm> "
"commands needed to set up the symlinks in F</etc/rc*.d/> and to start and "
"stop the init scripts."
msgstr ""
-"Es erzeugt außerdem automatisch die F<postinst>-, F<postrm>- und "
-"F<prerm>-Skripte, die nötig sind, um die symbolischen Verweise um "
-"F</etc/rc*.d/> einzurichten und die Init-Skripte zu starten und zu stoppen."
+"Es erzeugt außerdem automatisch die F<postinst>-, F<postrm>- und F<prerm>-"
+"Skripte, die nötig sind, um die symbolischen Verweise um F</etc/rc*.d/> "
+"einzurichten und die Init-Skripte zu starten und zu stoppen."
#. type: =item
#: dh_installinit:31
@@ -4867,9 +5049,9 @@ msgid ""
"completed. This is different than the default behavior, which stops the "
"script in the F<prerm>, and starts it again in the F<postinst>."
msgstr ""
-"stoppt das Init-Skript nicht, bis das Paket-Upgrade komplett "
-"durchgeführt wurde. Dies ist anders, als das Standardverhalten, das das "
-"Skript in F<prerm> stoppt und es in F<postinst> wieder startet."
+"stoppt das Init-Skript nicht, bis das Paket-Upgrade komplett durchgeführt "
+"wurde. Dies ist anders, als das Standardverhalten, das das Skript in "
+"F<prerm> stoppt und es in F<postinst> wieder startet."
#. type: textblock
#: dh_installinit:74
@@ -4921,12 +5103,12 @@ msgid ""
"the filename the upstart job file is installed as in F<etc/init/> , or for "
"the filename the init script is installed as in etc/init.d and the default "
"file is installed as in F<etc/default/> . This may be useful for daemons "
-"with names ending in B<d>. (Note: this takes precedence over the "
-"B<--init-script> parameter described below.)"
+"with names ending in B<d>. (Note: this takes precedence over the B<--init-"
+"script> parameter described below.)"
msgstr ""
-"entfernt abschließende B<d> vom Namen des Pakets und benutzt das Ergebnis als "
-"Dateiname, unter dem die Upstart-Job-Datei in F<etc/init/> installiert wird, "
-"oder als Dateiname, unter dem das Init-Skript in etc/init.d und die "
+"entfernt abschließende B<d> vom Namen des Pakets und benutzt das Ergebnis "
+"als Dateiname, unter dem die Upstart-Job-Datei in F<etc/init/> installiert "
+"wird, oder als Dateiname, unter dem das Init-Skript in etc/init.d und die "
"Standarddatei in F<etc/default/> installiert wird. Dies kann nützlich für "
"Daemons sein, deren Namen mit B<d> enden. (Anmerkung: Dies hat Vorrang "
"gegenüber dem im Folgenden beschriebenen Parameter B<--init-script>.)"
@@ -4952,17 +5134,16 @@ msgid ""
"filename I<name> instead of the default filename, which is the package "
"name. When this parameter is used, B<dh_installinit> looks for and installs "
"files named F<debian/package.name.upstart>, F<debian/package.name.init> and "
-"F<debian/package.name.default>, instead of the usual "
-"F<debian/package.upstart>, F<debian/package.init> and "
-"F<debian/package.default>."
+"F<debian/package.name.default>, instead of the usual F<debian/package."
+"upstart>, F<debian/package.init> and F<debian/package.default>."
msgstr ""
"installiert den Upstart-Job oder das Init-Skript (und die Standarddatei) "
"unter Benutzung des Dateinamens I<Name> an Stelle des Standarddateinamens, "
-"der dem Paketnamen entspricht. Wenn dieser Parameter verwandt wird, sucht und "
-"installiert B<dh_installinit> Dateien mit dem Namen "
-"F<debian/Paket.Name.upstart>, F<debian/Paket.Name.init> und "
-"F<debian/Paket.Name.default> an Stelle der üblichen F<debian/Paket.upstart>, "
-"F<debian/Paket.init> und F<debian/Paket.default>."
+"der dem Paketnamen entspricht. Wenn dieser Parameter verwandt wird, sucht "
+"und installiert B<dh_installinit> Dateien mit dem Namen F<debian/Paket.Name."
+"upstart>, F<debian/Paket.Name.init> und F<debian/Paket.Name.default> an "
+"Stelle der üblichen F<debian/Paket.upstart>, F<debian/Paket.init> und "
+"F<debian/Paket.default>."
#. type: =item
#: dh_installinit:113
@@ -4972,16 +5153,16 @@ msgstr "B<--init-script=>I<Skriptname>"
#. type: textblock
#: dh_installinit:115
msgid ""
-"Use I<scriptname> as the filename the init script is installed as in "
-"F<etc/init.d/> (and also use it as the filename for the defaults file, if it "
-"is installed). If you use this parameter, B<dh_installinit> will look to see "
-"if a file in the F<debian/> directory exists that looks like "
-"F<package.scriptname> and if so will install it as the init script in "
-"preference to the files it normally installs."
+"Use I<scriptname> as the filename the init script is installed as in F<etc/"
+"init.d/> (and also use it as the filename for the defaults file, if it is "
+"installed). If you use this parameter, B<dh_installinit> will look to see if "
+"a file in the F<debian/> directory exists that looks like F<package."
+"scriptname> and if so will install it as the init script in preference to "
+"the files it normally installs."
msgstr ""
-"benutzt I<Skriptname> als Dateiname, unter dem das Init-Skript in "
-"F<etc/init.d/> installiert wird (und verwendet ihn außerdem als Dateinamen "
-"der Standarddatei, falls sie installiert wird). Falls Sie diesen Parameter "
+"benutzt I<Skriptname> als Dateiname, unter dem das Init-Skript in F<etc/init."
+"d/> installiert wird (und verwendet ihn außerdem als Dateinamen der "
+"Standarddatei, falls sie installiert wird). Falls Sie diesen Parameter "
"einsetzen, wird B<dh_installinit> nachsehen, ob im Verzeichnis F<debian/> "
"eine Datei existiert, die aussieht wie F<Paket.Skriptname> und falls dies so "
"ist, wird sie bevorzugt als Init-Skript gegenüber den Dateien installiert, "
@@ -4993,8 +5174,8 @@ msgid ""
"This parameter is deprecated, use the B<--name> parameter instead. This "
"parameter will be ignored completely for upstart jobs."
msgstr ""
-"Dieser Parameter ist missbilligt. Benutzen Sie stattdessen den Parameter "
-"B<--name>. Dieser Parameter wird für Upstart-Jobs vollständig ignoriert."
+"Dieser Parameter ist missbilligt. Benutzen Sie stattdessen den Parameter B<--"
+"name>. Dieser Parameter wird für Upstart-Jobs vollständig ignoriert."
#. type: =item
#: dh_installinit:125
@@ -5026,8 +5207,8 @@ msgstr "Steve Langasek <steve.langasek@canonical.com>"
#: dh_installlogcheck:5
msgid "dh_installlogcheck - install logcheck rulefiles into etc/logcheck/"
msgstr ""
-"dh_installlogcheck - installiert Regeldateien zur Protokollprüfung in "
-"etc/logcheck/"
+"dh_installlogcheck - installiert Regeldateien zur Protokollprüfung in etc/"
+"logcheck/"
#. type: textblock
#: dh_installlogcheck:14
@@ -5089,10 +5270,9 @@ msgid ""
"the corresponding subdirectories of F<etc/logcheck/>, but use the specified "
"name instead of that of the package."
msgstr ""
-"sucht nach Dateien mit Namen F<debian/Paket.Name.logcheck.*> und "
-"installiert sie in den entsprechenden Unterverzeichnissen von "
-"F<etc/logcheck/>, benutzt aber den angegebenen Namen an Stelle des "
-"Paketnamens."
+"sucht nach Dateien mit Namen F<debian/Paket.Name.logcheck.*> und installiert "
+"sie in den entsprechenden Unterverzeichnissen von F<etc/logcheck/>, benutzt "
+"aber den angegebenen Namen an Stelle des Paketnamens."
#. type: verbatim
#: dh_installlogcheck:82
@@ -5128,8 +5308,8 @@ msgid ""
msgstr ""
"B<dh_installlogrotate> ist ein Debhelper-Programm, das für die Installation "
"von Logrotate-Konfigurationsdateien in F<etc/logrotate.d> im "
-"Paketbauverzeichnis zuständig ist. Dateien mit Namen "
-"F<debian/Paket.logrotate> werden installiert."
+"Paketbauverzeichnis zuständig ist. Dateien mit Namen F<debian/Paket."
+"logrotate> werden installiert."
#. type: textblock
#: dh_installlogrotate:28
@@ -5139,14 +5319,13 @@ msgid ""
"them as the package name."
msgstr ""
"sucht nach Dateien mit Namen F<debian/Paket.Name.logrotate> und installiert "
-"sie als F<etc/logrotate.d/name>, anstatt die üblichen Dateien zu benutzen und "
-"sie als Paketnamen zu installieren."
+"sie als F<etc/logrotate.d/name>, anstatt die üblichen Dateien zu benutzen "
+"und sie als Paketnamen zu installieren."
#. type: textblock
#: dh_installman:5
msgid "dh_installman - install man pages into package build directories"
-msgstr ""
-"dh_installman - installiert Handbuchseiten in Paketbauverzeichnisse"
+msgstr "dh_installman - installiert Handbuchseiten in Paketbauverzeichnisse"
#. type: textblock
#: dh_installman:15
@@ -5173,19 +5352,19 @@ msgstr ""
"in der B<.TH>-Zeile. Falls Sie eine ordentlich formatierte B<.TH>-Zeile "
"haben, wird Ihre Handbuchseite in das richtige Verzeichnis mit dem richtigen "
"Namen installiert (dies umfasst eine ordentliche Handhabung von Seiten mit "
-"einem Unterabschnitt wie B<3perl>, die in F<man3> platziert werden und Angabe "
-"einer Erweiterung von F<.3perl>). Falls Ihre B<.TH>-Zeile nicht korrekt ist "
-"oder fehlt, wird das Programm möglicherweise aufgrund der Dateiendung falsch "
-"raten."
+"einem Unterabschnitt wie B<3perl>, die in F<man3> platziert werden und "
+"Angabe einer Erweiterung von F<.3perl>). Falls Ihre B<.TH>-Zeile nicht "
+"korrekt ist oder fehlt, wird das Programm möglicherweise aufgrund der "
+"Dateiendung falsch raten."
#. type: textblock
#: dh_installman:29
msgid ""
-"It also supports translated man pages, by looking for extensions like "
-"F<.ll.8> and F<.ll_LL.8>, or by use of the B<--language> switch."
+"It also supports translated man pages, by looking for extensions like F<."
+"ll.8> and F<.ll_LL.8>, or by use of the B<--language> switch."
msgstr ""
-"Es unterstützt außerdem übersetzte Handbuchseiten, indem es Endungen wie "
-"F<.ll.8> und F<.ll_LL.8> auswertet oder indem der Schalter B<--language> "
+"Es unterstützt außerdem übersetzte Handbuchseiten, indem es Endungen wie F<."
+"ll.8> und F<.ll_LL.8> auswertet oder indem der Schalter B<--language> "
"benutzt wird."
#. type: textblock
@@ -5194,26 +5373,26 @@ msgid ""
"If B<dh_installman> seems to install a man page into the wrong section or "
"with the wrong extension, this is because the man page has the wrong section "
"listed in its B<.TH> line. Edit the man page and correct the section, and "
-"B<dh_installman> will follow suit. See L<man(7)> for details about the "
-"B<.TH> section. If B<dh_installman> seems to install a man page into a "
+"B<dh_installman> will follow suit. See L<man(7)> for details about the B<."
+"TH> section. If B<dh_installman> seems to install a man page into a "
"directory like F</usr/share/man/pl/man1/>, that is because your program has "
"a name like F<foo.pl>, and B<dh_installman> assumes that means it is "
"translated into Polish. Use B<--language=C> to avoid this."
msgstr ""
"Falls B<dh_installman> eine Handbuchseite in den falschen Abschnitt oder mit "
-"der falschen Endung zu installieren scheint, ist dies, weil die Handbuchseite "
-"den falschen Abschnitt in ihrer B<.TH>-Zeile aufführt. Bearbeiten Sie die "
-"Handbuchseite, korrigieren Sie den Abschnitt und B<dh_installman> wird "
-"passend folgen. Einzelheiten über die B<.TH>-Zeile finden Sie in L<man(7)>. "
-"Falls B<dh_installman> eine Handbuchseite in ein Verzeichnis wie "
-"F</usr/share/man/pl/man1/> zu installieren scheint, ist dies, weil Ihr "
-"Programm einen Namen wie F<foo.pl> hat und B<dh_installman> annimmt, dass "
-"dies bedeutet, sie sei ins Polnische übersetzt. Benutzen Sie B<--language=C>, "
-"um dies zu vermeiden."
+"der falschen Endung zu installieren scheint, ist dies, weil die "
+"Handbuchseite den falschen Abschnitt in ihrer B<.TH>-Zeile aufführt. "
+"Bearbeiten Sie die Handbuchseite, korrigieren Sie den Abschnitt und "
+"B<dh_installman> wird passend folgen. Einzelheiten über die B<.TH>-Zeile "
+"finden Sie in L<man(7)>. Falls B<dh_installman> eine Handbuchseite in ein "
+"Verzeichnis wie F</usr/share/man/pl/man1/> zu installieren scheint, ist "
+"dies, weil Ihr Programm einen Namen wie F<foo.pl> hat und B<dh_installman> "
+"annimmt, dass dies bedeutet, sie sei ins Polnische übersetzt. Benutzen Sie "
+"B<--language=C>, um dies zu vermeiden."
+# FIXME s/contain/contains/
#. type: textblock
#: dh_installman:41
-# FIXME s/contain/contains/
msgid ""
"After the man page installation step, B<dh_installman> will check to see if "
"any of the man pages in the temporary directories of any of the packages it "
@@ -5272,8 +5451,8 @@ msgid ""
"Install these man pages into the first package acted on. (Or in all packages "
"if B<-A> is specified)."
msgstr ""
-"installiert diese Handbuchseiten in das erste Paket, auf das es sich auswirkt "
-"(oder in allen Paketen, falls B<-A> angegeben wurde)."
+"installiert diese Handbuchseiten in das erste Paket, auf das es sich "
+"auswirkt (oder in allen Paketen, falls B<-A> angegeben wurde)."
#. type: textblock
#: dh_installman:83
@@ -5315,8 +5494,8 @@ msgstr ""
#: dh_installmanpages:23
msgid ""
"This is a DWIM-style program, with an interface unlike the rest of "
-"debhelper. It is deprecated, and you are encouraged to use "
-"L<dh_installman(1)> instead."
+"debhelper. It is deprecated, and you are encouraged to use L<dh_installman(1)"
+"> instead."
msgstr ""
"Dies ist ein Programm im DWIM-Stil mit einer Schnittstelle, die anders als "
"der Rest von Debhelper ist. Es ist missbilligt und es wird Ihnen empfohlen, "
@@ -5335,8 +5514,8 @@ msgstr ""
"Unterverzeichnisse nach Dateinamen, die wie Handbuchseiten aussehen. "
"(Beachten Sie, dass nur echte Dateien berücksichtigt werden; symbolische "
"Verweise werden ignoriert.) Es benutzt L<file(1)>, um zu überprüfen, ob die "
-"Dateien das korrekte Format haben. Dann installiert es sie, basierend auf den "
-"Endungen der Dateien, in das korrekte Handbuchseitenverzeichnis."
+"Dateien das korrekte Format haben. Dann installiert es sie, basierend auf "
+"den Endungen der Dateien, in das korrekte Handbuchseitenverzeichnis."
#. type: textblock
#: dh_installmanpages:33
@@ -5406,7 +5585,8 @@ msgstr ""
#. type: textblock
#: dh_installmenu:5
-msgid "dh_installmenu - install Debian menu files into package build directories"
+msgid ""
+"dh_installmenu - install Debian menu files into package build directories"
msgstr ""
"dh_installmenu - installiert Debian-Menü-Dateien in Paketbauverzeichnisse"
@@ -5448,8 +5628,8 @@ msgid ""
"build directory. See L<menufile(5)> for its format."
msgstr ""
"Debian-Menüdateien, installiert in usr/share/menu/I<Paket> im "
-"Paketbauverzeichnis. Die Beschreibung ihres Formats finden Sie in "
-"L<menufile(5)>."
+"Paketbauverzeichnis. Die Beschreibung ihres Formats finden Sie in L<menufile"
+"(5)>."
#. type: =item
#: dh_installmenu:34
@@ -5470,9 +5650,9 @@ msgstr ""
msgid "Do not modify F<postinst>/F<postrm> scripts."
msgstr "ändert keine F<postinst>-/F<postrm>-Skripte."
+# FIXME wrong order
#. type: textblock
#: dh_installmenu:89
-# FIXME wrong order
msgid "L<debhelper(7)> L<update-menus(1)> L<menufile(5)>"
msgstr "L<update-menus(1)>, L<menufile(5)>, L<debhelper(7)>"
@@ -5505,8 +5685,8 @@ msgid ""
msgstr ""
"Außerdem erzeugt es die F<postinst>- und F<postrm>-Befehl, die zum Verbinden "
"mit den Debian-Paketen B<mime-support> und B<shared-mime-info> benötigt "
-"werden. Diese Befehle werden durch L<dh_installdeb(1)> in die Betreuerskripte "
-"eingefügt."
+"werden. Diese Befehle werden durch L<dh_installdeb(1)> in die "
+"Betreuerskripte eingefügt."
#. type: =item
#: dh_installmime:29
@@ -5518,8 +5698,7 @@ msgstr "debian/I<Paket>.mime"
msgid ""
"Installed into usr/lib/mime/packages/I<package> in the package build "
"directory."
-msgstr ""
-"installiert in usr/lib/mime/packages/I<Paket> im Paketbauverzeichnis"
+msgstr "installiert in usr/lib/mime/packages/I<Paket> im Paketbauverzeichnis"
#. type: =item
#: dh_installmime:34
@@ -5541,7 +5720,8 @@ msgstr "dh_installmodules - registriert Module mit Modutils"
#. type: textblock
#: dh_installmodules:16
-msgid "B<dh_installmodules> [S<I<debhelper options>>] [B<-n>] [B<--name=>I<name>]"
+msgid ""
+"B<dh_installmodules> [S<I<debhelper options>>] [B<-n>] [B<--name=>I<name>]"
msgstr ""
"B<dh_installmodules> [S<I<Debhelper-Optionen>>] [B<-n>] [B<--name=>I<Name>]"
@@ -5560,14 +5740,14 @@ msgid ""
"Kernel modules are searched for in the package build directory and if found, "
"F<preinst>, F<postinst> and F<postrm> commands are automatically generated "
"to run B<depmod> and register the modules when the package is installed. "
-"These commands are inserted into the maintainer scripts by "
-"L<dh_installdeb(1)>."
+"These commands are inserted into the maintainer scripts by L<dh_installdeb(1)"
+">."
msgstr ""
"Kernel-Module werden im Paketbauverzeichnis gesucht und falls sie gefunden "
-"werden, werden automatisch die F<preinst>-, F<postinst>- und "
-"F<postrm>-Befehle erzeugt, um B<depmod> auszuführen und die Module zu "
-"registrieren, wenn das Paket installiert wird. Diese Befehle werden durch "
-"L<dh_installdeb(1)> in die Betreuerskripte eingefügt."
+"werden, werden automatisch die F<preinst>-, F<postinst>- und F<postrm>-"
+"Befehle erzeugt, um B<depmod> auszuführen und die Module zu registrieren, "
+"wenn das Paket installiert wird. Diese Befehle werden durch L<dh_installdeb"
+"(1)> in die Betreuerskripte eingefügt."
#. type: =item
#: dh_installmodules:33
@@ -5576,7 +5756,8 @@ msgstr "debian/I<Paket>.modprobe"
#. type: textblock
#: dh_installmodules:35
-msgid "Installed to etc/modprobe.d/I<package>.conf in the package build directory."
+msgid ""
+"Installed to etc/modprobe.d/I<package>.conf in the package build directory."
msgstr ""
"installiert nach etc/modprobe.d/I<Paket>.conf in das Paketbauverzeichnis"
@@ -5592,8 +5773,8 @@ msgid ""
"B<dh_installmodules> will warn if these files are present."
msgstr ""
"Diese Dateien waren zur Benutzung durch Modutils installiert, werden aber "
-"nicht mehr verwandt und B<dh_installmodules> wird warnen, falls diese Dateien "
-"vorhanden sind."
+"nicht mehr verwandt und B<dh_installmodules> wird warnen, falls diese "
+"Dateien vorhanden sind."
#. type: textblock
#: dh_installmodules:50
@@ -5604,8 +5785,8 @@ msgstr "ändert keine F<preinst>-/F<postinst>-/F<postrm>-Skripte."
#: dh_installmodules:54
msgid ""
"When this parameter is used, B<dh_installmodules> looks for and installs "
-"files named debian/I<package>.I<name>.modprobe instead of the usual "
-"debian/I<package>.modprobe"
+"files named debian/I<package>.I<name>.modprobe instead of the usual debian/"
+"I<package>.modprobe"
msgstr ""
"Wenn dieser Parameter benutzt wird, sucht und installiert "
"B<dh_installmodules> Dateien mit Namen debian/I<Paket>.I<Name>.modprobe "
@@ -5643,16 +5824,16 @@ msgstr "installiert in etc/pam.d/I<Paket> im Paketbauverzeichnis"
#. type: textblock
#: dh_installpam:37
msgid ""
-"Look for files named debian/I<package>.I<name>.pam and install them as "
-"etc/pam.d/I<name>, instead of using the usual files and installing them "
-"using the package name."
+"Look for files named debian/I<package>.I<name>.pam and install them as etc/"
+"pam.d/I<name>, instead of using the usual files and installing them using "
+"the package name."
msgstr ""
"sucht nach Dateien mit Namen debian/I<Paket>.I<Name>.pam und installiert sie "
"als etc/pam.d/I<Name>, anstatt die üblichen Dateien zu verwenden und sie "
"unter Benutzung des Paketnamens zu installieren."
#. type: textblock
-#: dh_installppp:5000
+#: dh_installppp:5
msgid "dh_installppp - install ppp ip-up and ip-down files"
msgstr "dh_installppp - installiert PPP-ip-up- und -ip-down-Dateien"
@@ -5677,7 +5858,8 @@ msgstr "debian/I<Paket>.ppp.ip-up"
#. type: textblock
#: dh_installppp:27
-msgid "Installed into etc/ppp/ip-up.d/I<package> in the package build directory."
+msgid ""
+"Installed into etc/ppp/ip-up.d/I<package> in the package build directory."
msgstr "installiert in etc/ppp/ip-up.d/I<Paket> im Paketbauverzeichnis"
#. type: =item
@@ -5687,7 +5869,8 @@ msgstr "debian/I<Paket>.ppp.ip-down"
#. type: textblock
#: dh_installppp:31
-msgid "Installed into etc/ppp/ip-down.d/I<package> in the package build directory."
+msgid ""
+"Installed into etc/ppp/ip-down.d/I<package> in the package build directory."
msgstr "installiert in etc/ppp/ip-down.d/I<Paket> im Paketbauverzeichnis"
#. type: textblock
@@ -5709,8 +5892,8 @@ msgstr "dh_installudev - installiert udev-Regeldateien"
#. type: textblock
#: dh_installudev:15
msgid ""
-"B<dh_installudev> [S<I<debhelper options>>] [B<-n>] [B<--name=>I<name>] "
-"[B<--priority=>I<priority>]"
+"B<dh_installudev> [S<I<debhelper options>>] [B<-n>] [B<--name=>I<name>] [B<--"
+"priority=>I<priority>]"
msgstr ""
"B<dh_installudev> [S<I<Debhelper-Optionen>>] [B<-n>] [B<--name=>I<Name>] "
"[B<--priority=>I<Priorität>]"
@@ -5747,12 +5930,12 @@ msgstr "installiert in F<lib/udev/rules.d/> im Paketbauverzeichnis"
#: dh_installudev:41
msgid ""
"When this parameter is used, B<dh_installudev> looks for and installs files "
-"named debian/I<package>.I<name>.udev instead of the usual "
-"debian/I<package>.udev."
+"named debian/I<package>.I<name>.udev instead of the usual debian/I<package>."
+"udev."
msgstr ""
"wenn dieser Parameter benutzt wird, sucht und installiert B<dh_installudev> "
-"Dateien mit Namen debian/I<Paket>.I<Name>.udev an Stelle des üblichen "
-"debian/I<Paket>.udev."
+"Dateien mit Namen debian/I<Paket>.I<Name>.udev an Stelle des üblichen debian/"
+"I<Paket>.udev."
#. type: =item
#: dh_installudev:45
@@ -5791,8 +5974,8 @@ msgid ""
"B<dh_installwm> is a debhelper program that is responsible for generating "
"the F<postinst> and F<prerm> commands that register a window manager with "
"L<update-alternatives(8)>. The window manager's man page is also registered "
-"as a slave symlink (in v6 mode and up), if it is found in "
-"F<usr/share/man/man1/> in the package build directory."
+"as a slave symlink (in v6 mode and up), if it is found in F<usr/share/man/"
+"man1/> in the package build directory."
msgstr ""
"B<dh_installwm> ist ein Debhelper-Programm, das für das Erzeugen der "
"F<postinst>- und F<prerm>-Befehle zuständig ist, die einen Fenster-Manager "
@@ -5818,13 +6001,14 @@ msgid ""
"most window managers; see the Debian Policy document for instructions on "
"calculating the correct value."
msgstr ""
-"setzt die Priorität des Fenster-Managers. Vorgabe ist 20, was für die meisten "
-"Fenster-Manager zu niedrig ist; Anleitungen zur Berechnung des korrekten "
-"Wertes finden Sie in der Debian-Richtlinie."
+"setzt die Priorität des Fenster-Managers. Vorgabe ist 20, was für die "
+"meisten Fenster-Manager zu niedrig ist; Anleitungen zur Berechnung des "
+"korrekten Wertes finden Sie in der Debian-Richtlinie."
#. type: textblock
#: dh_installwm:46
-msgid "Do not modify F<postinst>/F<prerm> scripts. Turns this command into a no-op."
+msgid ""
+"Do not modify F<postinst>/F<prerm> scripts. Turns this command into a no-op."
msgstr ""
"ändert keine F<postinst>-/F<prerm>-Skripte; wandelt diesen Befehl in einen "
"Leerbefehl."
@@ -5878,13 +6062,13 @@ msgstr ""
#. type: textblock
#: dh_installxfonts:28
msgid ""
-"Your package should depend on B<xfonts-utils> so that the "
-"B<update-fonts->I<*> commands are available. (This program adds that "
-"dependency to B<${misc:Depends}>.)"
+"Your package should depend on B<xfonts-utils> so that the B<update-fonts-"
+">I<*> commands are available. (This program adds that dependency to B<${misc:"
+"Depends}>.)"
msgstr ""
-"Ihr Paket sollte von B<xfonts-utils> abhängen, so dass die "
-"B<update-fonts->I<*>-Befehle verfügbar sind. (Dieses Programm fügt diese "
-"Abhängigkeit B<${misc:Depends}> hinzu.)"
+"Ihr Paket sollte von B<xfonts-utils> abhängen, so dass die B<update-fonts-"
+">I<*>-Befehle verfügbar sind. (Dieses Programm fügt diese Abhängigkeit B<"
+"${misc:Depends}> hinzu.)"
#. type: textblock
#: dh_installxfonts:32
@@ -5902,11 +6086,12 @@ msgstr ""
#. type: textblock
#: dh_installxfonts:39
msgid ""
-"See L<update-fonts-alias(8)>, L<update-fonts-scale(8)>, and "
-"L<update-fonts-dir(8)> for more information about X font installation."
+"See L<update-fonts-alias(8)>, L<update-fonts-scale(8)>, and L<update-fonts-"
+"dir(8)> for more information about X font installation."
msgstr ""
"Weitere Informationen über die Installation der X-Schriften finden Sie unter "
-"L<update-fonts-alias(8)>, L<update-fonts-scale(8)> und L<update-fonts-dir(8)>."
+"L<update-fonts-alias(8)>, L<update-fonts-scale(8)> und L<update-fonts-dir(8)"
+">."
#. type: textblock
#: dh_installxfonts:42
@@ -5958,8 +6143,8 @@ msgstr ""
#: dh_link:27
msgid ""
"Be sure you B<do> specify the full filename to both the source and "
-"destination files (unlike you would do if you were using something like "
-"L<ln(1)>)."
+"destination files (unlike you would do if you were using something like L<ln"
+"(1)>)."
msgstr ""
"Stellen Sie sicher, dass Sie den vollständigen Dateinamen sowohl für die "
"Quell- als auch für die Zieldateien I<angeben> (anderes Vorgehen als bei der "
@@ -6003,7 +6188,7 @@ msgid ""
msgstr ""
"listet Paare von Quell- und Zieldateien auf, von denen symbolische Verweise "
"erstellt werden sollen. Jedes Paar sollte in einer eigenen Zeile stehen, in "
-"der Quell- und Zieldatei durch Leerzeichen getrennt sind."
+"der Quell- und Zieldatei durch Leerzeichen getrennt sind."
#. type: textblock
#: dh_link:57
@@ -6020,8 +6205,8 @@ msgid ""
"Exclude symlinks that contain I<item> anywhere in their filename from being "
"corrected to comply with Debian policy."
msgstr ""
-"schließt symbolische Verweise von der Korrektur zur Einhaltung der "
-"Debian-Richtlinie aus, die irgendwo in ihrem Dateinamen I<Element> enthalten."
+"schließt symbolische Verweise von der Korrektur zur Einhaltung der Debian-"
+"Richtlinie aus, die irgendwo in ihrem Dateinamen I<Element> enthalten."
#. type: =item
#: dh_link:65
@@ -6072,12 +6257,13 @@ msgid ""
"Make F</usr/lib/foo/> be a link to F</var/lib/foo/>, and F<bar.1> be a "
"symlink to the F<foo.1>"
msgstr ""
-"sorgt dafür, dass F</usr/lib/foo/> ein symbolischer Verweis auf "
-"F</var/lib/foo/> und F<bar.1> ein symbolischer Verweis auf F<foo.1> ist."
+"sorgt dafür, dass F</usr/lib/foo/> ein symbolischer Verweis auf F</var/lib/"
+"foo/> und F<bar.1> ein symbolischer Verweis auf F<foo.1> ist."
#. type: textblock
#: dh_lintian:5
-msgid "dh_lintian - install lintian override files into package build directories"
+msgid ""
+"dh_lintian - install lintian override files into package build directories"
msgstr ""
"dh_lintian - installiert außer Kraft setzende Dateien für Lintian in "
"Paketbauverzeichnisse"
@@ -6122,8 +6308,8 @@ msgid ""
"These files are not installed, but will be scanned by lintian to provide "
"overrides for the source package."
msgstr ""
-"Diese Dateien werden nicht installiert, werden aber durch Lintian durchsucht, "
-"um Außerkraftsetzungen in das Quellpaket bereitzustellen."
+"Diese Dateien werden nicht installiert, werden aber durch Lintian "
+"durchsucht, um Außerkraftsetzungen in das Quellpaket bereitzustellen."
#. type: textblock
#: dh_lintian:63
@@ -6157,24 +6343,25 @@ msgstr ""
"B<dh_listpackages> ist ein Debhelper-Programm, das eine Liste aller "
"Binärpakete ausgibt, auf die Debhelper-Befehle einwirken werden. Falls Sie "
"ihm irgendwelche Optionen übergeben, wird es die Liste so ändern, dass sie "
-"auf Pakete passt, auf die andere Debhelper-Befehle einwirken würden, wenn sie "
-"die gleichen Optionen übergeben bekämen."
+"auf Pakete passt, auf die andere Debhelper-Befehle einwirken würden, wenn "
+"sie die gleichen Optionen übergeben bekämen."
#. type: textblock
#: dh_makeshlibs:5
-msgid "dh_makeshlibs - automatically create shlibs file and call dpkg-gensymbols"
+msgid ""
+"dh_makeshlibs - automatically create shlibs file and call dpkg-gensymbols"
msgstr ""
-"dh_makeshlibs - erstellt automatisch die Shlibs-Datei und ruft "
-"dpkg-gensymbols auf"
+"dh_makeshlibs - erstellt automatisch die Shlibs-Datei und ruft dpkg-"
+"gensymbols auf"
#. type: textblock
#: dh_makeshlibs:14
msgid ""
-"B<dh_makeshlibs> [S<I<debhelper options>>] [B<-m>I<major>] "
-"[B<-V>I<[dependencies]>] [B<-n>] [B<-X>I<item>] [S<B<--> I<params>>]"
+"B<dh_makeshlibs> [S<I<debhelper options>>] [B<-m>I<major>] [B<-V>I<"
+"[dependencies]>] [B<-n>] [B<-X>I<item>] [S<B<--> I<params>>]"
msgstr ""
-"B<dh_makeshlibs> [S<I<Debhelper-Optionen>>] [B<-m>I<Hauptnummer>] "
-"[B<-V>I<[Abhängigkeiten]>] [B<-n>] [B<-X>I<Element>] [S<B<--> I<Parameter>>]"
+"B<dh_makeshlibs> [S<I<Debhelper-Optionen>>] [B<-m>I<Hauptnummer>] [B<-V>I<"
+"[Abhängigkeiten]>] [B<-n>] [B<-X>I<Element>] [S<B<--> I<Parameter>>]"
#. type: textblock
#: dh_makeshlibs:18
@@ -6269,11 +6456,11 @@ msgid ""
"library. It may be necessary for you to add some version dependency "
"information to the shlibs file. If B<-V> is specified with no dependency "
"information, the current upstream version of the package is plugged into a "
-"dependency that looks like \"I<packagename> B<(E<gt>>= "
-"I<packageversion>B<)>\". Note that in debhelper compatibility levels before "
-"v4, the Debian part of the package version number is also included. If B<-V> "
-"is specified with parameters, the parameters can be used to specify the "
-"exact dependency information needed (be sure to include the package name)."
+"dependency that looks like \"I<packagename> B<(E<gt>>= I<packageversion>B<)>"
+"\". Note that in debhelper compatibility levels before v4, the Debian part "
+"of the package version number is also included. If B<-V> is specified with "
+"parameters, the parameters can be used to specify the exact dependency "
+"information needed (be sure to include the package name)."
msgstr ""
"Standardmäßig macht die von diesem Programm erzeugte Shlibs-Datei Pakete "
"nicht von einer bestimmten Version des Pakets abhängig, das die gemeinsam "
@@ -6297,14 +6484,14 @@ msgid ""
"screws up then they won't break. The flip side is that packages might end up "
"with dependencies that are too tight and so find it harder to be upgraded."
msgstr ""
-"Hüten Sie sich davor, B<-V> ohne irgendwelche Parameter zu benutzen. Dies ist "
-"eine konservative Einstellung, die immer sicherstellt, dass die gemeinsam "
-"verwendeten Abhängigkeiten von Bibliotheken anderer Pakete so streng wie "
-"möglich sind (so lange Ihre Bibliothek nicht anfällig für eine Änderung des "
-"ABI ohne Aktualisierung der Versionsnummer der Originalautoren ist), so dass "
-"sie nicht zerstört werden, falls der Betreuer sie vermurkst. Die Kehrseite "
-"davon ist, dass Pakete mit zu strengen Abhängigkeiten herauskommen könnten "
-"und es so schwieriger wird, ein Upgrade durchzuführen."
+"Hüten Sie sich davor, B<-V> ohne irgendwelche Parameter zu benutzen. Dies "
+"ist eine konservative Einstellung, die immer sicherstellt, dass die "
+"gemeinsam verwendeten Abhängigkeiten von Bibliotheken anderer Pakete so "
+"streng wie möglich sind (so lange Ihre Bibliothek nicht anfällig für eine "
+"Änderung des ABI ohne Aktualisierung der Versionsnummer der Originalautoren "
+"ist), so dass sie nicht zerstört werden, falls der Betreuer sie vermurkst. "
+"Die Kehrseite davon ist, dass Pakete mit zu strengen Abhängigkeiten "
+"herauskommen könnten und es so schwieriger wird, ein Upgrade durchzuführen."
#. type: textblock
#: dh_makeshlibs:83
@@ -6345,14 +6532,12 @@ msgstr "B<dh_makeshlibs>"
#: dh_makeshlibs:103
#, no-wrap
msgid ""
-"Assuming this is a package named F<libfoobar1>, generates a shlibs file "
-"that\n"
+"Assuming this is a package named F<libfoobar1>, generates a shlibs file that\n"
"looks something like:\n"
" libfoobar 1 libfoobar1\n"
"\n"
msgstr ""
-"unter der Annahme dass dies ein Paket mit Namen F<libfoobar1> sei, wird eine "
-"Shlibs-Datei\n"
+"unter der Annahme dass dies ein Paket mit Namen F<libfoobar1> sei, wird eine Shlibs-Datei\n"
"erzeugt, die ungefähr so aussieht:\n"
" libfoobar 1 libfoobar1\n"
"\n"
@@ -6401,11 +6586,11 @@ msgstr "dh_md5sums - erzeugt die Datei DEBIAN/md5sums"
#. type: textblock
#: dh_md5sums:15
msgid ""
-"B<dh_md5sums> [S<I<debhelper options>>] [B<-x>] [B<-X>I<item>] "
-"[B<--include-conffiles>]"
+"B<dh_md5sums> [S<I<debhelper options>>] [B<-x>] [B<-X>I<item>] [B<--include-"
+"conffiles>]"
msgstr ""
-"B<dh_md5sums> [S<I<Debhelper-Optionen>>] [B<-x>] [B<-X>I<Element>] "
-"[B<--include-conffiles>]"
+"B<dh_md5sums> [S<I<Debhelper-Optionen>>] [B<-x>] [B<-X>I<Element>] [B<--"
+"include-conffiles>]"
#. type: textblock
#: dh_md5sums:19
@@ -6425,8 +6610,8 @@ msgid ""
"conffiles (unless you use the B<--include-conffiles> switch)."
msgstr ""
"Alle Dateien in F<DEBIAN/> werden aus der F<md5sums>-Datei weggelassen, da "
-"sie alle Conffiles sind (außer, Sie benutzen den Schalter "
-"B<--include-conffiles>)."
+"sie alle Conffiles sind (außer, Sie benutzen den Schalter B<--include-"
+"conffiles>)."
#. type: textblock
#: dh_md5sums:26
@@ -6446,8 +6631,8 @@ msgid ""
"Include conffiles in the md5sums list. Note that this information is "
"redundant since it is included elsewhere in Debian packages."
msgstr ""
-"fügt Conffiles in die Md5sums-Liste ein. Beachten Sie, dass diese Information "
-"überflüssig ist, da sie anderswo in Debian-Paketen enthalten ist."
+"fügt Conffiles in die Md5sums-Liste ein. Beachten Sie, dass diese "
+"Information überflüssig ist, da sie anderswo in Debian-Paketen enthalten ist."
#. type: textblock
#: dh_md5sums:39
@@ -6466,11 +6651,11 @@ msgstr "dh_movefiles - verschiebt Dateien aus debian/tmp in Unterpakete"
#. type: textblock
#: dh_movefiles:14
msgid ""
-"B<dh_movefiles> [S<I<debhelper options>>] [B<--sourcedir=>I<dir>] "
-"[B<-X>I<item>] S<I<file> ...>]"
+"B<dh_movefiles> [S<I<debhelper options>>] [B<--sourcedir=>I<dir>] [B<-"
+"X>I<item>] S<I<file> ...>]"
msgstr ""
-"B<dh_movefiles> [S<I<Debhelper-Optionen>>] [B<--sourcedir=>I<Verz>] "
-"[B<-X>I<Element>] S<I<Datei> …>]"
+"B<dh_movefiles> [S<I<Debhelper-Optionen>>] [B<--sourcedir=>I<Verz>] [B<-"
+"X>I<Element>] S<I<Datei> …>]"
#. type: textblock
#: dh_movefiles:18
@@ -6483,9 +6668,9 @@ msgid ""
msgstr ""
"B<dh_movefiles> ist ein Debhelper-Programm, das für das Verschieben von "
"Dateien aus F<debian/tmp> oder irgendeinem anderen Verzeichnis in andere "
-"Paketbauverzeichnisse zuständig ist. Dies könnte nützlich sein, falls "
-"Ihr Paket ein Makefile hat, das alles in F<debian/tmp> installiert und Sie "
-"dies in Unterpakete zerteilen möchten."
+"Paketbauverzeichnisse zuständig ist. Dies könnte nützlich sein, falls Ihr "
+"Paket ein Makefile hat, das alles in F<debian/tmp> installiert und Sie dies "
+"in Unterpakete zerteilen möchten."
#. type: textblock
#: dh_movefiles:23
@@ -6525,9 +6710,9 @@ msgstr ""
"Anstatt Dateien aus F<debian/tmp> zu verschieben (die Vorgabe) lässt diese "
"Option die Dateien aus irgendwelchen anderen Verzeichnissen verschieben. Da "
"der ganze Inhalt des Quellverzeichnisses verschoben wird, ist die Angabe von "
-"etwas wie B<--sourcedir=/> sehr unsicher, daher muss das Quellverzeichnis, um "
-"Missverständnisse zu vermeiden, ein relativer Pfadname sein; er kann nicht "
-"mit einem »B</>« beginnen."
+"etwas wie B<--sourcedir=/> sehr unsicher, daher muss das Quellverzeichnis, "
+"um Missverständnisse zu vermeiden, ein relativer Pfadname sein; er kann "
+"nicht mit einem »B</>« beginnen."
#. type: =item
#: dh_movefiles:50
@@ -6546,10 +6731,10 @@ msgstr ""
#. type: textblock
#: dh_movefiles:57
msgid ""
-"Lists files to move. The filenames listed should be relative to "
-"F<debian/tmp/>. You can also list directory names, and the whole directory "
-"will be moved. It is an error to list files here unless you use B<-p>, "
-"B<-i>, or B<-a> to tell B<dh_movefiles> which subpackage to put them in."
+"Lists files to move. The filenames listed should be relative to F<debian/tmp/"
+">. You can also list directory names, and the whole directory will be moved. "
+"It is an error to list files here unless you use B<-p>, B<-i>, or B<-a> to "
+"tell B<dh_movefiles> which subpackage to put them in."
msgstr ""
"listet Dateien auf, die verschoben werden sollen. Die aufgelisteten "
"Dateinamen sollten relativ zu F<debian/tmp/> sein. Sie können auch "
@@ -6570,13 +6755,14 @@ msgid ""
"by B<dh_clean> later."
msgstr ""
"Beachten Sie, dass Dateien standardmäßig immer aus F<debian/tmp> verschoben "
-"werden (sogar, wenn Sie Debhelper angewiesen haben, eine Kompatibilitätsstufe "
-"zu benutzen, die höher ist als Eins, da dort ansonsten debian/tmp überhaupt "
-"nicht verwendet wird). Die zugrundeliegende Idee besteht darin, dass dem zu "
-"bauenden Paket mitgeteilt wird, dass es in F<debian/tmp> installiert wird und "
-"Dateien dann durch B<dh_movefiles> von diesem Verzeichnis verschoben werden "
-"können. Jegliche Dateien oder Verzeichnisse, die verbleiben, werden ignoriert "
-"und später durch B<dh_clean> gelöscht."
+"werden (sogar, wenn Sie Debhelper angewiesen haben, eine "
+"Kompatibilitätsstufe zu benutzen, die höher ist als Eins, da dort ansonsten "
+"debian/tmp überhaupt nicht verwendet wird). Die zugrundeliegende Idee "
+"besteht darin, dass dem zu bauenden Paket mitgeteilt wird, dass es in "
+"F<debian/tmp> installiert wird und Dateien dann durch B<dh_movefiles> von "
+"diesem Verzeichnis verschoben werden können. Jegliche Dateien oder "
+"Verzeichnisse, die verbleiben, werden ignoriert und später durch B<dh_clean> "
+"gelöscht."
#. type: textblock
#: dh_perl:5
@@ -6587,18 +6773,18 @@ msgstr "dh_perl - berechnet Perl-Abhängigkeiten und räumt nach MakeMaker auf"
#: dh_perl:16
msgid "B<dh_perl> [S<I<debhelper options>>] [B<-d>] [S<I<library dirs> ...>]"
msgstr ""
-"B<dh_perl> [S<I<Debhelper-Optionen>>] [B<-d>] [S<I<Bibliothekenverzeichnisse> "
-"…>]"
+"B<dh_perl> [S<I<Debhelper-Optionen>>] [B<-d>] "
+"[S<I<Bibliothekenverzeichnisse> …>]"
#. type: textblock
#: dh_perl:20
msgid ""
-"B<dh_perl> is a debhelper program that is responsible for generating the "
-"B<${perl:Depends}> substitutions and adding them to substvars files."
+"B<dh_perl> is a debhelper program that is responsible for generating the B<"
+"${perl:Depends}> substitutions and adding them to substvars files."
msgstr ""
-"B<dh_perl> ist ein Debhelper-Programm, das für das Erzeugen der "
-"B<${perl:Depends}>-Ersatzung zuständig ist und um diese dann den "
-"Substvars-Dateien hinzuzufügen."
+"B<dh_perl> ist ein Debhelper-Programm, das für das Erzeugen der B<${perl:"
+"Depends}>-Ersatzung zuständig ist und um diese dann den Substvars-Dateien "
+"hinzuzufügen."
#. type: textblock
#: dh_perl:23
@@ -6649,9 +6835,9 @@ msgid ""
"a versioned dependency is needed."
msgstr ""
"Beachten Sie, dass wegen dieses Schalters möglicherweise gar keine "
-"Abhängigkeit zu B<perl-base> erzeugt wird. B<perl-base> ist »Essential« "
-"(erforderlich) daher kann seine Abhängigkeit weggelassen werden, außer wenn "
-"eine versionsbasierte Abhängigkeit nötig ist."
+"Abhängigkeit zu B<perl-base> erzeugt wird. B<perl-base> ist "
+"»Essential« (erforderlich) daher kann seine Abhängigkeit weggelassen werden, "
+"außer wenn eine versionsbasierte Abhängigkeit nötig ist."
#. type: =item
#: dh_perl:46
@@ -6684,9 +6870,9 @@ msgid ""
"directories by default."
msgstr ""
"Falls Ihr Paket Perl-Module in Nicht-Standardverzeichnisse installiert, "
-"können Sie B<dh_perl> diese Verzeichnisse prüfen lassen, indem Sie ihre Namen "
-"auf der Befehlszeile übergeben. Es wird standardmäßig nur die Verzeichnisse "
-"F<vendorlib> und F<vendorarch> prüfen."
+"können Sie B<dh_perl> diese Verzeichnisse prüfen lassen, indem Sie ihre "
+"Namen auf der Befehlszeile übergeben. Es wird standardmäßig nur die "
+"Verzeichnisse F<vendorlib> und F<vendorarch> prüfen."
#. type: textblock
#: dh_perl:63
@@ -6707,8 +6893,8 @@ msgstr "Brendan O'Dea <bod@debian.org>"
#: dh_prep:5
msgid "dh_prep - perform cleanups in preparation for building a binary package"
msgstr ""
-"dh_prep - führt Säuberungsaktionen als Vorbereitung des Baus von Binärpaketen "
-"durch"
+"dh_prep - führt Säuberungsaktionen als Vorbereitung des Baus von "
+"Binärpaketen durch"
#. type: textblock
#: dh_prep:14
@@ -6723,8 +6909,8 @@ msgid ""
"to do.) It removes the package build directories, F<debian/tmp>, and some "
"temp files that are generated when building a binary package."
msgstr ""
-"B<dh_prep> ist ein Debhelper-Programm, das einige Dateisäuberungsaktionen als "
-"Vorbereitung des Baus von Binärpaketen durchführt. (Dies führte früher "
+"B<dh_prep> ist ein Debhelper-Programm, das einige Dateisäuberungsaktionen "
+"als Vorbereitung des Baus von Binärpaketen durchführt. (Dies führte früher "
"B<dh_clean -k> durch.) Es entfernt die Paketbauverzeichnisse, F<debian/tmp> "
"und einige temporäre Dateien, die erzeugt werden, wenn ein Binärpaket "
"erstellt wird."
@@ -6736,8 +6922,8 @@ msgid ""
"targets, or at the top of a target such as install that they depend on."
msgstr ""
"Es wird üblicherweise oben in den Zielen B<binary-arch> und B<binary-indep> "
-"ausgeführt oder an Anfang eines Ziels wie der »install« von etwas von dem "
-"es abhängt."
+"ausgeführt oder an Anfang eines Ziels wie der »install« von etwas von dem es "
+"abhängt."
#. type: textblock
#: dh_prep:32
@@ -6746,9 +6932,10 @@ msgid ""
"deleted, even if they would normally be deleted. You may use this option "
"multiple times to build up a list of things to exclude."
msgstr ""
-"schließt Dateien vom Löschen aus, die irgendwo in ihrem Dateinamen I<Element> "
-"enthalten, sogar wenn diese normalerweise gelöscht würden. Sie können diese "
-"Option mehrfach benutzen, um eine Liste auszuschließender Dinge zu erstellen."
+"schließt Dateien vom Löschen aus, die irgendwo in ihrem Dateinamen "
+"I<Element> enthalten, sogar wenn diese normalerweise gelöscht würden. Sie "
+"können diese Option mehrfach benutzen, um eine Liste auszuschließender Dinge "
+"zu erstellen."
#. type: textblock
#: dh_python:5
@@ -6756,8 +6943,8 @@ msgid ""
"dh_python - calculates Python dependencies and adds postinst and prerm "
"Python scripts (deprecated)"
msgstr ""
-"dh_python - berechnet Python-Abhängigkeiten und fügt Postinst- und "
-"Prerm-Python-Skripte hinzu (missbilligt)."
+"dh_python - berechnet Python-Abhängigkeiten und fügt Postinst- und Prerm-"
+"Python-Skripte hinzu (missbilligt)."
#. type: textblock
#: dh_python:15
@@ -6776,20 +6963,20 @@ msgid ""
"F<control> file field exists."
msgstr ""
"Anmerkung: Dieses Programm ist missbilligt. Sie sollten stattdessen "
-"B<dh_python2> benutzen. Dieses Programm wird nichts tun, falls ein "
-"F<debian/pycompat>- oder ein B<Python-Version>-Dateifeld existiert."
+"B<dh_python2> benutzen. Dieses Programm wird nichts tun, falls ein F<debian/"
+"pycompat>- oder ein B<Python-Version>-Dateifeld existiert."
#. type: textblock
#: dh_python:23
msgid ""
-"B<dh_python> is a debhelper program that is responsible for generating the "
-"B<${python:Depends}> substitutions and adding them to substvars files. It "
-"will also add a F<postinst> and a F<prerm> script if required."
+"B<dh_python> is a debhelper program that is responsible for generating the B<"
+"${python:Depends}> substitutions and adding them to substvars files. It will "
+"also add a F<postinst> and a F<prerm> script if required."
msgstr ""
-"B<dh_python> ist ein Debhelper-Programm, das für das Erzeugen der "
-"B<${python:Depends}>-Ersatzung zuständig ist und um diese dann den "
-"Substvars-Dateien hinzuzufügen. Es wird außerdem ein F<postinst>- und ein "
-"F<prerm>-Skript hinzufügen, falls benötigt."
+"B<dh_python> ist ein Debhelper-Programm, das für das Erzeugen der B<${python:"
+"Depends}>-Ersatzung zuständig ist und um diese dann den Substvars-Dateien "
+"hinzuzufügen. Es wird außerdem ein F<postinst>- und ein F<prerm>-Skript "
+"hinzufügen, falls benötigt."
#. type: textblock
#: dh_python:27
@@ -6831,29 +7018,29 @@ msgstr ""
msgid "I<module dirs>"
msgstr "I<Modulverzeichnisse>"
-#. type: textblock
-#: dh_python:45
# FIXME s/F</usr/lib/site-python/F</usr/lib/site-python>/
# FIXME s//usr/lib/$PACKAGE>/F</usr/lib/$PACKAGE>/
+#. type: textblock
+#: dh_python:45
msgid ""
"If your package installs Python modules in non-standard directories, you can "
"make F<dh_python> check those directories by passing their names on the "
-"command line. By default, it will check F</usr/lib/site-python, "
-"/usr/lib/$PACKAGE>, F</usr/share/$PACKAGE>, F</usr/lib/games/$PACKAGE>, "
-"F</usr/share/games/$PACKAGE> and F</usr/lib/python?.?/site-packages>."
+"command line. By default, it will check F</usr/lib/site-python, /usr/lib/"
+"$PACKAGE>, F</usr/share/$PACKAGE>, F</usr/lib/games/$PACKAGE>, F</usr/share/"
+"games/$PACKAGE> and F</usr/lib/python?.?/site-packages>."
msgstr ""
-"Falls Ihr Paket Python-Module in nicht vorgegebene Verzeichnisse installiert, "
-"können Sie diese von F<dh_python> prüfen lassen, indem Sie ihre Namen auf der "
-"Befehlszeile übergeben. Standardmäßig wird es F</usr/lib/site-python, "
-"/usr/lib/$PACKAGE>, F</usr/share/$PACKAGE>, F</usr/lib/games/$PACKAGE>, "
-"F</usr/share/games/$PACKAGE> und F</usr/lib/python?.?/site-packages> prüfen."
+"Falls Ihr Paket Python-Module in nicht vorgegebene Verzeichnisse "
+"installiert, können Sie diese von F<dh_python> prüfen lassen, indem Sie ihre "
+"Namen auf der Befehlszeile übergeben. Standardmäßig wird es F</usr/lib/site-"
+"python, /usr/lib/$PACKAGE>, F</usr/share/$PACKAGE>, F</usr/lib/games/"
+"$PACKAGE>, F</usr/share/games/$PACKAGE> und F</usr/lib/python?.?/site-"
+"packages> prüfen."
#. type: textblock
#: dh_python:51
msgid ""
"Note: only F</usr/lib/site-python>, F</usr/lib/python?.?/site-packages> and "
-"the extra names on the command line are searched for binary (F<.so>) "
-"modules."
+"the extra names on the command line are searched for binary (F<.so>) modules."
msgstr ""
"Anmerkung: Nur F</usr/lib/site-python>, F</usr/lib/python?.?/site-packages> "
"und die zusätzlich auf der Befehlszeile eingegebenen Namen werden nach "
@@ -6869,8 +7056,8 @@ msgstr "B<-V> I<Version>"
msgid ""
"If the F<.py> files your package ships are meant to be used by a specific "
"B<python>I<X>B<.>I<Y> version, you can use this option to specify the "
-"desired version, such as B<2.3>. Do not use if you ship modules in "
-"F</usr/lib/site-python>."
+"desired version, such as B<2.3>. Do not use if you ship modules in F</usr/"
+"lib/site-python>."
msgstr ""
"Falls die F<.py>-Dateien, die Ihr Paket mitbringt, in einer bestimmten "
"B<python>I<X>B<.>I<Y>-Version benutzt werden sollen, können Sie diese Option "
@@ -6915,9 +7102,9 @@ msgid ""
"files for ScrollKeeper. However, it no longer does anything, and is now "
"deprecated."
msgstr ""
-"B<dh_scrollkeeper> war ein Debhelper-Programm, das die Registrierung von "
-"OMF-Dateien für Scrollkeeper handhabte. Es tut jedoch nicht länger irgend "
-"etwas und ist nun missbilligt."
+"B<dh_scrollkeeper> war ein Debhelper-Programm, das die Registrierung von OMF-"
+"Dateien für Scrollkeeper handhabte. Es tut jedoch nicht länger irgend etwas "
+"und ist nun missbilligt."
#. type: textblock
#: dh_shlibdeps:5
@@ -6928,11 +7115,11 @@ msgstr ""
#. type: textblock
#: dh_shlibdeps:15
msgid ""
-"B<dh_shlibdeps> [S<I<debhelper options>>] [B<-L>I<package>] "
-"[B<-l>I<directory>] [B<-X>I<item>] [S<B<--> I<params>>]"
+"B<dh_shlibdeps> [S<I<debhelper options>>] [B<-L>I<package>] [B<-"
+"l>I<directory>] [B<-X>I<item>] [S<B<--> I<params>>]"
msgstr ""
-"B<dh_shlibdeps> [S<I<Debhelper-Optionen>>] [B<-L>I<Paket>] "
-"[B<-l>I<Verzeichnis>] [B<-X>I<Element>] [S<B<--> I<Parameter>>]"
+"B<dh_shlibdeps> [S<I<Debhelper-Optionen>>] [B<-L>I<Paket>] [B<-"
+"l>I<Verzeichnis>] [B<-X>I<Element>] [S<B<--> I<Parameter>>]"
#. type: textblock
#: dh_shlibdeps:19
@@ -6952,8 +7139,8 @@ msgid ""
msgstr ""
"Dieses Programm ist lediglich ein Wrapper um L<dpkg-shlibdeps(1)>, der es "
"einmal für jedes in der Datei F<control> aufgelistete Paket aufruft und ihm "
-"eine Liste aller ELF-Programme und gemeinsam benutzten Bibliotheken übergibt, "
-"die es gefunden hat."
+"eine Liste aller ELF-Programme und gemeinsam benutzten Bibliotheken "
+"übergibt, die es gefunden hat."
#. type: textblock
#: dh_shlibdeps:32
@@ -7031,9 +7218,9 @@ msgid ""
"With recent versions of B<dpkg-shlibdeps>, this option is generally not "
"needed, unless your package builds multiple flavors of the same library."
msgstr ""
-"Mit aktuellen Versionen von B<dpkg-shlibdeps> ist diese Option im Allgemeinen "
-"nicht nötig, es sei denn, Ihr Paket baut mehrere Geschmacksrichtungen der "
-"gleichen Bibliothek."
+"Mit aktuellen Versionen von B<dpkg-shlibdeps> ist diese Option im "
+"Allgemeinen nicht nötig, es sei denn, Ihr Paket baut mehrere "
+"Geschmacksrichtungen der gleichen Bibliothek."
#. type: textblock
#: dh_shlibdeps:63
@@ -7049,10 +7236,9 @@ msgstr ""
#. type: textblock
#: dh_shlibdeps:71
msgid ""
-"Suppose that your source package produces libfoo1, libfoo-dev, and "
-"libfoo-bin binary packages. libfoo-bin links against libfoo1, and should "
-"depend on it. In your rules file, first run B<dh_makeshlibs>, then "
-"B<dh_shlibdeps>:"
+"Suppose that your source package produces libfoo1, libfoo-dev, and libfoo-"
+"bin binary packages. libfoo-bin links against libfoo1, and should depend on "
+"it. In your rules file, first run B<dh_makeshlibs>, then B<dh_shlibdeps>:"
msgstr ""
"Angenommen, Ihr Quellpaket erstellt die Binärpakete libfoo1, libfoo-dev und "
"libfoo-bin. libfoo-bin wird gegen libfoo1 gelinkt und sollte von ihm "
@@ -7075,14 +7261,13 @@ msgstr ""
#: dh_shlibdeps:78
msgid ""
"This will have the effect of generating automatically a shlibs file for "
-"libfoo1, and using that file and the libfoo1 library in the "
-"F<debian/libfoo1/usr/lib> directory to calculate shared library dependency "
-"information."
+"libfoo1, and using that file and the libfoo1 library in the F<debian/libfoo1/"
+"usr/lib> directory to calculate shared library dependency information."
msgstr ""
"Dies hat den Effekt, dass eine Shilbs-Datei für libfoo1 automatisch erstellt "
-"wird und dann diese Datei und die libfoo1-Bibliothek im Verzeichnis "
-"F<debian/libfoo1/usr/lib> benutzt wird, um die Abhängigkeitsinformation der "
-"gemeinsam benutzten Bibliothek zu berechnen."
+"wird und dann diese Datei und die libfoo1-Bibliothek im Verzeichnis F<debian/"
+"libfoo1/usr/lib> benutzt wird, um die Abhängigkeitsinformation der gemeinsam "
+"benutzten Bibliothek zu berechnen."
#. type: textblock
#: dh_shlibdeps:83
@@ -7112,7 +7297,8 @@ msgstr "L<debhelper(7)>, L<dpkg-shlibdeps(1)>"
#. type: textblock
#: dh_strip:5
-msgid "dh_strip - strip executables, shared libraries, and some static libraries"
+msgid ""
+"dh_strip - strip executables, shared libraries, and some static libraries"
msgstr ""
"dh_strip - entfernt Symbole aus Programmen, gemeinsam benutzten Bibliotheken "
"und einigen statischen Bibliotheken"
@@ -7120,11 +7306,11 @@ msgstr ""
#. type: textblock
#: dh_strip:15
msgid ""
-"B<dh_strip> [S<I<debhelper options>>] [B<-X>I<item>] "
-"[B<--dbg-package=>I<package>] [B<--keep-debug>]"
+"B<dh_strip> [S<I<debhelper options>>] [B<-X>I<item>] [B<--dbg-"
+"package=>I<package>] [B<--keep-debug>]"
msgstr ""
-"B<dh_strip> [S<I<Debhelper-Optionen>>] [B<-X>I<Element>] "
-"[B<--dbg-package=>I<Paket>] [B<--keep-debug>]"
+"B<dh_strip> [S<I<Debhelper-Optionen>>] [B<-X>I<Element>] [B<--dbg-"
+"package=>I<Paket>] [B<--keep-debug>]"
#. type: textblock
#: dh_strip:19
@@ -7200,12 +7386,12 @@ msgstr ""
#: dh_strip:51
msgid ""
"For example, if your packages are libfoo and foo and you want to include a "
-"I<foo-dbg> package with debugging symbols, use B<dh_strip "
-"--dbg-package=>I<foo-dbg>."
+"I<foo-dbg> package with debugging symbols, use B<dh_strip --dbg-"
+"package=>I<foo-dbg>."
msgstr ""
-"Falls Ihre Pakete zum Beispiel libfoo und foo sind und Sie ein "
-"I<foo-dbg>-Paket mit Debug-Symbolen einfügen möchten, benutzen Sie "
-"B<dh_strip --dbg-package=>I<foo-dbg>."
+"Falls Ihre Pakete zum Beispiel libfoo und foo sind und Sie ein I<foo-dbg>-"
+"Paket mit Debug-Symbolen einfügen möchten, benutzen Sie B<dh_strip --dbg-"
+"package=>I<foo-dbg>."
#. type: textblock
#: dh_strip:54
@@ -7217,9 +7403,9 @@ msgid ""
"packages with B<-dbg> added to their name."
msgstr ""
"Beachten Sie, dass sich diese Option in den Debhelper-Kompatibilitätsstufen "
-"4 und darunter erheblich anders verhält. Anstatt den Namen eines "
-"Debug-Pakets anzugeben, in das die Symbole abgelegt werden, gibt sie ein "
-"Paket (oder mehrere Pakete) an, das getrennte Debug-Symbole haben sollte. Die "
+"4 und darunter erheblich anders verhält. Anstatt den Namen eines Debug-"
+"Pakets anzugeben, in das die Symbole abgelegt werden, gibt sie ein Paket "
+"(oder mehrere Pakete) an, das getrennte Debug-Symbole haben sollte. Die "
"getrennten Symbole werden in Pakete platziert, deren Name ein B<-dbg> "
"hinzugefügt wurde."
@@ -7231,12 +7417,12 @@ msgstr "B<-k>, B<--keep-debug>"
#. type: textblock
#: dh_strip:62
msgid ""
-"Debug symbols will be retained, but split into an independent file in "
-"F<usr/lib/debug/> in the package build directory. B<--dbg-package> is easier "
-"to use than this option, but this option is more flexible."
+"Debug symbols will be retained, but split into an independent file in F<usr/"
+"lib/debug/> in the package build directory. B<--dbg-package> is easier to "
+"use than this option, but this option is more flexible."
msgstr ""
-"Debug-Symbole werden beibehalten, aber in eine unabhängige Datei in "
-"F<usr/lib/debug/> im Paketbauverzeichnis aufgeteilt. B<--dbg-package> ist "
+"Debug-Symbole werden beibehalten, aber in eine unabhängige Datei in F<usr/"
+"lib/debug/> im Paketbauverzeichnis aufgeteilt. B<--dbg-package> ist "
"einfacher als diese Option zu benutzen, aber diese Option ist flexibler."
#. type: textblock
@@ -7273,11 +7459,11 @@ msgid ""
"in this way is unnecessary, and even harmful, so this program is deprecated "
"and should not be used."
msgstr ""
-"Dieses Programm wird benutzt, um SUID- und SGID-Dateien mit "
-"L<suidregister(1)> zu registrieren, aber mit der Einführung von "
-"L<dpkg-statoverride(8)> ist das Registrieren von Dateien auf diese Art nicht "
-"mehr nötig und sogar schädlich, daher ist dieses Programm missbilligt und "
-"sollte nicht mehr verwandt werden."
+"Dieses Programm wird benutzt, um SUID- und SGID-Dateien mit L<suidregister(1)"
+"> zu registrieren, aber mit der Einführung von L<dpkg-statoverride(8)> ist "
+"das Registrieren von Dateien auf diese Art nicht mehr nötig und sogar "
+"schädlich, daher ist dieses Programm missbilligt und sollte nicht mehr "
+"verwandt werden."
#. type: =head1
#: dh_suidregister:18
@@ -7288,14 +7474,14 @@ msgstr "UMWANDLUNG NACH STATOVERRIDE"
#: dh_suidregister:20
msgid ""
"Converting a package that uses this program to use the new statoverride "
-"mechanism is easy. Just remove the call to B<dh_suidregister> from "
-"F<debian/rules>, and add a versioned conflicts into your F<control> file, as "
-"follows:"
+"mechanism is easy. Just remove the call to B<dh_suidregister> from F<debian/"
+"rules>, and add a versioned conflicts into your F<control> file, as follows:"
msgstr ""
-"Es ist einfach, ein Paket, das dieses Programm verwendet, so umzuwandeln, dass "
-"es den neuen Statoverride-Mechanismus benutzt. Entfernen Sie nur den Aufruf "
-"von B<dh_suidregister> aus F<debian/rules> und fügen Sie der Datei F<control> "
-"wie folgt ein »Conflicts« unter Berücksichtigung der Version hinzu:"
+"Es ist einfach, ein Paket, das dieses Programm verwendet, so umzuwandeln, "
+"dass es den neuen Statoverride-Mechanismus benutzt. Entfernen Sie nur den "
+"Aufruf von B<dh_suidregister> aus F<debian/rules> und fügen Sie der Datei "
+"F<control> wie folgt ein »Conflicts« unter Berücksichtigung der Version "
+"hinzu:"
#. type: verbatim
#: dh_suidregister:25
@@ -7337,9 +7523,9 @@ msgid ""
"error."
msgstr ""
"B<dh_testdir> versucht sicherzustellen, dass Sie sich im korrekten "
-"Verzeichnis befinden, wenn Sie ein Debian-Paket bauen. Es stellt sicher, dass "
-"sowohl die Datei F<debian/control> existiert als auch andere Dateien, die Sie "
-"angeben. Falls nicht, beendet es sich mit einem Fehler."
+"Verzeichnis befinden, wenn Sie ein Debian-Paket bauen. Es stellt sicher, "
+"dass sowohl die Datei F<debian/control> existiert als auch andere Dateien, "
+"die Sie angeben. Falls nicht, beendet es sich mit einem Fehler."
#. type: textblock
#: dh_testdir:29
@@ -7383,8 +7569,8 @@ msgid ""
"be used."
msgstr ""
"Dieses Programm wurde dazu verwandt, um symbolische Verweise auf die "
-"F<undocumented.7>-Handbuchseite zu erstellen für Handbuchseiten, die es nicht "
-"im Paket gibt. Die Debian-Richtlinie missbilligt nun die Benutzung der "
+"F<undocumented.7>-Handbuchseite zu erstellen für Handbuchseiten, die es "
+"nicht im Paket gibt. Die Debian-Richtlinie missbilligt nun die Benutzung der "
"F<undocumented.7>-Handbuchseite, weswegen dieses Programm nichts tut und "
"nicht verwendet werden sollte."
@@ -7405,8 +7591,8 @@ msgid ""
"that will provide a subdirectory in F</usr/local> when installed."
msgstr ""
"B<dh_usrlocal> ist ein Debhelper-Programm, das für den Bau von Paketen "
-"benutzt werden kann, die, wenn sie installiert sind, ein Unterverzeichnis von "
-"F</usr/local> bereitstellen."
+"benutzt werden kann, die, wenn sie installiert sind, ein Unterverzeichnis "
+"von F</usr/local> bereitstellen."
#. type: textblock
#: dh_usrlocal:24
@@ -7422,10 +7608,10 @@ msgstr ""
"Es findet Unterverzeichnisse von F<usr/local> im Paketbauverzeichnis und "
"entfernt sie, ersetzt sie durch Schnipsel von Betreuerskripten (es sei denn, "
"B<-n> wird benutzt), um die Verzeichnisse zu Installationszeit zu erstellen "
-"und bei Entfernen des Pakets auf eine Weise zu entfernen, die konform mit der "
-"Debian-Richtlinie ist. Diese Schnipsel werden durch B<dh_installdeb> in die "
-"Betreuerskripte eingefügt. Eine Erläuterung der Betreuerskriptausschnitte "
-"finden Sie in L<dh_installdeb(1)>."
+"und bei Entfernen des Pakets auf eine Weise zu entfernen, die konform mit "
+"der Debian-Richtlinie ist. Diese Schnipsel werden durch B<dh_installdeb> in "
+"die Betreuerskripte eingefügt. Eine Erläuterung der "
+"Betreuerskriptausschnitte finden Sie in L<dh_installdeb(1)>."
#. type: textblock
#: dh_usrlocal:32
@@ -7438,12 +7624,12 @@ msgid ""
"recommends for directories in F</usr/local>."
msgstr ""
"Falls die im Baubaum gefundenen Verzeichnisse unübliche Besitzer, Gruppen "
-"oder Zugriffsrechte haben, werden diese Werte in den durch das "
-"F<postinst>-Skript erstellten Verzeichnissen aufbewahrt. Falls ein "
-"Verzeichnis jedoch als besondere Ausnahme root.root gehört, wird es als "
-"Besitz von root.staff mit den Rechte-Bits 2775 betrachtet. Dies ist nützlich, "
-"da dies die Gruppen- und die Rechte-Bits sind, die die Richtlinie für "
-"Verzeichnisse in F</usr/local> empfiehlt."
+"oder Zugriffsrechte haben, werden diese Werte in den durch das F<postinst>-"
+"Skript erstellten Verzeichnissen aufbewahrt. Falls ein Verzeichnis jedoch "
+"als besondere Ausnahme root.root gehört, wird es als Besitz von root.staff "
+"mit den Rechte-Bits 2775 betrachtet. Dies ist nützlich, da dies die Gruppen- "
+"und die Rechte-Bits sind, die die Richtlinie für Verzeichnisse in F</usr/"
+"local> empfiehlt."
#. type: textblock
#: dh_usrlocal:57
@@ -7454,3 +7640,12 @@ msgstr "Debian-Richtlinie, Version 2.2"
#: dh_usrlocal:122
msgid "Andrew Stribblehill <ads@debian.org>"
msgstr "Andrew Stribblehill <ads@debian.org>"
+
+#~ msgid ""
+#~ "\toverride_dh_installdocs:\n"
+#~ "\t\tdh_installdocs README TODO\n"
+#~ "\n"
+#~ msgstr ""
+#~ "\toverride_dh_installdocs:\n"
+#~ "\t\tdh_installdocs README TODO\n"
+#~ "\n"